Keine Mens in Sicht...was nun?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sternchen6666 02.05.10 - 20:52 Uhr

Hallo Mädels,

ich habe gerade den dritten Clomizyklus hinter mir und der Pipitest war negativ (der letzte am Freitag). Meine Mens (bis auf ganz leichte SB) ist immernoch nicht in Sicht und ich bin schon 7 Tage drüber#kratz. Der ES konnte ja durch die Blutuntersuchung genau bestimmt werden, daher kann es da kaum Verzögerungen gegeben haben. Bin im Moment ziemlich down und bei dem Gedanken schon wieder zum Doc zu rennen oder auch nur da anzurufen, vergeht mir alles#heul. Brauche einfach etwas Abstand. Meint ihr die Mens müsste nun ausgelöst werden? Habe sowas schon mal gelesen. Wie läuft das ab?

Danke für eure Hilfe#liebdrueck

Beitrag von schnecke7477 02.05.10 - 20:59 Uhr

Hallo,
ich würde morgen noch einen Test machen, wenn das wirklich immer nur SB ist!!!
Wenn der negativ ist, dann solltest Du zum Arzt gehen zum Ultraschall, um zu sehen, was los ist.

Alles Gute
Ich glaube nicht, das die Mens jetzt schon ausgelöst wird...

Beitrag von sunny0507 02.05.10 - 21:03 Uhr

Hallo,

ich hatte das gleiche anfang Januar. Ich würde morgen noch mal testen wenn sich dann immer noch nichts getan hat und du immer noch SB hast dann ruf beim Doc an!

Bei mir wurde die Mens mit Utrogest ausgelöst..

Alles gute