Kinderfahrrad - Wer kennt sich aus?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von coco1902 02.05.10 - 13:41 Uhr

Hallo,


wir haben momentan noch ein Laufrad, wobei unsere Tochter (grad 3 geworden) lieber in die Pedalen tritt auf ihrem irgendwie schon zu kleinen dreirad...

Was für Kinderfahrräder kann man ampfehlen? (Kind ist 1,00 m groß ) Habt Ihr Erfahrung damit? Ich hab eben bei Stiftung Warentest geschaut, die kann man angeblich alle vergessen :-(

LG Coco

Beitrag von sonne_1975 02.05.10 - 13:50 Uhr

Bei 1 Meter geht nur 12 Zoll. Wir haben gerade einen gebrauchten Puky 16 Zoll gekauft, mein Sohn ist 1,06 und es ist noch etwas zu gross.

Ich würde lieber einen gebrauchten Puky für den Anfang kaufen, wir haben nur 35 EUR bezahlt (NP 160 EUR). In spätestens 2 Jahren braucht sie sowieso ein neues 16 Zoll.

LG Alla und Juri, 4 Jahre

Beitrag von loonis 02.05.10 - 13:53 Uhr




Würde auch das Puky 12" empfehlen

LG Kerstin

Beitrag von nicki1820 02.05.10 - 14:26 Uhr

Hallo,

von Puky gibt es 16 Zoll Räder ab 105 cm und ab 100 cm. Unsere tochter ist 4 gewordenn und hat vor kurzem das kleine 16 Zoll Rad von Puky bekommen. Vorher hatte sie das 12 Zoll Rad etwa ein Jahr lang.
Wir haben die Nr. größer genommen, da wir gerne und viel mit dem Rad unterwegs sind und unsere Tochter hat sich mit dem 12 er immer einen abgestrampelt. Mit dem 16 er ist es super.

Beste Grüße

nicki

Beitrag von nana141080 02.05.10 - 15:08 Uhr

http://www.puky.de/homepage/produkte/spielfahrraeder/4106.htm

Aber bitte OHNE Stützräder anfangen!Dauert vielleicht nen tick länger bis sie es alleine kann, aber es ist sicherer und besser!

Bei e-bay gibt es die bestimmt gebraucht. Oder geh mal in einen Fahrradladen schauen. Die beraten gut.

VG Nana

Beitrag von coco1902 02.05.10 - 15:22 Uhr

hey nana,

warum ohne stützräder? ich hab auch mit stützrädern fahren gelernt, das fahren ohne finde ich mit 3 noch sehr gewagt.

Beitrag von nana141080 02.05.10 - 15:36 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=3&id=2597291

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=4&id=2086350

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=4&id=2577631

Nur weil wir es früher so gemacht haben, heißt das ja nicht das es gut ist! Es ist gefährlich und unnütz. Dein Kind fährt Laufrad? Dann kann es das Gleichgewicht auch halten und kann ganz von alleine Fahrrad fahren wenn es soweit ist!

VG

Beitrag von loehmann 02.05.10 - 15:09 Uhr

Am besten gehst du in einen Fahrradladen und probierst es aus.
Bei vielen Marken kann man den Sattel sehr tief stellen,
meine Töchter haben mit 4 Jahren und einer Größe von 96 cm ein 12 Zoll bekommen (gebraucht, Bachtenkirch Pretty Belinda)
jetzt mit knapp 5 Jahren sind sie 104 cm groß und wir haben das Pegasus Leo 18 Zoll probegefahren, der Sattel läßt sich so tief runterstellen, dass sie damit klarkommen, sie können aber mittlerweile auch schon sehr gut radfahren.

Schönen Gruß Sabine