8 Monate verweigert Essen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von girly80 02.05.10 - 16:57 Uhr

Hallo zusammen!

Undser Sohn verweigert seit Feitag das Essen. Mittags/ Nachmittags und Abends. Er isst so 4-5 Löffel dann fängt er an zu schreien dreht sich weg oder haut den Löffel aus der Hand. Weiß mir keinen Rat. Er hat noch keine Zähne. Was kann das sein? Er hat auch so komischen Stuhlgang. Der ist wie Durchfall, senffarben aber nur 1x am Tag. Hoffe es kann mir jemand helfen. Wollte jetzt nicht wieder mit Fläschchen anfangen. Achso er ist auch in letzter Zeit so müde.
Danke schon mal.
LG Girly

Beitrag von kaka86 02.05.10 - 17:06 Uhr

E r kann zahnen, oder es ist eine phase!

Hatte meine Tochter vor kurzem auch, und man liest es hier sehr oft bei kindern in dem alter!

Am besten du bietest ihm Flasche an, denn nur dann hast du ruhe und er bekommt was er braucht!

Bei meiner tochter hat das spiel eine woche gedauert und von heut auf morgen hat sie wieder ganz normal jede mahlzeit brei gegessen wie vorher auch!

Biete ihm einfach zu jeder mahlzeit brei an und sonst die flasche!

Falls er fieber bekommen sollte oder sonst kränklich wirkt, würd ich zum arzt fahren, weil dann oft mandelentzündung dahinterstckt!

LG
viel erfolg
Carina mit Carlotta (9 Monate)

Beitrag von littleblackangel 02.05.10 - 17:35 Uhr

Hallo!

Meine Tochter hat mit 8 1/2 Monaten gerademal angefangen Brei zu essen...aber das ist was anderes...

Es kann bei euch eine Phase sein, es kann sein, das er zahnt, es kann aber auch sein, das er Bauchschmerzen/Halsschmerzen hat und es ihm lieber ist, Milch zu trinken!

Warum der Satz, du willst nicht mehr mit der Flasche anfangen? Das finde ich etwas komisch, denn Milch sollte im ersten Lebensjahr HAUPTnahrungsmittel sein und nicht mit 8 Monaten schon fast vollständig abgeschafft sein. Dein Baby ist ein Säugling, kein kleiner Erwachsener! Gib ihm die Flasche und das dann, wann er will!

Lieben Gruß,
Angel mit zwei Zwergen