Nun Angst vor Geburt...Posting weiter unten...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von blaulea16 02.05.10 - 16:24 Uhr

Hi
Wehenbelastungstest steht unten....

nun liege ich hier auf der Couch und habe voll Angst vor der Geburt...ess is das erste...

Soll ich vtl doch nen KS machen???

Vorallem aber möchte ich das unser Kleiner gesund und munter zur Welt kommmt...

weiss gerad gar net vorhin mit meinen Emotionen :(
Würd am liebsten weg laufen

LG

Beitrag von kueho 02.05.10 - 16:31 Uhr

Die Entscheidung kann dir da leider keiner abnehmen. Du warst doch heut im KH, oder? Und die haben gesagt, es wird morgen nochmal kontrolliert? Ich würd sagen, versuch dir nen relaxten Abend zu machen , versuch erstma abzuschalten und nicht an die Geburt zu denken und sieh, wie es morgen ist. Das wird schon. Kopf hoch!

Beitrag von blaulea16 02.05.10 - 16:35 Uhr

hi
morgen wird Wehenbelastungstest gemacht und wenn das nichts bringt soll Di eingeleitet werden...

lg

Beitrag von traumangel 02.05.10 - 16:40 Uhr

Hab keine Angst!
Lass dich nicht von solchen Berichte verunsichern.
Eine Natürliche Geburt ist immer besser wenn alles in Ordnung ist .....du bist viel schneller danach wieder Fitt ....... ich wollte immer eine natürliche Geburt haben und nie einen Kaiserschnitt ..... leider hatte ich dann einen Kaiserschnitt wegen Geburtsstillstand und schlechten Herztöne .......
Die Schmerzen nach dem Kaiserschnitt fand ich schlimmer als die schmerzen bei den Ehen ....... ich wahr die ersten 2-3 Tage nicht mal fähig mein Kind zu versorgen und das hat mich in ein Tiefes Loch geschmissen .......
Es muss jeder für sich endscheiden was er lieber hätte .....aber nur weil man Angst vor den Schmerzen hat ......... nö ich würde immer wieder versuchen das Kind normal zur Welt zu bringen .
Versuch es und wenn du gar nicht mehr willst dann machen sie dir auch noch einen Kaiserschnitt.

Ich kann dir eins versprechen !!! Es wird der schönste Tag in deinem ganzen Leben !!!!!! Freu dich darauf !!!!

LG Barbara

Beitrag von gemababba 02.05.10 - 19:56 Uhr

Hallöchen ,

das ist normal beim ersten Kind aber mach dir nicht allzu viel Gedanken die Natur wird das schon regeln !

Ich habe meine 3 Kinder alle spontan geboren und würde es jederzeit wiederholen es war so ein Glücksgefühl und man fühlt sich danach so stark wie noch nie .

Mach dir in ruhe gedanken und überstürze nix !

Wünsche dir alles alles Gute und eine wunderschöne Geburt wie ich sie 3 x hatte.

LG Jenny mit der Rasselbande

Beitrag von noname83 02.05.10 - 21:33 Uhr

Hab das andere Posting nicht gelesen.Aber wenn die Ärtze dir ne normale Geburt erlauben(es nichts dagegen spricht), dann würd ich die vorziehen.

Ich lag nur 5Stunden in den Wehen und fand die Schmerzen nicht schlimmer,wie starke mensschmerzen und die hat man jeden Monat.

Ich fand die Geburt wunderschön. hab sie voll mit meinem Mann genossen und zusammen erlebt. ein Unvergessliches Erlebnis und ich freu mich schon irgendwann auf die 2geburt.

Alles Gute