Hab ne dringende Frage wegen meiner Tochter, erste Regel mit...

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von .fiesermuck 02.05.10 - 17:33 Uhr

9 möglich?

Hallo zusammen,

ich weiß selbst das dies extrem früh wäre aber mir kommt das total komisch vor.

Also sie hat seid letzten Mittwoch Bauchschmerzen, sie hat keinen richtigen Hunger mehr (ist sonst ein guter Esser) und kann von jetzt auf gleich total zickig und launisch werden, genauso anderst rum.

Dazu kam dann das sie mitten in der Nacht plötzlich gebrochen hat, Stuhlgang normal und auch Täglich.

Wärmflasche und Nurofen Tabletten/Saft hat nur minimal gelindert aber nicht wirklich geholfen.

Naja, im Slip von meiner Tochter sah es schon 2x so aus als ob da ne SB drin war #schock #zitter.

Waren auch schon beim KiA also eine Blasenentzündung und Infektion kann zu 100% ausgeschlossen werden und wurde als Magen-Darm-Grippe abgetan #kratz.

Werde morgen nochmals zum KiA gehen....ABER

Wäre es möglich das es viell. Anzeichen auf die erste Regel sind?

Da sie laut Röntgenbilder und Oberärztin im KH auch 1 Jahr weiter entwickelt ist, Brustansatz ist auch schon vorhanden, KÖNNTE das doch sein, oder?

Sorry das es so lang geworden ist und dieses viele #bla#bla, aber ich mußte ein bissl weiter ausholen #schwitz.

Danke für ein paar Antworten #blume.

LG .fiesermuck

Beitrag von roterschmetterling7 02.05.10 - 17:49 Uhr

Ich kenn mich nicht aus, aber im Bekanntenkreis gab es die Situation auch schon, dass ein Mädchen mit 10 Jahren zum ersten Mal ihre Menstruation bekam.
Sie hatte auch schon den Ansatz eine Brust und war laut Ärzten weiter entwickelt als üblich.

Alles Gute wünscht Christina

Beitrag von .fiesermuck 02.05.10 - 19:08 Uhr

Huhu,

Danke für deine Antwort, wow geht das heute schnell mit den Mädels.

lg

Beitrag von katjafloh 02.05.10 - 18:17 Uhr

Lese doch das mal durch. Vielleicht hilft es Dir. Ich fand es ganz informativ.

http://www.frauenaerztinnen-mainz.de/teenager_menstruation.htm

LG Katja

Beitrag von .fiesermuck 02.05.10 - 19:10 Uhr

Huhu,

Danke für den Link, ist wirklich sehr informativ.

lg

Beitrag von dasthes 02.05.10 - 19:10 Uhr

Hallo fiersermuck,

kann durchaus sein, das es soweit ist.

Meine Nichte hat auch 2 Wochen vor ihrem 10. Geburtstag ihre Tage bekommen.

Und im Bekanntenkreis kenne ich auch zwei Schwestern, bei der einen war es schon mit 7 (!) soweit, bei der anderen mit 9.

Die fangen halt alle heutzutage eher an.

LG thes

Beitrag von arienne41 02.05.10 - 19:10 Uhr

Hallo

Meine Schwester bekam mit 9 die Regel.

Meine Mutter erklärte es ihr und gut war es auch ohne Arzt.

Beitrag von frech1995 02.05.10 - 20:39 Uhr

Die Tochter einer BEkannten hatte auch mit 9 Jahren die erste Periode bekommen!

Beitrag von schmunzelmonster123 03.05.10 - 18:21 Uhr

Hallo Du...

meine Aelteste (wird im Oktober 9) ist seit Wochen total launisch und zickig. Ich habe vor wenigen Tagen noch zu meinem Mann gesagt "Ich glaube die wird Praepubertaer" - weil ich halt dachte, dass Maedchen in dem Alter noch nicht in die Pubertaet kommen. Gestern hat sie mich dann doch etwas geschockt: ihre Brustwarzen taeten ihr ganz doll weh, und die sind jetzt auch irgendwie andes, (ich habe sie natuerlich abgetastet - sorry) und sie fuehlen sich knubbeliger an. Ich bin mir jetzt auch langsam unsicher, ob es nicht vielleicht doch die Pubertaet sein kann???

Sabine

Beitrag von caffi 05.05.10 - 09:20 Uhr

Ja- definitiv sogar keine Seltenheit mehr...
Mit unserer Tochter erleben wir Ähnliches- sie wird nächste Woche 8, waren auch schon deswegen beim Kiarzt, der da sagte, dass der realistische Normbereich bei 10-12 Jahren liegt, und es somit die Frühen gibt, die halt deutlich vor dem 10 Geburtstag dran sind, genauso wie die Späten, die erst nach dem 12. Geburtstag dran sind....
Mich hatte diese Nachricht echt gechockt, aber man muss es nehmen wies kommt.....wie gesagt, Deine Beschreibung könnte auf meine Tochter genauso zutreffen, und sie hat auch seit fast einem Jahr immer einen schnell fettenden Haaransatz, die Haut im Gesicht hat sich verändert- neigt zu Pickeln, und sie fängt ab und an schon mal an zu riechen, obwohl sie Am Vorabend geduscht hat, na und dann halt das extrem zickige und die heftigen Stimmungsschwankungen....Aber seid einem halben Jahr verändert sich an dem Zustand nichts- sprich es verstärkt sich nicht, von daher hoffen wir, dass es vielleicht ja doch noch ein wenig dauert...
LG Caffi