Menstuationsmenge

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sexyblueeyes 02.05.10 - 13:21 Uhr

Hallo

ich hab mal eine Frage. Und zwar, erkennt man an der Mens wie sich die Gebärmutterschleimhaut aufbaut? Habe immer weniger Mens, diesmal grad mal 2 Tage normal und den dritten Tag fast nichts mehr. #gruebel

Wenn ich daran denke, wie ich die Pille noch nicht genommen habe, war es immer mindestens 6 -7 Tage starke Blutung und jetzt schon 3 1/2 Jahre nach absetzen der Pille wird es immer weniger, dann habe ich Angst, das ich dadurch nicht schwanger werde. #heul

Kann mir jemand helfen???

LG sexyblueeyes

Beitrag von lizzy17 02.05.10 - 14:00 Uhr

Hallo sexyblueeyes!

Leider kann ich dir nicht wirklich weiter helfen, aber mich würde diese Frage auch mal interessieren ;-))
Mir geht es da ähnlich und ich habe mir auch schon die gleichen Gedanken gemacht... Wie lang ist denn dein Zyklus dabei? Bei mir sind es immer 32 Tage.
Ich hoffe du bekommst noch interessante Antworten.
Liebe Grüße
Dani

Beitrag von sexyblueeyes 02.05.10 - 14:56 Uhr

Mein Zyklus ist meist bei 30 - 31 Tage. Manchmal mit ausnahmen 36 Tage.

Ich hoffe es auch. Wollte erstmal hier fragen und dann beim nächsten Besuch beim Frauenarzt da dann, wenn ich hier keine Antwort bekomme.

LG

Beitrag von alabama1077 02.05.10 - 14:15 Uhr

Hallo Du,

das gleiche hat mich auch mal beschäftigt. Hatte in einem Zyklus fast NUR Schmierblutungen.
Habe die Pille im September 09 abgesetzt und danach wurde die Mens immer schwächer. Mein altern FA meinte nur: wenn ein regelmäßiger Zyklus da ist, ist alles gut. Das hat mir nicht gereicht und ich habe angefangen Kurven anzulegen, um zu schauen, ob ich einen ES habe - habe ich :-)
Dann bin ich noch zu nem anderen FA und der hat mich ernster genommen, meinte aber, dass alles wohl normal sei und mein Körper eine Zeit braucht, sich nach der Pille einzupendeln. Meine GMS war wohl etwas niedrig aufgebaut.
Ansonsten kann er auch mal ein Monitoring machen und dann haben wir Gewissheit.
Konnte ich Dir helfen?

LG

Beitrag von sexyblueeyes 02.05.10 - 14:58 Uhr

Ok, aber wenn man die Pille 3 1/2 Jahre nicht mehr nimmt, muss es sich ja eingependelt haben oder?

Und was ist ein Monitoring genau? Kenne ich jetzt nicht.

Kann man irgendetwas nehmen, damit sich die GMS besser aufbaut???

LG sexyblueeyes