unerklärliche Wassereinlagerungen

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von spinelli 02.05.10 - 09:52 Uhr

Hallo!

Ich kämpfe seit ca 4,5 Wochen mit Wassereinlagerungen. War schon bei verschiedenen Ärzten die die Niere und das Herz untersucht haben. aber es ist angeblich alles in Ordnung. Der eine Doc meinte ich solle halt abnehmen... wiege bei 1,60m mittlerweile 84kg. Allerdings halte ich mich seit 3 Wochen an einen strengen Diätplan und mache so gut es geht meine Gymnastikübungen für Bauch Beine und Po. Aber es wird eher mehr statt weniger. Ausserdem habe ich eine Waage die den Wassergehalt anzeigt. Der steigt stetig an. Mittlerweile steig ich jeden Morgen auf die Waage und kann mir förmlich zusehen beim zunehmen.

Was kann ich denn tun? Mir wurde auch nix gegen das Wasser verschrieben. Ich bin so verzweifelt, da das ganze auch zeitweise mit Schmerzen in den Beinen verbunden ist. Lange stehen oder laufen geht überhaupt nicht mehr. Ein paar meiner Socken habe ich mittlerweile zerschnitten und den Gummi rausgemacht weil sie sonst einschneiden. Viel geholfen hat das leider nicht.

Bitte helft mir bzw geb mir Tipps zu welchen Ärzten ich noch gehen sollte. Es kann ja nicht nur am Abnehmen liegen. Zumal das ja auch nicht funktioniert.

Grüße

Beitrag von elli81 02.05.10 - 11:27 Uhr

Hallo,
kommt mir ein bisschen bekannt vor.
Hat dein Arzt schon mal die kompletten schilddrüsenwerte kontrolliert.
Hast du sonst noch Symptome wie Müdigkeit trotz ausreichendem Schlaf ?
Ich würde an deiner Stelle nochmal den Eisenspeicherwert ( Ferritinwert ) kontollieren.
Bei Eisenmangel kann man auch Wasser einlagern. (So auh ich. )
Aber auch andere Vitamin/ Mineralstoffmängel können das als Folge haben. ( Speziell nochmal Kalium/ Natrium )

Da würde ich mich da nochmal durchchecken lassen.

LG Elisabeth

Beitrag von muffin357 02.05.10 - 12:02 Uhr

du bist zwar nicht schwanger oder so, - aber die tips bei den www.gestosefrauen.de helfen dir sicher trotzdem auch ...

lg
tanja

Beitrag von muffin357 02.05.10 - 12:03 Uhr

uuups -- mit bindestrich isses richtig_
http://www.gestose-frauen.de/