wisst Ihr, vor was....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cleomio 02.05.10 - 17:33 Uhr

hallo,

wisst ihr, vor was ich am allermeisten angst habe??

als bei hannes die fruchtblase geplatzt ist, spürte ich einen stechenden schmerz, wie wenn man mit einer spitzen nadel in den ul stecht! AUA

den selben schmerz hatte ich, kurz bevor bei meinem #sternchen die blutungen einsetzten.:-(

seit ein paar min. sticht es im ul, nicht so schlimm, aber es sticht. mein kopf weiß, das ist normal, dass es zieht und zippt

aber ich hab solche angst!
ich versuch es zu verdrängen und mir zu sagen: so schlecht wie mir ist, geht es dem krümel bestimmt gut (blöderweise ist mir gerade nicht schlecht)

sorry, das musste raus
#danke
bin allein daheim und mach mich etwas verrückt:-[

cleo

Beitrag von marquise 02.05.10 - 17:38 Uhr

Mutterbänder können stechen und ziehen. Das Beste ist: Wärmflasche auf Bauch und in den Rücken und aufs Sofa.

Gute Besserung, :-)

LG

Beitrag von trutta82 02.05.10 - 19:37 Uhr

ich weiss nicht ob dir das hilft, aber ich hatte auch vor kurzen ein dermassen fieses stechen und das mehrere stunden (das war so ca. 17. SSW). das war so intens, dass ich noch nicht mal mehr aufrecht stehen oder gehen konnte.

weiss nicht, was es war, aber bin jetzt 19. SSW und soweit ist alles gut.

ich find es auch erschreckend, dass der körper ständig mit neuen schmerzen kommt, die ich nicht einordnen kann. aber wir können einfach nur auf die natur und unsere körper und nicht zuletzt auf die kleinen mäuse VERTRAUEN.

leg dich doch hin und versuch vielleicht ein bisschen zu schlafen, vielleicht gehts dann schon etwas besser.

trutta

Beitrag von elea 03.05.10 - 06:51 Uhr

Hallo Cleo,

wir kennen uns noch aus dem Frühen Ende Forum und ich freue mich,dich hier wieder zu treffen!

Lass dich nicht verunsichern, alles wird gut gehen. Nach meiner FG im August hatte ich diesmal auch ganz schlimme Angst,ich hab beim zweiten Termin beim Arzt so weinen müssen vor Freude,als alles ok war....

Mach dich nicht verrückt! Ich hatte KEINE SS anzeichen, mir ging es super, hier und da mal ein bissl brustspannen,aber zum Aushalten. ABER: gestochen und gepiekst hat es ständig!!UNd das hatte auch ganz schön weh getan.

Jetzt bin ich in der 24. woche und es ist bisher alles toll gelaufen. auch wenn ich nicht so entspannt bin,wie in der ersten schwangerschaft!

Lg

Alexandra