Wickelauflage - abwaschbar oder Stoff?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von zimtsternchen2010 02.05.10 - 10:45 Uhr

Hallo Mädels,

ich bin noch auf der Suche nach einer Wickelauflage und stell mir grundsätzlich die Frage, ob die Auflage aus "Plastik" sein soll (Dann würde ich einen Frottee-/ Stoffüberzug besorgen) oder ob man am besten eine Auflage direkt aus Stoff nehmen soll?

Wie sind hier Eure Erfahungen??

#danke und viele Grüße!

Beitrag von verena1893 02.05.10 - 10:50 Uhr

Guten Morgen,
also ich habe eine aus Plastik vom BabyOne. Als meine Zwillis noch klein waren hab ich immer ein Frotteehandtuch draufgelegt, als sie dann beweglicher wurden einfach kurz auf der Plastikunterlage gewickelt. Ich persönlich fand das hygienischer. Jetzt ist die Unterlage 16 Monate alt und geht an den Kanten etwas kaputt. Da sie aber eh nicht mehr gerne liegen zum wickeln ist das ok für mich.
LG Verena

Beitrag von wir3inrom 02.05.10 - 10:54 Uhr

Abwischbar!
Einfach ein Handtuch unter den Po legen, dann ist es auch nicht so kühl.
Mich hätte das furchtbar genervt, wenn ich jedesmal den Überzug hätte waschen müssen, bloß, weil mal was daneben gegangen ist.

Beitrag von sara1988 02.05.10 - 10:58 Uhr

Also ich habe auch eine aus plastik. Finde die besser weil man die abwaschen kann wenn mal was daneben geht oder die schon los pullern obwohl die windel noch nicht um ist :-p
Am anfag will ich auch ein Handtuch/Mullwindel/Molltontuch drunter legen. Meine freundin hatte am Anfang ein alten Kissenbezug (80x80) übergezogen aber ich meine ein Tuch tuts auch.

LG Sara

Beitrag von 19jasmin80 02.05.10 - 10:59 Uhr

Eine abwaschbare ist wirklich sinnvoller #pro denn es kann immer was daneben gehen ;)

Beitrag von kikiy 02.05.10 - 11:00 Uhr

Immer abwaschbar und ein Handtuch drauf! So oft kannst du den Bezug gar nicht waschen,wie es manchmal nötig ist!

Naja und einen Stoffbezug den man nicht abnehmen kann,das ist ja das denkbar unpraktischste!

Beitrag von mukmukk 02.05.10 - 11:01 Uhr

Hallo!

Bei uns ist das "Innenleben" aus Plastik und darüber ist ein Überzug (wie beim Kopfkissen) aus Stoff. Auf dem Stoff habe ich immer ein Handtuch liegen gehabt und als mir das zu doof wurde (weil durchs Handtuch ja alles durch geht und man den Bezug dann auch jedesmal waschen muss) bin ich auf Einweg-Wickelunterlagen umgestiegen. Die liegen manchmal einen Tag, manchmal ne ganze Woche drauf.

So würde ich es auch wieder machen, bin zufrieden!

Gibt es überhaupt Wickelauflagen ganz aus Stoff?? #kratz Waschbar sind die ja sicher alle...

LG,
Steffi

Beitrag von flammerie07 02.05.10 - 13:22 Uhr

ja, z.b. die von "olli und molli", die haben aber nochmal so ein extra stoffteil oben drauf, dass man schnell abknöpfen und waschen kann. - ich hab die und find sie toll. plastik find ich furchtbar...(auch mit handtuch drüber)

Beitrag von nana-k 02.05.10 - 11:05 Uhr

huhu,

ich habe eine auflauge aus plastik.
da kommt jeden tag ein frisches handtuch drauf und fertig.
meine mama wollte mir unbedingt eine auflage aus stoff andrehen passend zu dem himmel.
sie fand die auflage von steiff selber so schön, jetzt hat sie die bei sich zuhause.
wenn da das enkelchen mal drauf macht kann oma das ja locker wieder waschen :-)

lieben gruß, Nana

Beitrag von lia27 02.05.10 - 11:40 Uhr

ich werde mir den wickelauflagenbezug aus stoff von käthe kruse bestellen, der gefällt mir so gut, und da werde ich ein stoffwindel zum schutz drauflegen.

lg nicole

Beitrag von superaen 02.05.10 - 12:57 Uhr

Ich würde dir etwas mehr als nur eine Stoffwindel empfehlen, denn da geht ja alles durch... ;-) Selbst ein doppelt gelegtes Handtuch ist dann schnell richtig nass... Die Kleinen pullern mit großer Freude beim Wickeln... weil die kalte Luft die Blase reizt.

LG

Beitrag von maylu28 02.05.10 - 14:05 Uhr

Ja, eine Stoffwindel wird definitiv nicht reichen. Handtuch auch nicht immer.
Wenn es Dir so gut gefällt, dann nimm gleich eine Wickelunterlage für unterwegs mit Folie drunter, sonst hast Du nicht lange Freude an Deiner Auflage.

LG maylu

Beitrag von taurusbluec 02.05.10 - 12:57 Uhr

hallo!

reine stoffauflagen sind unpraktisch, weil man die ganze auflage in die waschmaschine werfen muß und sie sehen nach jedem waschen nicht unbedingt besser aus. außerdem hat man in der zeit der wäsche dann keine auflage. und wenn man immer ein handtuch oder eine einmalauflage drauf liegen hat, dann kann man sich den kauf der teuren auflage wegen des schönes designs sowieso sparen.

wir haben die wickelauflage von sterntaler. das inlet ist plastik und abwaschbar und drüber kommt der frotteebezug (passend zur kizi-einrichtung). den frotteebezug habe ich gleich zweimal, so daß ich wechseln kann, wenn einer in der wäsche ist. sicher KANN mal was daneben gehen, aber das ist eigentlich nicht die regel. bei meiner tochter in den knapp 9 monaten ist vielleicht zweimal was daneben gegangen. ach so, und wenn der bezug in der wäsche ist und man hat keinen ersatzbezug, dann kann man ja auch auf der plastikunterlage wickeln. für mich ist das die ideale lösung. sieht gut aus, läßt sich leicht sauber halten und man hat nicht dieses handtuch-einmalwickelauflagen-gewurschtel auf dem wickeltisch...

lg

Beitrag von lilly7686 02.05.10 - 13:09 Uhr

Hallo!

ich hab auch eine aus Plastik, und werd ein Handtuch drüber legen, damits nicht so kalt ist.
Eine aus Stoff ist sicher nicht so leicht zu waschen! Und gerade am Anfang haben die Babies die Angewohnheit, im ungüstigsten Moment zu pinkeln oder kacken. Plastik lässt sich da leichter reinigen. Bzw. das Handtuch, das ich da drauf leg, einfach direkt in die Waschmaschine, wenn ein kleines Mallheur passiert ;-)

Beitrag von kathrincat 02.05.10 - 13:31 Uhr

abwaschbar, und weiche handtücher drauf, die muss man echt oft wechseln.

Beitrag von matildal 02.05.10 - 13:49 Uhr

Ich verstehe nicht, warum einige so viel Geld für eine schöne Stoffwickelunterlage bezahlen... Die ist so oft dreckig. Und um dann darüber ein Handtuch zu legen? dann sieht man den Bezug auch nicht!

Wir haben eine aus Plastik und ich lege Handtücher drauf- die kann ich immer wechseln und die Auflage abwischen!

Alles andere ist für mich rausgeschmissenes Geld!

Beitrag von gussymaus 02.05.10 - 13:52 Uhr

kochfest: ein gefaltetes handtuch. kann man schnell mitwaschen, und ab dem ersten geburtstag biste eh froh wenn keine mittlerweile verschlissene wickelauflage auf dem tisch hin und herrutscht... und der blanke tisch, ggf ein kleines handtuch als kopfpolster, ist mit einem wisch sauber und hygienisch... ohne irgendwelche auflagen waschen zu müssen die dir dann eine stunde später wieder fehlen, bevor die eine wieder trocken ist...

Beitrag von tigiubaby 02.05.10 - 14:00 Uhr

Hi,

mein Kleiner pieselt JEDESMAL auf die Wickelauflage. Auch das mit den Handtüchern drunter - ich hab es aufgegeben. So schnell kann ich gar nicht Windel weg-und-wieder-hin, wie der Zwerg losstrullert. Hey, ich war nur noch am Badehandtücher waschen. Nö nö, dann is halt a bissi kalt am Popo.....

Also ich find Stoff sehr viel schöner, aber echt superunpraktisch. Tu es dir nicht an;-)

Liebe regnerische Grüße
Kerstin

Beitrag von maylu28 02.05.10 - 14:02 Uhr

Hallo,

eindeutig abwaschbar. Was da überall rauskommen kann, vorne, hinten... Da ist es super wenn man es abwaschen kann. Einfach Handtuch drauf, und wenn was passiert einfach in die Wäsche und neues Handtuch drauf....

Unser ist jetzt 2 Jahre alt und hat noch keine Abnutzungen.

LG maylu

Beitrag von zimtsternchen2010 02.05.10 - 18:04 Uhr

#danke Vielen Dank für Eure Tipps! Ich werde mir nach Euren Erfahrungen auch eine Unterlagen aus Plastik kaufen, zwar auch einen Stoffbezug, aber dann halt Handtücher drauflegen! #aha

Euch einen schönen Sonntag noch!!!

Beitrag von canadia.und.baby. 02.05.10 - 18:09 Uhr

Wir haben eine aus "stoff" und darauf eine einmal wickelunterlage

Beitrag von karimba 02.05.10 - 18:30 Uhr

Hallo,
ich habe eine normale Wickelunterlage aus Plastik 75er Breite und darüber diese Überzüge:
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/90140548

Handtuch ist sicher eine Alternative, wenn das Kind relativ ruhig liegt.Unsere Maus feiert sich aber auf dem Wickeltisch immer selber;-)

LG