GV in der Frühschwangerschaft?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnuppell 02.05.10 - 12:44 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich bin nach meiner FG Ende Januar nun wieder Ende der 8 SSW und bin durch die FG schon recht schissig. Bisher haben wir uns sogar nicht getraut, #sex zu haben. Wenn man es dabei vorsichtig angeht, müsste aber doch eigentlich alles ok sein, oder? Oder würdet ihr abwarten, bis wir in der 12 ssw sind?

Danke und liebe Grüße

Beitrag von babe2006 02.05.10 - 12:45 Uhr

Hallööchen

na klar kannst du Sex haben...

eine FG wird bestimmt nicht vom sex ausgelöst...

mach dir keine gedanken


lg

Beitrag von miomeinmio 02.05.10 - 12:46 Uhr

Nein du kannst die ganze Zeit #sex haben!
Der Zugang zur Gebärmutter ist doch verschlossen!

Beitrag von -trine- 02.05.10 - 13:33 Uhr

Penis und Baby können nicht in Kontakt kommen ;-)

Beitrag von filiz72 02.05.10 - 15:11 Uhr

Hej, so locker wie die anderen sollte man das nicht sehen!!

Ich hatte am 11.2.10 eine FG (6+0), und bin jetzt bei 7+3. Meine FÄin hat mir direkt beim 1. Termin (5+0) ein GV-Verbot angeraten und das beim nämlich. Mal (7+0) wiederholt. Bis zum Ende der 16. SSW sollen wir da sehr zurückhaltend sein. Sie hat auch bei mir in der GM eine kleine Einblutung (Hämatom) festgestellt, die vermutlich von der Einnistung kam. Das ist bei etwa 1/3 d Frauen so, andere bluten das vorher ab, manche durch SB später. Alles nicht so schlimm, aber GV bzw. vor allem Orgasmus bringt die GM in Bewegung. Gerade bei unklaren Ursachen einer vorangegangenen FG sollte man das als Risiko lassen.

Eine SS, der innerhalb von 3 Mon. eine FG vorangegangenen ist,gilt als RisikoSS. Schau mal in den Mutterpass, da steht das auch.

Sorry, wenn dich das ausbremst. Uns fällt das auch schwer,aber lieber kein extra Risiko schaffen!

Beitrag von liv79 02.05.10 - 17:08 Uhr

Sofern deine Schwangerschaft intakt ist, kann da zwar nichts passieren, aber ich verstehe deine Angst.
Ich hatte letztes Jahr 2 Fehlgeburten und meine/unsere Angst war deshalb auch riesig!

Also lief bei uns die ersten 12 Wochen gar nichts, und danach waren wir auch nicht so wirklich entspannt...
Seit bei mir dann jetzt auch noch ein Hämatom in der Plazenta festgestellt wurde, was aber wohl momentan keine Gefahr darstellt, sollen wir sowieso vorsichtshalber verzichten. Und irgendwie fällt das weder meinem Mann noch mir schwer... Wir haben im letzten Jahr so viel durchgemacht, dass uns Sex jetzt mal für ein paar Monate unwichtig ist! Wird dann halt um so schöner, wenn der Zwerg gesund da ist und wir nach ein paar Wochen wieder dürfen!

Also wenn du dich unwohl fühlst, dann lass es lieber sein. Nach eurer FG-Erfahrung hat dein Schatz da bestimmt Verständnis für.