Was gebt ihr beim zahnen???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von neonet 02.05.10 - 21:26 Uhr

Hallo.

Meine frage steht ja schon oben. Bei Amelie ist seit gestern die spitze von ihrem erst Zahn durch, allerdings merkt man das es Ihr doch noch ganz schön zu schaffen macht. Was gebt ihr beim zahnen? gibt es vllt etwas homöopathisches??

Danke

Nadine mit Amelie (*29.09.09)

Beitrag von julibraut 02.05.10 - 21:35 Uhr

Unser Kleiner hat eine Veilchenwurzel zum Kauen. Allerdings ist bei uns noch kein Zahn in Sicht.
Die Osanit Kügelchen sollen auch ganz gut sein. Das hat mir eine Bekannte empfohlen. Einige geben auch das Dentinox-Gel aufs Zahnfleisch.

Beitrag von susi.k 02.05.10 - 21:36 Uhr

Hallo,
bei uns halfen die hier immer:
http://www.osanit.de/

LG,
Susi

Beitrag von engel-pati 02.05.10 - 21:41 Uhr

Wir benutzen Osanit und ein beißring, klappte bis jetzt immer gut.

Beitrag von yozevin 02.05.10 - 21:51 Uhr

huhu

wir versuchen es immer erstmal mit chamomilla D6 Globuli, 3 bei bedarf! Psanit hilft bei ihm gar nicht!

wenn das nicht hilft, bekommt jaron auch schon mal ein zäpfchen paracetamol, denn schmerzen soll er nicht haben!

Dentinox nehme ich grundsätzlich nicht, denn da ist betäubungsmittel drin, denke, das muss nicht sein! früher war übrigens auch alkohol und zucker drin, wenn ich da richtig informiert bin (wie gesagt, ich nutze es nicht, habe es nur gehört)

LG Yoze

Beitrag von cherry19.. 02.05.10 - 22:38 Uhr

ich geb osanit, obwohl ich mir fast sicher bin, dass das zeug nicht hilft. jedoch beruhigt es mein gewissen, versucht zu haben, ihr zu helfen. ansonten: einfach für sie da sein. nervt zwar manchmal tierisch, aber hilft wohl am meisten :-)

Beitrag von blitzi007 02.05.10 - 22:49 Uhr

Hallo,

Veilchenwurzel, Bernsteinkette...

Meine Tochter ist heute 4 Jahre und trägt die Kette immer noch, sie will sie einfach nicht abmachen.

Meine Kids hatten nie Probleme mit dem Zahnen, ob es jetzt aber an der Bernsteinkette lag....

Massieren hilft auch:
http://www.blitzis-storchennest.de/epages/62557527.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62557527/Products/64011

lg Tina