Auf Laugitter/ Laufstall suche!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von black-kitty 02.05.10 - 09:53 Uhr

Guten morgen zusammen.

Bald ist es soweit, dann ist unser Mucki da! #huepf
Das Nest ist gebaut ;-)
Bis auf einen Laufstall haben wir alles!



Mit welchen habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
Es gibt soooooo viele!
Von billig bis teuer!!

Lg
Black #katze

Beitrag von jenjo 02.05.10 - 10:33 Uhr

Hi,

es kommt darauf an, was du mit dem Laufstall willst. Willst du Baby nur mal ab und zu kurz reinlegen, damit du was machen kannst und soll es villeicht mittags darin z.B. im Wohnzimmer schlafen?
Da würde ich einen ganz normalen 4-eckigen Laufstall kaufen, da kannste auch gute Schnäppchen bei ebay machen.....

Ich habe mir jetzt einen geholt (ist aber noch nicht da), der sehr groß ist und als Raumtrenner oder als großer Laufstall (ohne Bodenplatte) benutzt werden kann. Denflexibel verstellen und z.B. im Sommer im Garten aufstellen..... da wir Hunde haben, ist es mir wichtig auch mal in "Ruhe" z.B. mit Baby auf dem Boden turnen zu können, ohne dass die Wauwis immer stören...

LG

Beitrag von black-kitty 02.05.10 - 10:41 Uhr

#Danke für den Tipp!

Beitrag von rhasielle 02.05.10 - 13:46 Uhr

hi!

wir haben das hier(anderer bezug) :

http://www.babyonlineshop.de/shopart/3005140009.htm

..noch von unserem letzten monster.
sind auch super-zufrieden! man kann es schieben wohin man will und man kann es von baby auf mini umrüsten..

sehr praktisch, wenn man unten wäsche holen muss etcpp..

lg jana + nils + #paket

Beitrag von black-kitty 02.05.10 - 20:16 Uhr

Danke, haben uns für so einen ähnlichen entschieden!

Beitrag von gussymaus 02.05.10 - 14:01 Uhr

wir haben damals im babyladen ganz viele angeschaut, aber der von herlag war kaum teurer als die anderen die nicht nach "brech zusammen" aussahen, und so haben wir marke gekauft, was mir eigentlich unwichtig ist.

so haben wir seit nun 8jahren fast dauerhat unseren herlag laufstall in gebruach, höhenverstellbar 75x100cm groß, mit kuscheleinlage, damit auch das neugeborene schon drin leigen kann tagsüber (wozu extra nen stubenwagen kaufen, wenn das laufgitter eh noch daher muss?) ich hab die einlage auch bei herlag bestellt, weil ich das gleiche muster haben wollte (orange mit maus, lieblingsfarbe, lieblingstier #verliebt man gäönnt sich ja sonst nichts) http://toys.kettler.net/spiel-kind/zubehoer/produktdetails/katalog/108/laufgitter-1/laufgittereinlagen-75-cm-x-100-cm-100-cm-x-100-cm.html

da passen auch fast alle spieltrapeze rein (haben welche von heimess und chicco und ein billiges noname) sodass baby dann auch die ersten spielversuche da starten kann. und da es eben "nur" 75cm breit ist passt es auch durch de tür ins wohnzimmer und in den wintergarten, wenn wir mal länger nicht in der küche sind... die wiege die wir beim ersten noch meinten benutzen zu müssen haben wir mittlerweile verschenkt...

unsere kleine maus spielt immernoch begeistert drin... täglich meist mehr als ne halbe stunde... das kuschelnest hindert nun die duplosteine am rauspuzeln...

Beitrag von black-kitty 02.05.10 - 20:19 Uhr

#Danke Habe mich für so einen ähnlichen entschieden!
http://www3.baby-markt.de/HERLAG+Laufgitter+100cm+natur+Kreise.htm

Beitrag von gussymaus 17.05.10 - 22:59 Uhr

gute wahl ;-) ist ja im prinzip das selbe... bor freu ich mich da drauf, wenn der klene wurm da erst drin liegt #huepf aber ob meine kleine den bis dahin abgeben mag?! mal sehen #zitter aber das wird schon ;-)

Beitrag von lienschi 02.05.10 - 22:08 Uhr

huhu,

da das Laufgitter bei uns sozusagen mitten im Raum steht, haben wir uns für das Roba-Ei entschieden... das hat keine störenden Ecken und ist nicht so riesig wie die ganz runden.

http://www.amazon.de/roba-0212-E38-Laufgitter-Spielbogen/dp/B000UYYKGQ

Ist aber nicht gerade das Günstigste... daher haben wir´s und schenken lassen. ;-)

Unter die mitgelieferte Einlage habe ich noch eine 2cm-Schaumstoffmatte gepackt... so war das von Anfang an auch perfekt für den Tagschlaf.

Mein Kleiner ist total gerne darin... anfangs viel zum Schlafen, jetzt zum spielen.

Mal sehen, ob das auch so bleibt, wenn er das krabbeln anfängt und dann doch mal für ein paar Minuten da rein soll. #schein

lg, Caro

Beitrag von kaki_luna 02.05.10 - 22:48 Uhr

HI,
leider haben wir bei unserem Sohn den Laufstall zu spät gekauft, mit einem halben Jahr wollte er nicht mehr rein als es nötig wurde!
Mein Tipp: kauf einen bei dem du den Boden höher legen kannst. Das hat mein Cousin so gemacht, und der Kleine hat dann immer das Mittagsschläfchen im Wohnzimmer gemacht, im Laufstall und sich super daran gewöhnt. (Statt Wiege oder so.) Wir hatten einen von Babywalz, der hat so ca. 60 Euro gekostet.
Später wurde es seine Spielecke. Meine Mutter erzählte bei mir hätte sie ein Laufgitter gehabt an dem sie später eine Seite rausnehmen konnte, dann hat sie eine Decke drüber gelegt und somit habe ich auch noch mit zwei in meine "Hähle" gespielt und gekuschelt.

LG Karen