Wann lösen sich die fäden?!

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von denise-l 02.05.10 - 21:44 Uhr

Hey ihr Lieben,

ich hatte vor 9 Wochen einen KS und mir wurden die 2 fäden nicht abgeschnitten.Meine Hebi meinte das die sich von alleine lösen.Okay der auf der rechten Seite hat sich von allein gelöst aber der linke ist immer noch dran #kratz
Meine Schwiegermutter meinte schon ich sollte zum Arzt gehen.Was meint ihr?Alleine abschneiden?!Oder doch lieber zum Arzt?!Nicht das sich da noch i.was entzündet #kratz

Danke schonmal für eure Antworten / Tipps

LG Denise

Beitrag von 19jasmin80 03.05.10 - 07:47 Uhr

Zum FA!
Nicht selbst dran rumdoktern. Also nach 9 Wochen dürfte da schon lange kein einziger Faden mehr zu sehen sein.

Beitrag von yorks 03.05.10 - 08:16 Uhr

Hallo,

ich kann dir mal von mir und ner Freundin berichten. Unsere KS waren Mitte/Ende Dezember und bis heute (über 4 Monate später) kommen bei uns noch Fäden zum Vorschein. Es ist ungewöhnlich aber möglich.

Meine Freundin kann sie sich selbst rausziehen, das geht wohl total problemlos. Bei mir ist es anders, sie wachsen sofort in die Haut und ich muss sie mir rausziehen lassen. Das tut verdammt weh, weil sie wie gesagt sofort einwachsen.

Ich hoffe ich bin diese doofen Fäden bald los, denn es zwickt immer ganz schön dolle.

Gehe zum FA und lass dir die Fäden ziehen, das ist am Besten.

#blume

Beitrag von kerstim 03.05.10 - 13:29 Uhr

Hi,
habe mir die Fäden von meiner Hebamme 10 Tage nach dem KS ziehen lassen....denk, dass war das Beste, die Hebi meinte nämlich, dass kann bis zu 8 Wochen dauern, bis die sich auflösen. Da es bei dir schon 9 Wochen her ist, würd ich mal bei FA anrufen u nachfragen.
LG Kerstin