Mein schlaumeierle;)

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von aeni 02.05.10 - 18:07 Uhr

Huhu,

ich schreib lieber hier wie im kleinkindforum...is doch iwie familiärer und ihr versteht mich vllt besser...;-)

Nora is ja jetzt auch schon 18 Monate alt und läuft bzw steht immernoch nicht alleine...hat ja auch erst mit 12 Monaten gekrabbelt...werd trotzdem demnächst nochmal mit m Kinderarzt reden ich hab nämlich das Gefühl sie könnte schon, will aber nicht...

Dafür labert sie wie ne große...man versteht zwar vieles nicht, aber es wird immer besser...
Sie zählt schon immer auf drei ;-) "Ei, wai, Rai"
und macht immer schön "backe, backe" und "hoppe,Hoppe"
was sie aber am besten kann ist "ja" und "nein" und das in einem Ton, das ist unglaublich;-)
die "fremden" sind immer komplett begeistert, wenn man ihr irgendwas gibt dann sagt sie immer schön "dagge" ( danke)
voll süß...
Das einzige was wir noch üben müssen sind die Tiere ;-) die Katze von Oma und Opa war heut nämlich auch " quak, quak" genauso wie die quietscheente...
Eier sind "Pogg,pogg"

und das erste was ich morgens hör is "Hi, hi"

lg, Ina

Beitrag von fruehchenomi 02.05.10 - 19:21 Uhr

Tja , der TON wird noch besser - warts ab.
Leonie schafft es fast täglich, mich zu verblüffen, in welch sicherem Ton sie irgendwas möchte - oder feststellt. Noch hau ich mich weg, aber ich werde wohl irgendwann anfangen müssen, erzieherisch zu wirken #schwitz
Ein Beispiel: Ihr ist letztens ein kleines Malheur passiert, was ich schnell beseitigte. Sie kuckt mich von der Seite an "Oma, du schimpfst nicht ?" Ich: "nein mein Schatz, wegen so einer Kleinigkeit schimpfe ich nicht".
Sie: "Ach das ist aber gut, denn ich mag sowas garnicht !"
Ich hab mich erstmal verschluckt.......
Kann man da noch ?
Weiterhin viel Freude mit Deiner Maus ! Und schreibs auf - macht später sehr viel Spaß, das nachzulesen.
LG Moni

Beitrag von aeni 02.05.10 - 19:51 Uhr

Jetzt musst ich grad fast Tränen lachen...;-)

ich Kriegs ja manchmal am Telefon mit...is schon der Abschuss was Leonie manchmal von sich gibt...und der Ton is wirklich Weltklasse...

Schick mir mal bitte Irinas Nummer per PN, ich hab letztens umgespeichert auf m Handy und da muss mir eine Ziffer abhanden gekommen sein...

Beitrag von maschm2579 02.05.10 - 20:32 Uhr

Huhu,

genieß die Zeit mit den niedlichen Wörtern..

Mein Leben hat am Montag eine schlagartige Wendung genommen und Diskussionen sind unvermeidlich...

Meine Tochter stand auf, ich fragte sie ob sie bitte die Schuhe anziehen kann und was kommt?

WILL NICHT #schock #schwitz #augen

Tja und seit einer Woche sind diese zwei Wörter allgegenwärtig und verfolgen mich bis 20.31. Gerade ruft sie: will nicht schlafen #aerger

In diesem Sinne werde ich jetzt mein rufendes Kind noch einmal daraufhinweisen das es spät ist, ich selber müde bin und sie jetzt schlafen muß.

lg Maren die heute Geburtstag hat #hicks und Hannah die schlafen soll #verliebt

Beitrag von aeni 02.05.10 - 20:53 Uhr

Na dann mal noch alles Gute zum Geburtstag...#torte

Ja gut..."Will nicht" hört sich dann schon noch etwas drastischer an wie "nein"...und es ist ein sehr energisches nein...

Ich: "Nora, jetzt gehn wir ins Bett"
Nora: "NEIN"
Ich: "Doch schatz du bist doch müde"
Nora: "NEIN"
Ich: "Nora, ich bring dich jetzt ins Bett und dann machst du haja"
Nora: "NEIN"

#schock#schock#schock#schwitz#schwitz

Naja...so wies aussieht schläft sie jetzt...mein Mann allerdings auch...;)

LG