Was tun???

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von heutemalinblack 02.05.10 - 21:02 Uhr

Hallo!
Ich habe eine Frage.. da ich nicht weiter weiss!
Ich kann meinen mann zur Zeit irgendwie nicht mehr an mich heran lassen!
Das Sprichwort "Man muss sich riechen können" passt... denn ich kann meinen Mann irgendwie zur zeit nicht mehr riechen?!
Er hat Mundgeruch... und auch allgemein sein Geruch türnt mich nicht mehr an!
Auch nicht,wenn er Deo oder Parfüm drauf hat!
Er kommt mir nahe will kuscheln...und küssen und ich kann mich nur wegdrehen...es geht gar nicht!
Und ich weiss nicht,was ich machen soll.... kann!
Es ansprechen ist schlecht...da bei jeder Kleinigkeit hier ein Drama ist... da wir schon mal getrennt waren...und er immer gleich angst hat, dass ich einen Neuen habe!

Beitrag von cr 02.05.10 - 21:16 Uhr

na das kommt mir aber extrem bekannt vor!!!
So erging es mir mit meinem Ex. Ich konnte ihn auch nicht mehr riechen. alles war einfach nur noch widerlich!
Da sollte man dann als Frau geil werden wenn es hieß, Schatz, ich war heute duschen und hab mir auch die Zähne geputzt!!! *kotzurbini*
Für mich war das mit einer der Gründe warum ich mich endlich von ihm getrennt hatte. Man ging es mir danach gut!

Nur Mut! Sprich es an, bringt ja schließlich nichts.

Beitrag von muttiator 02.05.10 - 21:23 Uhr

Kann es sein das du Schwanger bist oder hast du die Pille gewechselt?

Beitrag von s.klampfer 03.05.10 - 15:38 Uhr

Ich glaube nicht das das was damit zutun hat.
Ich selbst bin schwanger und rieche meinen Mann noch lieber als vorher.
;-)#verliebt

Beitrag von muttiator 03.05.10 - 15:40 Uhr

Meine Freundin war auch schwanger und konnte ihren Mann nicht riechen, er durfte ihr nicht zu nah kommen.
Menschen sind eben verschieden. ;-)

Beitrag von heutemalinblack 03.05.10 - 21:00 Uhr

Nein...

Beitrag von sunnygirl1978 02.05.10 - 21:26 Uhr

Hallo,

kann dich gut verstehen, mir gehts ähnlich. Ich habe eigentlich lust auf Sex -- aber nicht mit meinem Mann. Schon die Vorstellung mit ihm zu schlafen lässt mir die lust vergehen - andererseits wollen wir ein Baby.

Und ich liebe ihn eigentlich auch - doch das mit dem Sex war bei uns nie so wichtig - da lief monatelang nichts - bin auch so hin und hergerissen.

Beitrag von ??? 02.05.10 - 22:18 Uhr

eigentlich????

Beitrag von heutemalinblack 03.05.10 - 20:59 Uhr

So geht es mir auch.... würde auch gerne noch ein Baby bekommen, nur mit meinem Mann regelmässig schlafen.. geht gar nicht!
Aber ist das normal?!
Und wie lange hält man es ohne Sex aus?
Ich erwische mich immer mehr wie ich an Sex mit einem anderen Mann denke... aber ich bin eigentlich auch der Meinung, dass ich meinen Mann liebe...klar das kribbeln wie am Anfang ist auch weg...aber ist das nicht auch normal?!

Beitrag von sunnygirl1978 03.05.10 - 21:14 Uhr

Ach man hält lange ohne sex aus - ich glaube wir hatten wenn es reicht vor einem halben jahr das letzte mal sex.

Es ist schwierig und ehrlich gesagt kann ich dir auch gar keinen tip geben, weil ich selbst total in der luft hänge. Ich versuche den anderen zu vergessen, nur als freund zu sehen, aber einreden kann man sich ja viel.

Und helfen tuts auch net wirklich. Ich fühl mich ihm momentan viel näher als meinem mann.

Beitrag von similia.similibus 02.05.10 - 22:28 Uhr

Ich habe meinen Exehemann kennen gelernt, da habe ich bereits die Pille genommen. Ich fand ihn attraktiv und da er ein gepflegter Mann war/ist, fand ich ihn auch wohlriechend. Als ich nach der Geburt unseres Kindes phasenweise keine Pille mehr nahm, merkte ich, dass ich ihn körperlich plötzlich gar nicht mehr anziehend fand. Er roch in meinen Augen nicht gut! Ich empfand seinen Geruch aus dem Mund plötzlich sehr unangenehm und auch sonst fand ich, dass er nicht gut roch. Immer wenn ich die Pille nahm, änderte sich das wieder.

Da ich irgendwann die Pille gar nicht mehr nehmen wollte, mochte ich körperliche Nähe irgendwann auch nicht mehr. Nicht nur deswegen, aber es war sicher ein Grund, ging unsere Ehe in die Brüche.

Meinen jetzigen Ehemann lernte ich kennen und riechen ohne Pille. Ich fand seinen Körpergeruch bisher noch nie unangenehm!

Ich bin davon überzeugt, dass die Chemie zwischen zwei Menschen stimmen muss sonst klappt das körperliche Spiel nicht!!!

LG
simsim

Beitrag von heutemalinblack 03.05.10 - 21:03 Uhr

so sehe ich es auch...aber gibt man eine Ehe deshalb auf...wo auch noch ein Kind ist?
"Mama warum habt ihr euch getrennt?" "Weil ich deinen Papa nicht mehr riechen konnte!" Schon etwas doof oder?