Hilfe ich ärgere meinen Bauchbewohner (Husten)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melwis 02.05.10 - 16:28 Uhr

Hallo ihr Lieben,
habe doch den Husten meiner großen Tochter abbekommen. Ganze Nacht gehustet,alles tut weh und der Bauch muss was mitmachen, mein armer Bewohner beschwert sich mit mehr Tritten und öfteren wach sein als sonst. In der Apotheke gab es leider keine Hilfe, es würde keinen Saft für Schwangere geben. Lutschtabletten, Tee,ZWIEBELSAFT und Globulis helfen nicht. RUHE UND FRISCHLUFT MACHEN AUCH NIX AUS . Hat wer von Euch einen guten Rat, mach mir Sorgen um den Bauchzwerg bei der Husterei.
Viele Grüße
Melanie

Beitrag von emmy06 02.05.10 - 16:32 Uhr

Was soll da denn passieren? Das Baby wird geschaukelt im Bauch und mehr nicht...

Ich bin seit gestern auch extrem erkältet, ebenso wie mein Mann und Sohn nun schon in der zweiten Woche :-(



LG und gute Besserung

Beitrag von cleomio 02.05.10 - 16:33 Uhr

hallo,

ich hatte auch übelsten husten

ich nahm
soledum hustensaft, (der half super!)
ipalat bonbons
inhalieren mit soledum oder salz
luft feucht halten (evtl. feuchte wäsche aufhängen)
nachts fenster auf
immer wieder 1 tel. honig
viel viel trinken

gute besserung
lg
cleo

Beitrag von chopsy 02.05.10 - 16:40 Uhr

kanns gut verstehen, huste seit freitag :-( und helfen tut nix wirklich, ausser schlafen,....

der Prinz beschwert sich auch ganz gut und tritt zurück :)