Wunde Scheide - was tun?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von blume007 02.05.10 - 19:31 Uhr

Hallo!

Ich habe da auch mal eine Frage und hoffe ich bin hier richtig.
Meine Tochter 21 Monate hat seit ca. 1 Woche eine Rote Scheide (äußere Schamlippen) Es sieht halt aus wie ein Ausschlag-

Ich habe jetzt schon Lasepton Creme draufgegeben, aber es wird nicht wirklich besser. Ich lasse sie jetzt auch öfter ohne Windel laufen und reinige sie ständig mit klarem Wasser.

Habt ihr noch irgedwelche Tipps die ich ausprobieren könnte denn wenn es nicht besser wird muss ich wohl in den nächsten Tagen zum Arzt.

Freue mich auf eure Antworten!
LG Petra

Beitrag von ikarya 02.05.10 - 19:37 Uhr

Klingt eher nach einem Windelpilz. Versuch mal Infectosoor-Salbe aus der Apo.

Gute Besserung!

Beitrag von lilliane 02.05.10 - 19:37 Uhr

versuch doch mal multilind, das hilft auch falls es ein pilz ist. aber ehrlich gesagt nach einer woche wär ich schon beim arzt, glaub ich, wenn zinksalbe nicht hilft... LG LILLI

Beitrag von bibi22 02.05.10 - 19:40 Uhr

hi!

Meine Tochter bekommt sowas immer, wenn sie Pfirsiche isst. Egal ob jetzt ganz oder puriert damals. (bekam sie dann nicht mehr)

Achte mal drauf, ob es was gibt, was sie in den letzten Tagen gerne gegessen hat, vielleicht auch Erdbeeren oder Orangen.

lg bianca

Beitrag von nana141080 02.05.10 - 19:57 Uhr

Hallo,

einen Pilz erkennt man wenn man ihn sieht.

Wenn es eine Dermatitis der äußeren genitalien ist dann versuch mal MIRFULAN SPRAY. Das ist das Allerbeste Mittel. Benutzen sie auch im Kinderkrankenhaus.

Und, Windelmarke mal wechseln.#aha

Sitzbäder in Kamille sind auch gut wenn sie das ab kann.

Alles Gute
Nana

Beitrag von blaue-blume 02.05.10 - 20:30 Uhr

hallo!

also, absolut empfehlen für jegliche reitzungen im intimbereich kann ich dir majorana vaginalgel von wala!

http://www.walaarzneimittel.de/aktuelles/nachrichten/artikel.php?id=64

das zeug sollte man immer im haus haben, ist nen echtes wundermittel.
und den gängigen schulmedizinischen produkten absolut vor zu ziehen. hilft sogar gegen pilz.

sollte allerdings nciht innerhalb einer nacht ne deutliche besserung auftreten, ab zum arzt.


lg anna

Beitrag von muddi08 02.05.10 - 20:35 Uhr

Du weißt schon, dass sie Rat für ihre 21 Monate alte Tochter sucht?

Ist das Gel nicht eher was für Frauen?

Beitrag von blaue-blume 02.05.10 - 20:52 Uhr

hi!

ist mir durchaus bewusst...das gel ist auch für kleinkinder geeignet, es ist rezeptfrei in der apotheke erhältlich.
ich
habe es bei meiner tochter auch in dem alter schon angewendet, wurde mir von meiner hausärztin empfohlen.

lg anna

Beitrag von muddi08 02.05.10 - 21:05 Uhr

okay, gut zu wissen :-)
#danke

Beitrag von maike.171 02.05.10 - 20:39 Uhr

ich benutze immer bepantehn!
das wirkt bei meinem sohn sofort...

Beitrag von blume007 02.05.10 - 20:57 Uhr

Danke für eure Antworten!

Ich werde mal ausprobieren und schauen obs besser wird!

LG Petra