D-Dimere

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von 06barbara01 02.05.10 - 17:06 Uhr

Hallo zusammen,

wir hatten den 1.Termin in der KIWU Klinik und uns wurde einiges an Blut abgenommen. Leider wurde uns nicht erklärt für was, (keine Zeit machen wir beim nächsten Termin sagte man uns)
Jetzt hab ich ein schreiben von der Hämostasikum München bekommen, mein D-Dimere Wert ist erhöht und Kontrollbedürftig (Wert 1284 ng/ml)

Kann mir wer sagen was das heißt und für was das war?

Gruß und Danke schon mal
Barbara

Beitrag von sweet-my 02.05.10 - 17:11 Uhr



Was bedeuten zu hohe Werte?
Zu hohe D-Dimer-Werte können auf eine Beinvenenthrombose, Lungenembolie, übermäßige Blutgerinnung (disseminierte intravasale Gerinnung), bösartige Tumore, Leukämien oder eine schwere Leberzirrhose hindeuten. Auch bei einer Behandlung mit Medikamenten, die Blutgerinnsel auflösen sollen, nach Operationen oder in der Schwangerschaft kann der D-Dimer-Wert erhöht sein.

Beitrag von 06barbara01 02.05.10 - 17:18 Uhr

Hallo Sweet-my,

Du machst mir ja richtig Angst,......
Ich hab auch schon mal gegoogelt schein scho hoch zu sein.

Gruß und danke