misst eurer fa jedesmal den eisenwert und macht abstriche?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von channa1985 02.05.10 - 08:51 Uhr

guten morgen lieben mit.kuglies :)
ich wollte euch mal fragen wie das bei euch so ist wenn ihr euren fa termin habt...

ich bin in der 21 ssw und bis jetz hat der fa noch nie den eisenwert gemesen oder abstriche gemacht.ist das normal???

oder kann man infektionen auch so sehen,wenn welche da wären?
habe grad gelesen das es wichtig ist das zu kontrolieren.


wie sieht be euch aus? lg und nen schönen tag euch allen

Beitrag von valetta73 02.05.10 - 08:53 Uhr

Also bei mir wird der Eisenwert alle 8 Wochen kontrolliert und ich glaube so alle 4 Wochen hat sie auch nen Abstrich gemacht.

Beides ist ja schon irgendwie wichtig.....spricht mal Deinen FA drauf an.

Grüsse Valetta (29+1)

Beitrag von tanni2909 02.05.10 - 08:54 Uhr

Guten morgen!

Ja das kontrolliert Sie bei mir auch zwischendurch. Haben grad letzte Woche festgestellt das ich zu wenig Eisen habe...

LG Tanja mit #babyboy 26. SSW

Beitrag von belletza 02.05.10 - 08:54 Uhr

Huhu,

Also Eisenwert wird meisst kontrolliert ja, aber Abstrich nur ganz am Anfang einmal.
Meine Vorsorge zwischendurch wird von den Hebammen durchgeführt, und da werden keine Abstriche gemacht.
Ausser man hat Beschwerden oder sonstiges.
Find ich eig ganz gut so...

Lg

Beitrag von emmy06 02.05.10 - 08:55 Uhr

Alle 8 Wochen Kontrolle des HB und Abstrich weiß ich garnicht, achte da nicht so drauf ;-)


In der ersten Schwangerschaft wurde beides alle 4 Wochen kontrolliert.


LG

Beitrag von channa1985 02.05.10 - 08:57 Uhr

weil mir ist aufgefallen das er das nicht macht was mein fa davor fast immer gemahct hat zumindest eisen messen...
jetzt ziehen wir zum 01.06 um und da wäre wenn ich wechseln würde ein fa nur 5 min von der haustüre entf.
was natürlich sehr praktisch wäre.....
der jetzige wäre dann ca 40 mi entfernt....
aber sonst bin ich mt dem jetzigen zufrieden .

Beitrag von hardcorezicke 02.05.10 - 08:59 Uhr

abstrich so wie muttermund abtasten wurde nie gemacht..

eisenwert alle 4 wochen..

LG Diana mit Bauchmaus ET-18

Beitrag von bianca1988 02.05.10 - 09:12 Uhr

den eisenwert wird bei mir alle 4 wochen gemessen und einen abstrich wird jedesmal gemacht.

Beitrag von 19jasmin80 02.05.10 - 09:13 Uhr

Eisenwert wird bei jeder VU bei mir kontrolliert; Abstrich hat er bisher noch nicht gemacht.

Beitrag von chidinma2008 02.05.10 - 09:15 Uhr

Hallo
eisenwert bisher nur einmal in der 9ssw.
Abstrich ist das dass wo sie mit so einen langen Watte stabt unten rumstochert wen ja dann auch nur in der neunten woche.

Mal schauen habe bald den 2ten grossen us ob sie da den dein eisenwert messen tut

LG

Beitrag von simerella 02.05.10 - 09:24 Uhr

Mein FA hat bisher 2x den eine Blutentnahme gemacht und den pH - Wert plus Abstrich erst kontrolliert, als ich zwischendurch da war und gemeint habe ich hätte das Gefühl ich bekäme einen Pilz...womit ich leider auch Recht hatte.
Mich ärgert das schon ein wenig, dass man auf sowas hinweisen muß, aber bei der nächsten Vorsorge werde ich drauf bestehen!

LG,
simerella

Beitrag von wir3inrom 02.05.10 - 09:59 Uhr

Meine Ärztin in Deutschland: ja!
Hier in Italien wird nur 1x im Monat der Eisenwert kontrolliert. Abstriche werden nie gemacht.

Beitrag von emmy06 02.05.10 - 11:00 Uhr

man geht doch am anfang eh nur 1x im monat zum arzt ;-)


aber ich weiß um die zustände in italien durch eine gute freundin, von daher bist du nicht zu beneiden...


lg

Beitrag von wir3inrom 02.05.10 - 11:06 Uhr

Ich meinte damit ja auch nur, dass das nicht alle 3 Monate gemacht wird, sondern eben bei jedem Termin. ;-)

Beitrag von dominiksmami 02.05.10 - 10:02 Uhr

Huhu,

die Laborwerte werden jedesmal bestimmt bei mir, aber vor allem auch deswegen weil ich a) einen Schwangerschaftsdiabetes habe, b) eine Schilddrüsenunterfunktion habe und c) einen manifesten Eisenmangel habe....deshalb besteht mein FA da auf engmaschige Kontrollen. Zur Zeit muß ich einmal in der Woche hin.

Zur gynäkologischen Untersuchung mit Abstrich gehe ich aber nur alle 2 Wochen, vorher alle 4 Wochen.

Ich bin jetzt in der 34. Woche.

lg

Andrea

Beitrag von canadia.und.baby. 02.05.10 - 10:16 Uhr

abstrich wurde einmal zu anfang und einmal am ende der Schwangerschaft gemacht. Muttermund abtasten wurde nie gemacht..

Eisenwert alle 4 wochen.
Und Einmal zu anfang und einmal zum ende hin ein großes Blutbild.

Urin wurde auch alle 4 wochen kontrolliert, ebenso wie das gewicht.

Beitrag von regenschein 02.05.10 - 10:28 Uhr

Nee leider nicht. Denn ich hatte eine Infektion, die rein zufällig rausgekommen ist, als ich wegen anderer Beschwerden zu Ostern im KH war. Ich hatte da nämlich überhaupt keine Symptome. Dadurch hat sie mein GMH schon auf 2,5 cm gekürzt und ich hätte innerhalb von 2 Wochen schon Wehen bekommen können. #schock Zum Glück hatten die es dort rechtzeitig entdeckt.

Inzwischen war ich noch zweimal wieder beim Arzt, aber er hat nicht nochmal danach geschaut. Also nach der Infektion, beim GMH schon.

Muss ich also einfach mal drauf vertrauen, daß die Tabletten geholfen haben.

Beitrag von staubig 02.05.10 - 18:37 Uhr

Huhu!

Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass ich Privatpatientin bin, aber bei mir wird beides jedes Mal überprüft - d.h. momentan alle 4 Wochen!

LG,
Staubig