Sonnenschutz beim Tragen...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nini00 02.05.10 - 20:15 Uhr

Hallooooo :-)

Ich trage meine tochter oft im Marsupi und frage mich wie man das am besten macht im sommer bei hitze und auch wegen der Sonne!?

Ich hoffe seher das es nicht zu warm wird beim Tragen im Sommer ... #schwitz

Und wie schützt ihr eure Kleinen vor der #sonne
Sonnenhut bekommt meine auf jeden fall aber Sonnencreme muss das sein ?!
Meine maus hat sehr empfingliche trockene gesichtshaut :-( Und hab angst das es schlimmer wird mit sonnencreme im gesicht! Vieleicht könnt ihr mir ein milden Sonnenschutz raten... ;-)

Lg, Nini + #baby 4Mon

Beitrag von muddi08 02.05.10 - 20:20 Uhr

Wir haben Lavera, unser verträgt sie sehr gut.

Im Sommer hab ich nen Regenschirm als Sonnenschutz beim Tragen gehabt. Hat super funktioniert.

LG

Beitrag von runenhexe 02.05.10 - 20:20 Uhr

Also wenn dann würde ich zu mineralischem Sonnenschutz raten, also Naturkosmetik. Beim dm oder auch in der Apotheke gibt es von Lavera da eine Sensitiv Reihe.

Beitrag von lea9 02.05.10 - 22:01 Uhr

Wenn du so ne riesen Sonnenmütze hast, wofür brauchst du denn dann noch Sonnencreme? Die drehen sich doch eh von der prallen Sonne weg, ist doch viel zu hell.

Ansonsten ein leichtes Tragetuch nehmen (achso, hast ja Marsupi, sagst du), wenn Tuch, dann nur Bindeweisen mit 1 Lage Stoff binden. Ich werd mir für den Sommer so teure aber gute Biobodies aus Wolle/ Seide anschaffen, die saugen wohl gut den Schweiß auf und kühlen. Da also Langarmbodie und ne dünne Hose, das sollte wohl gehen. Ansonsten könnte man alternativ auch Baby nackig reinsetzen und alles mit Tuch bedecken (außer Beinchen, da eben dünne Stulpen oder sowas oder lange Socken) mit Hut und dann Klamotten mitnehmen, falls man es rausnimmt.

Ich lass mir durch den anstehenden Sommer nicht das Tragen vermiesen :)....

Beitrag von elistra 02.05.10 - 22:35 Uhr

ich würde die allgemeinen regeln einhalten, die für babys empfohlen werden:

- kein aufenthalt im freien in der mittagshitze (11/12 - 15/16uhr)
- den körper möglichst komplett mit kleidung schützen
- keine direkte sonneneinstrahlung
- keine sonnencreme

-------------------------------------------------------------

es gibt verschiedene möglichkeiten die direkte sonne zu vermeiden und die haut großflächig zu schützen:

- sonnenschirm verwenden (da wäre es einfach das kind immer im schatten zu halten
- lange arme/beine bei der kleidung oder ein uv-schutztuch (gibt es z.b. von sterntaler/jakoo) über das kind legen/an der tragehilfe/tuch befestigen.
- sonnehut mit nackenschutz und breiter krempe verwenden
- selbst darauf achten sich möglichst nur im schatten aufzuhalten mit kind
- wasser/sandflächen reflektieren sonne stärker als z.b. wiese, also vorsichtig sein.