Cekirdek (Sonnenblumenkerne)

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von drusilia 02.05.10 - 22:29 Uhr

Wie werden die gegessen und warum so viele. Hab gerade eine Doku gesehen, daher die Frage. Ich kenne es von früher nur so dass man die mit den Fingern aufmacht.

Und: wenn die im Mund geknackt werden wie bekommt man dann den Kern raus?

Beitrag von pinki_pooh 03.05.10 - 07:36 Uhr

huhu

ist schwer zu erklären, man muss einfach den trick raushaben... bei mir dauert es nur 1sekunden bis ich den kern auf hab und gleichzeitig den inhalt raus hab ;-)
Du hälst den kern zwischen daumen und zeigefingen und knackst mit dem zahn von vorne an der spitze bis hinten hin ca. 2-3 mal drauf (nicht auf das flache, sondern auf die kanten, also da, wo sich beide seiten treffen), dann drückst du mit den 2 fingern hinten drauf und gleichzeitig kommt der kern raus den du mit der zunge entnimmst!

Ja sorry, kann man echt schlecht erklären. Musste dir mal bei jemand anschauen und "üben".. das hat man recht schnell raus und rucki zucki hast das am abend so ne halbe große tüte von leer ;-) mmmhhh, ich liebe die mit viiiiiiiiel Salz.. nur ist mir dann abends imer die Lippe so aufgequollen, wegen dem salz :-)

LG, Svenja

Beitrag von scrapie 03.05.10 - 11:11 Uhr

Menschen hoeln die Kerne in etwas so raus wie ein Papagei das tut... Kern aufknacken mit den Zähnen und dann den kern mit der Zunge rausholen... lecker lecker lecker....