Bin heute total angefressen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nudelmaus27 02.05.10 - 11:08 Uhr

Hallo Ihr!

Hatte heute wieder eine mehr als bescheidene Nacht war gegen 4 Uhr wach und konnte einfach nicht mehr schlafen. Muss dazu sagen bin seit Monaten total erkältet. Erst hatte ich eine Stunde Reizhusten, dann wurde es hell und um halb 6 hat unsere Tochter das erste Mal gemeint aufstehen zu müssen. Ich habe meinen Mann gebeten, das zweite Mal in der gesamten SS, dass ich heute doch bitte noch bissel schlafen möchte, da ich so zeitig wach war und was macht er :-[ um sechs Uhr unsere Tochter weint er hin, dann legt er sich wieder neben mich, zehn Minuten später das selbe Spiel, dann wollte sie garnicht mehr schlafen, er ging rüber ich dachte super jetzt kannst du noch 1-2 Stunden schlafen. War gerade am Abdösen, ging die Tür auf kam er mit einer Kaffeetasse #schock. Ich meine hallo, wie soll ich denn bitte schlafen mit einer Kaffeetasse oder was. Habe ihn dann rausgejagt, war aber so stinkig das ich natürlich nicht mehr schlafen konnte.
Wisst ihr er geht einmal im Monat aus, ist ja auch okay und wenn er dann nachts wiederkommt, lasse ich ihn jeden Morgen danach mindestens bis 8 Uhr schlafen und kümmere mich um unsere Tochter (ist ein totaler Frühaufsteher) und wenn ich einmal was möchte, dann läuft es so. Wir haben dann noch rumdiskutiert und ich habe auch geheult, wahrscheinlich einfach weil ich total kaputt bin aber er versteht es einfach nicht. Er meinte er hätte es nur gut gemeint #kratz und es täte ihm leid, na danke :-[.

Gestern ab Mittag hat unsere Tochter total freigedreht, von Hauen bis nein will ich nicht das volle Programm bis zum späten Nachmittag und nun heute sowas, gut ich bin wahrscheinlich auch bissel anfälliger wegen den Hormonen usw. aber warum kann man nicht mal Rücksicht nehmen. Ich bin so traurig, manchmal könnte ich einfach abhauen.
Und letzte Woche meinte er noch, weil ich die Hebamme fragte ob es eventuell ein Familienzimmer gebe im KH falls es wieder tiefste Nacht wird mit der Entbindung, dass er auf jeden Fall nach Hause fährt und keine Lust hätte da mit zu übernachten. Na danke, mich fragt auch keiner ob ich Lust habe stundenlang Wehen zu haben und danach in der Klinik bleiben muss.

Och menno.

Aufbauen bitte,
Nudelmaus (34. SSW)

Beitrag von margarita73 02.05.10 - 18:08 Uhr

Oh Mann, das klingt aber echt bescheiden! Also, ich schlafe auch völlig beschissen, um es mal freundlich auszudrücken. Kann verstehen, dass Du gern mal ausgeschlafen hättest. Finde ich auch echt doof von Deinem Mann, dass er da mit dem Kaffeepott ans Bett gelatscht kommt. Aber wahrscheinlich fand er sich noch ganz lieb, schließlich kriegt nicht Jede den Kaffee ans Bett geliefert...

Tröste Dich, ich weiß, wie sehr Schlafmangel einen anfressen kann! Zum Glück schlafen unsere Kinder am WE länger, da geht´s dann, aber unter der Woche muss ich auch früh raus.

Liebe Grüße
Sabine