Durcheinander - Mann oder doch lieber eine Frau

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von Verwirrte Frau 02.05.10 - 11:58 Uhr

Hallo!

Ich weiss gerade nicht, was ich tun soll #hicks

Vor etwa 1,5 Jahren lernte ich einen Mann flüchtig am Weihnachtsmarkt kennen. Er ist mit einem Paar befreundet, welches ich ziemlich gut kenne.
Er kann richtig gut mit Kindern umgehen, ist wirklich süss, wie die Kinder ihm vertrauen und auf ihn zugehen (sogar meine Tochter, die eher probleme hatte, auf einen Mann zuzugehen!).

Damals dachte ich, "schade, lebt er in einer Beziehung" #schein Er sieht auch sympathisch aus, aber eben, er war in einer Beziehung und somit für mich absolut tabu!

Ich hatte für mich den wunsch nach einer Beziehung zu einem Mann aus verschiedenen Gründen begraben und mich auch eher dem weiblichen Geschlecht zugewendet.

Dies habe ich unbewusst gemacht und mich auch nicht wirklich aktiv um eine Frau bemüht, bis vor kurzem.

So, am Freitag hatte ich mein erstes Date mit einer Frau. Sie war immer recht offen und hat auch gesagt, das sie so halb noch mit einer anderen Frau zusammen ist.
Naja, es kam zu einer annäherung und ich bin nun absolut im unklaren, wie das mit ihr weiter geht.

Gestern wurde ich spontan von einer Bekannten zu einem Grillabend eingeladen und da war dieser Mann vom Weihnachtsmarkt auch dabei und der ist mittlerweile getrennt #gruebel

Wir unterhielten uns gestern ziemlich lange, war wirklich nett, hatten auch immer mal wieder Augenkontakt, aber es war natürlich nicht mehr!
Er hat viele Fotos gemacht und ich gab ihm dann meine Email-Addi, damit er mir die Fotos von mir schicken kann.
Wir fanden raus, das wir uns auch auf denselben Plattformen bewegen ;-)

Naja, aber ich bin nun natürlich total verwirrt #hicks Ich weiss, ich muss mich an sich nicht wirklich entscheiden, denn mit diesem Mann war ja an sich überhaupt nix, nur, der Gedanke von damals lässt mich absolut nicht los #schmoll

Wie würdet ihr das denn sehen?

Schönen Sonntag wünscht euch die verwirrte Frau

Beitrag von sniksnak 02.05.10 - 12:09 Uhr

Ich glaube, du zerbrichst dir gerade viel zu sehr den Kopf.
Wie wäre es denn, wenn du einfach alles auf dich zukommen lässt? Klar, ist nicht einfach ;-) Aber sicher angenehmer!

Beitrag von Verwirrte Frau 02.05.10 - 13:25 Uhr

Hallo!

Danke, für Deine Antwort, ich bin ein solch absoluter Kopfmensch, das ich das irgendwie für mich bereits ausgemacht haben muss, bevor es zu irgendwas kommt, bei dem ich Angst habe, *überfahren* zu werden...

lg

Beitrag von sniksnak 02.05.10 - 13:32 Uhr

Versteh ich total...
Aber du wirst die Geschehnisse eh nicht wirklich lenken können. Klar kannst du entscheiden, worauf du dich einlässt und worauf nicht, es kann aber sein, dass dir da Gefühle in die Quere kommen ;-)

Beitrag von anika.tomai 02.05.10 - 13:19 Uhr

ich lese dass du mehr an ihn denkst als an sie, kann dass sein?? auch wenns zu nichts kahm hättst dus doch gerne... bei ihr war was aber du sagtest nicht dass es schön war oder so was in der art...
hmm...
lg

Beitrag von Verwirrte Frau 02.05.10 - 13:24 Uhr

Hallo!

Doch, es war sehr sehr schön mit ihr, war auch das erste mal, das ich etwas mit einer Frau hatte!
Ich denke oft an sie, bin auch sehr im Zwispalt, aber sie wartet ja an sich auch noch darauf, was ihre andere Frau heut zu ihr sagen wird #zitter

Kein Schimmer...

Der Mann hat mich bei einer Comunity zu den Freunden zugefügt, hab aber keine Ahnung, was ich dadrüber denken soll #gruebel

lg