Ich frag hier mal/ Worauf beim KIGA achten?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von chibimoon 02.05.10 - 21:44 Uhr

Hallo,

ich bin zwar noch längst nicht in dieser Rubrik unterwegs da meine kleine erst fast 7 Monate alt ist, jedoch würde ich hier Erfahrere Muttis gerne fragen.

Und zwar gehe ich mir am Dienstag einen Kiga anschauen, die Leiterin am Telefon klang sehr nett :-)

Meine Frage ist nun worauf man achten sollte wenn man sich einen Kiga anschauen geht .

Vielen Dank erstmal für Antworten :-)

Chibimoon

Beitrag von kati543 02.05.10 - 22:26 Uhr

"Meine Frage ist nun worauf man achten sollte wenn man sich einen Kiga anschauen geht . "
...auf dein Bauchgefühl.
Es gibt keine Liste, die man abhaken kann. Dein Kind muß sich dort wohlfühlen. Du kennst dein Kind am besten. Also versetze dich in die Lage deines Kindes und überlege, ob du dich dort wohlfühlen würdest.

Beitrag von kleine1102 02.05.10 - 22:39 Uhr

Hallo Chibimoon!

Der erste Eindruck zählt- schön, dass die Leiterin Dir zumindest am Telefon schonmal sympathisch war :-). Des Weiteren ist natürlich das Konzept wichtig, nach dem dort gearbeitet wird (offen, teiloffen, geschlossen, Montessori, Waldorf oder "ganz konventionell"). Größe und Anzahl der Gruppen (je weniger Kinder und je mehr Personal pro Gruppe, desto besser), Anzahl und Ausbildung (Zusatz-Qualifikationen?) der ErzieherInnen, die Räumlichkeiten (hell, freundlich, kindgerecht und "bewohnt" oder alt, muffig und "abweisend"?). Das Gebäude muss nicht "nagelneu" sein (es ist schließlich auch nicht "alles Gold, das glänzt" ;-)), aber eben hell und freundlich gestaltet und top in Ordnung gehalten. Das Außengelände ist uns als Eltern wichtig, ein betonierter Innenhof würde uns nicht "ausreichen". Viel Platz im Grünen ist natürlich ideal, leider nicht immer gegeben. Letztlich natürlich auch die Öffnungszeiten- sind sie ggf. problemlos mit Euren Arbeitszeiten kompatibel? Ernährung: wird Wert auf gesunde, abwechslungsreiche Nahrung gelegt? Welche Getränke stehen zur Verfügung? Werden nach den Mahlzeiten (Frühstück, Mittagsessen) die Zähne geputzt? Gibt es regelmäßig Aktions-Tage wie z.B. einen Wald-Tag, ein gemeinsames Aktions-Frühstück o.ä.?

Achte am Dienstag wieder auf Dein Bauchgefühl, das wird Dir sehr weiterhelfen. Auch bezüglich des Umgangs der ErzieherInnen mit den anderen Kindern- fällt Dir etwas besonders positiv (negativ) auf?

Hoffe, das hilft Dir ein wenig weiter :-D!?

Lieben Gruß #blume,

Kathrin & zwei Mädels

Beitrag von chibimoon 02.05.10 - 22:58 Uhr

Hallo,

vielen Dank für deine sehr ausführlich Antwort. Ich denek ich werd da nach Bauchgefühl und Verstand gehen, das its ja nicht der einzige kindergarten den ich mir anschauen gehe. Wir haben hier 2 in der Nähe , wen ich alle 2 gesehen habe denke ich sollte ich keine probleme haben mich zu entscheiden :-)

Chibimoon