Klarstellung zum Thread was ihr mit euren kleinen macht wenn....

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sandram85 02.05.10 - 20:46 Uhr

ihr mal nicht da seid...

Also ich glaube ich muss hier mal was klarstellen...

Ich werde hier von einigen so hingestellt als denke ich nur an meine Freizeit. So war die Frage überhaupt nicht gemeint. Von wegen ich werde meine Einstellung noch ändern und Muttergefühle kommen schon noch! Das macht mich gerade sauer!

Ich bekomme ein absolutes Wunschkind und liebe es schon jetzt über alles. Und meine Frage kam aus folgenden Grund auf.

Ich hatte am Donnerstag Geburtstag und habe von meinem Freund ein Gutschein über 5 Massagen bekommen, wenn das Baby da ist und von meinen Freunden einen Gutschein für eine Wellnessbehandlung. Abends habe ich mich mit meinem Mann darüber unterhalten und ihm gesagt das ich mich nicht darüber freuen kann, weil wie soll ich da bitte entspannt hingehen???

Er war richtig sauer und hat mich nicht verstanden, er wäre ja auch noch da und dann könnte ich ja wohl mal das Haus ohne Baby verlassen.

So deshalb habe ich mir gedanken gemacht. Da man sein Baby in der ersten Zeit ja anlegen soll wenn es hunger hat und nicht dann wann ich Zeit habe....

Und die Frage bezgl. ein Abend mit meinem Mann verbringen war eher auf später bezogen. Will ja nicht nur 8 Wochen stillen. Und meine Eltern werden das erstemal Großeltern und meine Mutter hat schon angekündigt das sie sich freuen würde, wenn sie die kleine mal für einen Abend zu sich nehmen könnten, damit Tim und ich ins Kino gehen können.

Das sind alles liebe Gesten meiner Familie und meiner Freunde, über die ich mich aber nicht freuen kann, da ich genau diese Angst habe. Mein Baby allein lassen zu müssen.

Und dann darf ich mir hier sowas anhören, von wegen wie man dann nur ein Kind bekommen kann und ich würde schon noch Muttergefühle bekommen.... Das macht mich gerade richtig sauer.

Sorry das ich gefragt habe!

Beitrag von muddi08 02.05.10 - 20:51 Uhr

#liebdrueck

machs wie Die Ärzte: LASSE REDEN!! ;-)

Beitrag von saskia33 02.05.10 - 21:02 Uhr

Nicht ärgern #liebdrueck
Das ist Urbia,die Hy...... warten schon darauf losschlagen zu können ;-)

lg sas

Beitrag von kerstim 02.05.10 - 21:07 Uhr

Hey, reg dich nicht auf, manche führen sich hier auf wie ÜBermuttis...dabei ist es doch auch wichtig, dass man mal was für sich macht. Sonst dreht man irgendwann durch. Ich liebe meine Kinder über alles u bin trotzdem froh, wenn ich ab u zu etwas Zeit für mich hab. Der Große geht einen TAg pro Woche ztur Oma. Haben wir so gemacht, seit er 5 Wochen alt war (natürlich nicht gleich den ganzen Tag) u die Kleine war letzte Woche für 2 Stunden bei Oma, sie ist ja erst 6 Wochen alt u das werden wir nun auch langsam steigern. Unser Großer schläft auch regeilmäßig bei Oma u Opa, einfach, damit wir auch mal Zeit für unsere Beziehung haben. Tut total gut.
Fühl dich gedrückt u denk dran, dass man seinen Kindern vielleicht auch was gutes tut, wenn sie andere Kontaktpersonen haben u so noch zusätzlich ganz andere Anreize bekommen.
Schönen Abend.
LG

Beitrag von kleene2003 02.05.10 - 21:13 Uhr

Habe den ersten Thread nicht gelesen, aber ich denk auch eine Mama darf "Freizeit" haben. Man ist den ganzen Tag für das Kind da, da schadet es sicherlich nicht, wenn du mal ein Abend weg gehst. Vor allem ist das Kind ja gut aufgehoben;-)

Die ersten Wochen würde ich noch daheim bleiben, bis sich soweit alles eingespielt hat. Dann bekommst du selber mit, wann du auch mal weg gehen kannst und welche Zeit dafür ideal ist.

Klar kommen die Muttergefühle noch und ja ich glaube, du wirst es sicherlich nicht gleich bei deinen Eltern schlafen lassen. ABER das ist ein ganz anderes Thema. Wenn du dich dafür bereit fühlst, es abzugeben, dann ist es ok.

Wenn es möglich ist, geh ich auch mal weg, einfach mal abschalten. Das brauch man auch als Mama und als Ehepaar sowieso. Ihr werdet zwar Eltern, aber ihr seit auch immernoch ein Paar.

Lg Nancy

Beitrag von anom83 02.05.10 - 21:24 Uhr

Hallo,

es hat doch keiner gesagt, dass man solche Sachen nicht machen darf.

Ich habe lediglich gesagt, dass man vielleicht erstmal abwarten sollte, was das Baby für einen Rhythmus hat. Evtl. kommt es ja nur alle 4 Stunden und du hättest also 4 Stunden Zeit.

Und du hast die Hintergrundinformationen jetzt erst gegeben. Du würdest dich wundern, auf was für Ideen manche Schwangeren kommen. Die planen teilweise schon das nächste freie Wochenende bevor das Baby da ist.

Und trotzdem, ich war selbst schwanger und hatte keine Vorstellung, was es mit einem macht, wenn das Baby dann erst da ist. Ich habe nie unterstellt, das du dein Baby nicht lieben würdest!! Ich glaube das hast du mit Absicht missverstanden.

LG Mona

PS: Ich wollte dir nichts böses unterstellen #herzlich

Beitrag von selaphia 02.05.10 - 21:46 Uhr

Hi,

ich sehe gerade, du bist neu hier und damit kann ich Dir nur raten, Dir eine dicken Fell zu zulegen ;)

Es wird scharf geschossen und man kann sich bekanntlich recht schnell mißverstehen, was über die Tastatur noch schneller geht als im realen Leben.

Hier sind Mütter, welche nichts falsch machen. Ja Du liest richtig, die machen alles richtig und haben immer gute Tipps, allerdings sagen sie es Dir sehr direkt und Du musst damit leben, dass Du einfach mal nicht so toll sein wirst wie sie :-p

Aber wie gesagt, dafür bekommst du gute Ratschläge und solltest versuchen, diese entweder umzusetzen oder einfach auf Dein Herz hören...das machen was Dir und Deinem Kind gut tut und so zu handeln, dass Du ein gutes Gefühl hast bei dem was Du machst ;-)

Gruß Kristin,

welche auch schon gesagt bekommen hat, dass sie niemals hätte Mutter werden dürfen aber ständig von Verwandten/Bekannten zu hören bekommt, dass sie ihre Kinder nicht so verwöhnen (tragen, stillen, Familienbett) darf...nun ja, ich werde nicht Mutter des Jahres aber liebe meine Kinder

Beitrag von koerci 03.05.10 - 13:44 Uhr

Reg dich mal ab!!
Ich hab mir gerade deinen vorherigen Thread angeschaut, und ich finde die Antworten waren alle freundlich!!

Wenn du bei urbia bleiben willst, dann solltest du dich besser gleich etwas wärmer anziehen!