welche Babyschale habt ihr gekauft oder werdet ihr kaufen???

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von katti3 02.05.10 - 12:10 Uhr

Hallo,
ich bin gerade auf der Suche nach einer Babyschale.
Hab mir die von Maxi cosi angeschaut.Ich weiß aber nicht,welchen ich nehmen soll.Den Maxi cosi citi oder den Cabriofix.Sollen ja beide auf den Apapter für den Teutonia Wagen passen.
Hat sich jemand vielleicht für ein Modell schon entschieden und wenn ja,warum??
Liebe Grüße
K

Beitrag von kate1 02.05.10 - 12:16 Uhr

Hallo!

Ich hab mir zuerst einen Maxi Cosi Cabriofix gekauft, weil ich ihn einfach nur schön fand. Aber nach kurzem benutzen fand ich lag mein Sohn nicht so schön da drin, ohne Sitzverkeinerer gings gar nicht weil er ja noch zu klein dafür ist ,und mit paßte er irgenwie nicht richtig rein. Also ab zu E*** und dann hab ich mir den von Römer gekauft, kannst auch in meine VK reinschauen da ist von beiden ein Bild zu sehen! Ich kann den Römer nur empfelen.


LG Kate

Beitrag von shorty23 02.05.10 - 12:44 Uhr

Hallo,

wir hatten den MC Cabrio Fix. Ich fand die Schale auch gut, würde aber jetzt einen Römer kaufen. Der ist noch ein bisschen größer und hat einen 5 Punkt Gurt. Allerdings finde ich die Farben nicht so schön beim Römer und er ist auch etwas schwerer, war zumindest mein Eindruck. Den Citi habe ich mir nie angeschaut, aber ich glaube der ist um einiges einfacher als der Cabrio Fix.

LG

Beitrag von eresa 02.05.10 - 12:59 Uhr

Wir haben den Citi, da der ohne Isofix nicht schlechter getestet war und viel preiswerter ist.

Er ist sehr leicht, aber auch etwas kleiner. Und das ist echt doof, weil mein Sohn jetzt schon sehr groß und schwer und die Schale sehr eng für ihn ist.

Wenn ich noch mal einen kaufen sollte, dann würde ich den von Römer nehmen, weil der größer ist und die Gurte besser anzupassen sind.

eresa

Beitrag von taurusbluec 02.05.10 - 13:09 Uhr

hallo!

der citi kann nur mit gurt befestigt werden, der cabriofix mit gurt, station zum anschnallen oder isofix-station. daher kam der citi für uns nicht in frage, weil wir die easybase dazu haben, auf die ich in keinem fall verzichten möchte. mit diesem blöden geschnalle, wenn man von laden zu laden fährt, raubt man sich echt den letzten nerv ;-)

außerdem ist der citi etwas kleiner und kann eben nicht so lange genutzt werden. mein großer hat bis 13 monate im cabriofix gelegen und meine tochter hat jetzt mit knapp 9 monaten auch noch gut platz.

der römer ist schmaler und hat die integrierte kopfstütze, was bei fußsäcken schon mal probleme macht. außerdem ist er etwas schwerer und das dach kann man nicht platzsparend zurück schieben, sondern entweder dach drauf oder komplett abmachen. das finde ich beim cabriofix praktischer. die meiste zeit haben wir das dach weg, weil unsere tochter was sehen will, aber wenn es mal anfängt zu regnen oder die sonne blendet, dann ziehe ich es schnell vor. der römer hat 5-punkt-gurt, macht aber im testergebnis keinen unterschied in der sicherheit. in den 5-punkt-gurt muß man die arme immer "einfädeln", beim 3-punkt-gurt werden die gurte nur von oben über die schultern gelegt. praktischer, wenn baby schläft.

aber alles in allem sind das nur feinheiten, mit einem römer macht man auch nix verkehrt. adapter für teutonia gibt es für beide hersteller.

was ich allerdings bestätigen kann ist die anfangs schlechte sitzposition für gaaaanz kleine im cabriofix. ich habe schnell den sitzkeil raus gemacht, so daß sie zwerge mehr sitzen als liegen (wie eben im römer auch).

entschieden für den cabriofix hatten wir uns damals, weil ich unbedingt eine basis zum angurten wollte (haben kein easyfix) und das gab es von römer zu der zeit noch nicht.

lg

Beitrag von maylu28 02.05.10 - 13:57 Uhr

Hallo,

wir hatten beim ersten Kind einen Römer und waren sehr zufrieden. Mit Adapter passt es auch gut an den Hartan.

Jetzt werden wir für 2te für die ersten 6 Monate einen Römer Baby Safe Sleeper kaufen. Es ist eine Schale, wo das Baby im Auto liegen kann. Hab einfach ein besseres Gefühl dabei.

Mein ET ist Ende November und ich will unbedingt an Weihnachten heimfahren. Daher sind 3 Stunden Autofahrt für das Neugeborene besser in dieser Schale.

Alles Liebe,

Maylu

Beitrag von gussymaus 02.05.10 - 20:40 Uhr

nur muss man dazu sagen,. dass dieser sitz 2 plätze braucht, das heißt bei größeren familien geht das manchmal bar nicht. ob der auf zwei einzelsitzen überhaupt gut sitzt weiß ich nicht... da müssten bei uns 2 kinder in der dritten reihe sitzen und zum ein und aussteigen müsste ich immer einen kindersitz ausbauen...

aber wenn man den platz hat ist das ding anatomisch gesehen klasse... nur dieses einbauvideo überzeugt mich absolut nicht...

habt ihr den schon ausprobiert? sitzt der fest im auto? würde mich mal interessieren... an sich finde ich die idee eine kinderwagenwanne zu haben, sie man im auto sicher angurten kann ja prima... und laut test reichen ja tatsächlich diese zwei kleinen ösen um das baby zu sichern...

Beitrag von maylu28 03.05.10 - 09:03 Uhr

Hallo,

ja ich hab schon gesehen, dass man 2 Sitze braucht, aber wir haben jetzt erst 1 Kind, mit dem 2ten geht das gerade noch so. Wir werden ihn auch nur am Anfang benutzen.

Ja, das Einbauvideo hat ich auch gesehen, aber ich habe mich beim ADAC informiert und die sind der Meinung, dass das absolut ausreicht und die Schale super abschneidet beim Crashtest.

Mein Sohn war sehr klein bei der Geburt, obwohl er pünktlich kam und ich fand es immer so schlimm, wie er zusammen gesackt ist in der Babyschale, daher werden wir den Sleeper kaufen, bzw. uns schenken lassen. Der hat bei ebay auch einen guten Wiederverkaufswert...

Aber unser 2tes kommt erst Ende November. Ich denke ich werde diese Schale erst im September bestellen.

Alles Liebe,
Maylu

Beitrag von gussymaus 17.05.10 - 22:54 Uhr

so gesehen hast du ja recht, ich finde es nur wichtig sich immer beide möglichekietn anzugucken, bevor man entscheidet...

toll ist der sleeper ja, ich finde den eigentlich klasse... und der test ist ja prima... auch wenn ich das mit diesen zwei kleinen ösen ja kaum glaueb mag #schein#hicks

aber wir weden uns jetzt fürs 4. auch keinen mehr kaufen, platz hätten wir dafür im auto dann eh nicht mehr ;-)

Beitrag von maylu28 18.05.10 - 08:46 Uhr

Ihr werdet die Bude(Auto) eh schon ganz schön voll haben.
Bei uns geht es halt gerade noch..... Sonst hat sie Babyschale auch ganz gut funktioniert...;-)

Beitrag von coco1902 02.05.10 - 14:16 Uhr

Hi, also ich hab seit meinen beiden anderen Kindern schon den Maxi Cosi Cabriofix.

Einfach, weil er gute Urteile hatte und das Kind auch gut drin liegen kann.

Beitrag von gussymaus 02.05.10 - 15:27 Uhr

also den adapter für den kinderwagen fionde ich absoluten blödsinn... ich habe meinen babysafe plus, und werde den auch behalten. der steht auch prima im buggy oder babywagen, wenn es sein muss. aber wenn der weg so weit ist, dass cih einen buggy aus dem kofferaum packe, dann gehört auch der babyrücken entlastet und das baby umgebettet.

die maxicosis waren mir alle zu flach, und zu kurz im rücken, auch wenn sie beim test genausogut abschneiden wie die römer. (mit isofix besser als ohne, aber sonst sind die beiden ja vergleichbar) meinen benutze ich nun noch bei meiner großen ,wenn sie keine schuhe trägt, also wir nicht ständig ein und aus steigen und sie laufen soll. und sie hat noch platz... (9,5kilo, 75cm, 18mon) und selbst mein 4800g geborener hatte bis deutlich nach dem ersten geburtstag platz drin. hab ich bemi maxocosi nioch nicht soo oft gesehen... ob wohl der viel populärer ist als der römer.

außerdem hat der römer einen 5punktgurt, was vor allem beim größeren kind (wenn das Y zu lang wird) und beim sehr kleinen (wenn eh nichts richtig fest zu bekommen ist) von vorteil ist, auch wenn es im test scheinbar kaum auffällt... außerdem kann man ihn schultern, was das tragen sehr vereinfacht auch auf kurzen strecken... und bei dem neuen ist das neugeborenen polster perfekt und einfach einzustellen.. beim MC muss man soweit ich weiß auch beim neuen noch die gurte rausfummeln zum umstellen der größe... was mit wechselnd dicker bekleidung ja schon mal häufiger der fall sein kann...

Beitrag von kathrincat 02.05.10 - 18:32 Uhr

wir hatten einen kiddy, fand ich besser.

Beitrag von blockhusebaby09 02.05.10 - 19:39 Uhr

Hallo

Ich hatte 2 MC den MC plus(vor 12 Jahren) den citi(vor 8 Jahren) caprio fix(vor 4 Jahren)
und zur Zeit den Römer plus.
Also der MC war schon etwas leichter aber das verstellbare Gurtsystem und die verstellbare Kopfstütze von Römer ist wirklich besser.
Allerdings ist es eine zimliche fuckelei mit den 5 Punktgurt bei einen winzigen frischgeschlüpften Säugling.Das Anschnallen mit den 3 punkt Gurt war beim MC irgendwie leichter.#kratz
Auch find ich das doch sehr viel größere und schwerere Gurtschloss im Moment ganz schön wuchtig auf den Körper meiner Minimaus.
Die haben halt alle ihre Vor und Nachteile.


Ganz liebe Grüße#herzlich

Beitrag von knutchen 02.05.10 - 20:05 Uhr

Hallo,
wir hatten bei unserem Sohn den Römer und bei unserer Tochter den Maxi Cosi Cabriofix. Ich fand den Römer bei unserem Sohn echt furchtbar. Unser Sohn war recht kräftig bei der Geburt. Bereits nach wenigen Wochen saß er in dem Sitz wie eine Presswurst. Er war blöd zu Tragen und dazu noch schwer. Im Vergleich hätte unser Sohn wesentlich komfortabler im Maxi Cosi gesessen. Habe ihn mal bei meiner Freundin reingesetzt. Daher haben wir uns bei unserer Tochter für den Maxi cosi cabriofix mit der Easy base entschieden. Dieses System würde ich immer wieder kaufen. Unsere Tochter hat lange Zeit darin mit dem Sitzverkleinerer gesessen und hat den Sitz insgesamt bis nach ihrem ersten GEburtstag genutzt.

Übrigens hatte eine Freundin mit dem Römer und ihrem kräftigen Sohn dieselben Probleme. Er saß bereits nach wenigen Monaten total gequetscht in dem sitz. Hat nur geweint beim Autofahren......
LG
knutchen

Beitrag von ues1 03.05.10 - 12:27 Uhr

Maxi Cosi Pebble... :-) mit Family Fix (paßt dann auch noch auf den Pearl)

LG
Uschi