Mehrfachmamis - wie fühlt es sich an?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schneckchenonline 02.05.10 - 19:57 Uhr

Hallo,
wie fühlt es sich an wenn die Fruchtblase platzt? Abgesehen davon, das man es sicher an einer nassen Hose merkt wenn das Baby noch nicht im Becken liegt.....;-)

Liebe Grüße, Tanja (ET-10)

Beitrag von gemababba 02.05.10 - 20:01 Uhr

Es ist ein ganz angenehmes Gefühl aber dann fängt der Druck meistens an ;-)

Wie es sich anfühlt naja es kommt halt alles raus gelaufen und es fühlt sich komisch an !Schwer zu beschrieben

naja meine waren danach immer recht schnell da !!

LG Jenny

Beitrag von muffin357 02.05.10 - 20:02 Uhr

hi,

ich spürte ein plopp, wie wenn man in einen Luftballon piekst, innerlich halt und irgendwie stumpf -- man hat auch gleich gemerkt, dass der bauch bissi kleiner wurde bzw. weniger spannung auf der bauchdecke war ... und sofort lief das wasser, -- also das anfühlen im bauch war dann irgendwie gleich vergessen, weil es echt viel wasser zwischen den beinen war udn echt unangenehm nass (ich war im bett) und ich echt ziehmlich damit beschäftigt war, mir handtücher zwischen die beine zu klemmen *g*

Beitrag von tapsitapsi 02.05.10 - 20:05 Uhr

Hey,

Charlotte lag schon richtig im Becken und das Wasser lief und lief und lief!

Ich hatte ein Knacken im Bauch und dachte noch so "Was war das?" Da ich eh schon leichte Wehen (nehm ich zumindest an, da mir ganz komisch war) hatte, bin ich aufgestanden. Und schon lief alles an mir herunter wie ein Bach!

Viel Glück dir!

LG Michaela

Beitrag von schneckchenonline 02.05.10 - 20:14 Uhr

Hm....aber wenn ich das richtig kapiert hab muss ich mich doch direkt hinlegen wenn sie platzt da Baby noch oben liegt?! Aber wenn Deine Maus im Becken lag und es trotzdem lief...was hast Du gemacht? Dich auch hingelegt?

Will nix falsch machen....

Beitrag von tapsitapsi 02.05.10 - 20:20 Uhr

Du musst dich nur direkt hinlegen, wenn das Baby noch nicht fest im Becken ist.

Wir haben direkt die Hebamme angerufen und die hat mich zu Hause in die Wanne geschickt zum Wehen anregen.

Ich hab mich nicht hingelegt und bin ganz "normal" gelaufen. Im Krankenhaus bin ich auch noch "rumspaziert". (Klo und dann in die Wanne und dann wieder raus aufs Bett)

Hast du ne Hebamme? Dann frag sie am besten, was du machen sollst. Sie weiß ja auch, wie dein Baby liegt.

Alles Gute!

Beitrag von schneckchenonline 02.05.10 - 20:26 Uhr

Leider hab ich keine Beleghebi, aber die in der Klinik kann man auch jederzeit anrufen, die sind sehr nett.

Danke für Deine Infos.
Alles Gute....

Tanja