Stechen am Muttermund! Wird immer mehr! 36.SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilly7686 02.05.10 - 16:47 Uhr

Hallo!

Also langsam werd ich wahnsinnig. Nachdem ich heute Mittag nachgefragt hab, weil ich so ein seltsames Druck-Gefühl hab, kommt jetzt nochwas dazu.

Ich habe schon den ganzen Tag, also eigentlich seit Vormittag, so ein Stechen am Muttermund. Anfangs wars nicht so schlimm. Aber jetzt wirds immer mehr! Also stärker und in kürzeren Abständen.

Könnten das schon Wehen sein??? Dachte, die fühlen sich eher wie Regelschmerzen an? Ich hab immernoch oft so ein Druckgefühl.

Aber das ist alles aushaltbar. Also nichts, was mir jetzt direkt Sorgen macht. Die Maus bewegt sich auch fleißig.

Was meint ihr? Was kann das sein? Sind das einfach nur Senkwehen oder kann es schon losgehen?

Am Montag beim FA wurde mir gesagt, der Muttermund wäre "ein kleines bisschen offen".

Beitrag von akak 02.05.10 - 16:51 Uhr

Hallo, keine Ahnung. Aber ich bin in der 33. SSW und ich spüre seit gestern dieses Stechen auch. Das Druckgefühl hat die Tage auch zugenommen. Am vergangenen Mittwoch war bei der Untersuchung noch alles in Ordnung und ich hoffe, dass es noch bis zur 37. SSW so bleibt. Mein letztes Kind kam in der 37. SSW. Wehen sind das, was Du hast aber noch keine. Ich denke, der Körper bereitet sich auf eine Geburt in den kommenden Wochen vor. Bei mir wahrscheinlich wieder eher als bei anderen Frauen. Alles Gute, anke

Beitrag von cleomio 02.05.10 - 16:54 Uhr

hallo,

also erst mal - man glaubt es wirklich erst, wenn man es selbst erlebt hat - aber richtige wehen erkennt man, wenn man sie hat! glaubs mir!;-)

so lange du noch sagen kannst, du hälts es aus, sind es noch keine geburtsfördernen wehen;-)
und die mäuse werden dann richtig ruhig, nichts mehr von radau im bauch zu merken

was natürlich sein kann, sind senk- oder übungswehen
vor allem wenn dein mumu schon etwas auf ist

in der 36.ssw geht alles schon richtig geburt
da kommt sowas schon vor!

bei mir es auch so um die zeit los mit dem ganzen!
hannes kam 1 woche vor et!

lg
cleo

Beitrag von lauramarei 02.05.10 - 16:55 Uhr

Die Wehen fühlen sich bei jeder Frau anders an und müssen sich nicht zwangsweise wie Regelschmerzen anfühlen. Wenn du dir Gedanken machst, ruf doch einmal bei deiner Hebi an!

Beitrag von babylove05 02.05.10 - 16:56 Uhr

Hallo

Also den druck nachunten und das stechen hab ich auch immer mal wieder ( bin jetz in der 34 ssw ) ... Ich denk nicht das es wehen sind, sondern ehe dein Zwerg nach unten rutsch und drueckt, und daher auch das stechen , da Zwerg vieleicht auf irgendwelchen Nerven liegt....

Aber bevor du dich verrueckt machst lass es im Kh abchecken .... wenn es Wehen sind dann eher Senkwehen .... Obwohl auch die schon oft im Ruecken zuspuehren sind

Lg Martina

Beitrag von marquise 02.05.10 - 17:02 Uhr

Hast du es schon mit einer Wärmflasche probiert?
Sind die Bänder. Könnten am inneren Muttermund ziehen. Wärmflasche in Rücken Bauch und alles schön warm halten.

LG

Beitrag von hardcorezicke 02.05.10 - 17:06 Uhr

ich habe das auch öfters... vor allem wenn ich mal spazieren gehe... dann als wenn einer am muttermund kratzt ^^.. son pieken.. dann wird mein bauch auch oft fest und drückt... als wenn meine maus sich drehen will oder breit macht.und sogar als wenn die luft weg bleibt. und dann hat sich herrausgestellt das ich schmerzlose wehen habe.. mein doc sagte, wenn schmerzen hinzu kommen, ich dann ins krankenhaus soll.. da meine maus noch immer (dienstag 37 ssw) in BEL liegt und evtl noch eher nen KS gemacht werden muss. da sie sich jederzeit auf den weg machen könnte..

LG

Beitrag von janneke8 02.05.10 - 20:18 Uhr

Hallo,

ich weiß ja nicht, ob Du noch Zuhause oder in der Klinik sitzt. ;-)
Ich antworte trotzdem noch.

Ich kann nur von meiner ersten Geburt sagen, dass sie genauso anfing wie bei Dir beschrieben. Ich dachte auch immer, Wehen müssten wie Regelschmerzen anfangen. Oder der Bauch müsste weh tun oder oder oder. Und was war? Ich hatte "nur" ein Stechen am Muttermund und habe sie nicht wirklich ernst genommen. Dachte, dass es Senkwehen oder was auch immer waren. Das Stechen kam immer regelmäßiger. Ein warmes Bad hat die Schmerzen aber nicht verstärkt. Dachte also nicht, dass das der Startschuss für die Geburt war.

Mein Freund war unruhig und wollte dass wir in die Klinik fahren. Tja, was soll ich sagen... es blieb zwar "nur" beim Stechen am Muttermund, aber immer doller und dann platzte die Fruchtblase. Einige Stunden später war unsere Maus dann da. #herzlich

Das hat mir gezeigt, dass Wehen nicht immer mit Rückenschmerzen, Bauchschmerzen oder Regelschmerzen zu tun haben muss.

Wenn es noch nicht besser geworden ist und Du unsicher bist, dann fahre lieber einmal in die Klinik. Sie können Dich ja noch immer nach Hause schicken. Lieber einmal zu viel als zu wenig. Und Du hast auf jeden Fall Sicherheit.

Alles Gute!
Janneke

Beitrag von lilly7686 02.05.10 - 20:27 Uhr

Hallo!

Nein, bin noch daheim. Ich werd auch jetzt erstmal hier bleiben. Immerhin ist mein LG grad auf dem Weg zu McDoof um mir den heißersehnten Cheesecake zu holen ;-)

Ich bin sowieso schon seit Tagen extrem unruhig. Denke fast nur ans Putzen und fühl mich komisch.

Mal sehen, wie es weiter geht. Ich werd dann ein schönes Bad nehmen (nachdem ich meinen Cheesecake gegessen hab) und danach schlafen gehen.
Morgen werd ich dann mit meiner Freundin frühstücken gehen und versuchen, mich ein bisschen zu beruhigen.

Naja, ich werd ja sehen, wie es weiter geht. Vielleicht kommt mein Mäuschen schon, vielleicht beruhigt sich alles wieder. Wenns wirklich nicht besser wird, dann kann ich ja morgen immernoch ins KH fahren.

Aber danke für deine Antwort! Wünsch dir einen schönen Abend!