Fahrzeugfrage ;-)

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von wollschaf 02.05.10 - 23:32 Uhr

Ich guck schonmal aus dem Babyforum rüber (gehöre erst in zwei Wochen hierher), ich denke, hier kann mir besser geholfen werden.

Mein Kleiner hat am Freitag in der Spielecke eines Ladens auf so einem Puky-Dings gesessen, nach meiner Recherche ein Puky Wutsch oder Pukylino. Bin aber aber nicht sicher, obs da überhaupt einen Unterscheid gibt? #kratz
Irgendwie sehen die gleich aus, oder?

Wer kennt oder hat sowas? Wielange spielen die Kinder damit? Lohnt sich die Anschaffung?
Bobbycar hat er, kommt aber noch nicht ganz runter, nur mit dn Zehenspitzen, irgendwie haben wir ein extra-breites, auf dem bei meiner Freundin saß er besser...

Ach ja, und tragen eure Kinder beim Bobbycar fahren einen Helm?

LG, Das Wollschaf

Beitrag von malvm 02.05.10 - 23:45 Uhr

Hallöchen,

meine Tochter hat ein Puky Wutsch und sie liebt es.
Sie hat es zu Weihnachten bekommen, und erst in der WOhnung gefahren mittlerweile fährt sie damit zum Spielplatz etc. WIr sind einfach nur begeistert. Ach ja meine Kleine ist im Sep.08 geboren.

Das Pukylino etwas kleiner als das Wutsch. Wenn dein Kind auf das Wutsch passt würde ich das nehmen.

Ich habe nun von vielen gehört das es sich sehr auf´s spätere Laufrad bzw. Fahrradfahren auswirken soll. Da haben wir ja noch keine Erfahrung mit :-)

Und wir haben auch ein Bobby Car aber meine Kleine trägt da keinen Helm und auch nicht auf dem Wutsch;-)

LG

Beitrag von wollschaf 02.05.10 - 23:57 Uhr

Ahja, danke...

da schau ich mal, was das nun genau war und wenns das Pukylino war, seh ich zu,das ich Alex mal Vergleichssitzen lassen kann auf nem Wutsch...

Ich fand es nur so süß, er hockte da drauf wie ein kleiner König und fuhr die ganze Zeit rückwärts...
und weil er halt mit dem Bobbycar noch nicht klar kommt, dachte ich halt an etwas, was er jetzt schon nutzen kann. Zumal mir meine Schwiegerfamilie auf den Keks geht wegen Geburtstagsgeschenk... da hätten sie gleich was.

Bin jetzt auch schon am überlegen, wegen so ner Schubstange für das Bobbycar, langsam mag mein Rücken nicht mehr das Ding die ganze Zeit über unseren langen Flur schieben... :-p

Bei Freunden hat er sich auch schon auf nem Dreirad durch die Gegend schieben lassen, völlig unbeeindruckt von der Tatsache, daß ihm noch ca. 10cm fehlten zwischen Füßen und Pedalen...

LG, Das Wollschaf mit noch Baby-Alex

Beitrag von pinklady666 02.05.10 - 23:47 Uhr

Hallo

Zu dem Puky kann ich dir leider nichts sagen.
Aber es gibt tatsächlich unterschiedliche Bobby Cars. Zum einen die Classics, die sind niedriger. Soeins haben wir auch. Dann das New Bobby Car, das in der Tat um einiges höher ist. Und zum Schluss auch noch die limitierten Editionen. Wir haben da z.B. einen Ford Focus, der auch recht hoch ist. Mittlerweile kann Marie aber auch mit dem gut fahren.
Einen Helm hat sie nicht an. Beim Laufradfahren ja, aber beim Bobby Car sehe ich da nicht so die Gefahr einer schweren Kopfverletzung (obwohl das natürlich nie ausgeschlossen ist wie wir schmerzlich erfahren mussten, nachdem Marie mit ihrer Hüpfkuh - ähnlich den Rody Pferden - so blöd gegen die Türkante geknallt ist dass wir ins KKH mussten).

Liebe Grüße

Bianca

Beitrag von ronja22805 03.05.10 - 07:20 Uhr

Huhu

Also wir hatten das Pukylino und ich habs nachdem es ein Jhalbes Jahr in der Wohnung rumstand und wir es dann mit rausnehmen konnten und es aber total uninteressant war, quasi neu wieder verkauft.

Ragnar hat sich da nie für interessiert, fährt lieber Bobby Car und interessiert sich nun schon für#s Laufrad sodass er das kleine von Puky von uns bekommen hat.

Ach ja, er hatte das Pukylino auch zum 1.Geburtstag bekommen.

LG

Yvonne

Beitrag von a79 03.05.10 - 08:25 Uhr

Hallo,

der Unterschied zwischen Pukylino und Puky Wutsch sind ca.5 cm Höhe! Pukylino ist das Kleinere und laut Hersteller ab einem Jahr geeignet, das Wutsch erst ab 1,5 Jahren.
Mein Sohn hat das Wutsch zum 1. Geburtstag bekommen, weil ich finde, dass das Pukylino schnell zu klein wird und obwohl er bei unserem Bobby Car (vom großen Bruder noch) auch nicht mit den Füßen bis an den Boden kommt, geht es beim Wutsch sehr wohl schon und er fährt auch schon vorwärts - nur das Lenken geht noch nicht wirklich ;-)
Bei uns war die Überlegung, dass der Kleine etwas zum draußen fahren haben soll, mit dem er auf unebenen Wegen auch gut unterwegs ist (mit Bobby car undenkbar), um wenigstens dem Anschein nach dem Großen Bruder hinterehr fahren zu können (der fährt allerdings schon Fahrrad:-p)...

Die Bobby Cars sind übrigens von der Bauweise doch sehr unterschiedlich sowohl in Breite als auch in Höhe - wir haben eines von VW, einen weißen Beetle;-) und der ist recht hoch und breit, die Original Bobby Cars sind niedriger und etwas schmaler - einen Helm hat mein Großer nie getragen beim Bobby Car fahren, damit haben wir dann beim Laufrad fahren angefangen und natürlich hinten auf dem Fahrradsitz...

LG

Andrea

Beitrag von beatrice81 03.05.10 - 09:31 Uhr

Hier auch unser Erfahrungsbericht!

Meine Kleine (am 01.05.10 2Jahre geworden) hat das PukyWutsch zu Weihnachten bekommen und sie fährt damit sehr gern... aber keine weiten Strecken. Ich finde das Fahrzeug an sich gut, wünschte mir jedoch, dass ich es schon eher gekauft hätte, so hat es effektiv wirklich nur ein halbes Jahre "gehalten". In zwei Monaten wird sie vermutlich zu groß sein dafür. Wir haben allerdings auch schon Nachschub besorgt. Zum 2. Geburtstag am WE hat sie ein Puky LRM1 mit Bremse bekommen. Ich finde an dem Wutsch total gut, dass sie das Lenken sehr gut erlernen, so dass sie sich bei der Umstellung auf ein richtiges Laufrad nur auf das Gleichgewicht konzentrieren brauchen und nicht "auch noch" auf das Lenken, denn das funtioniert inzwischen einwandfrei.

Alles Gute euch!

PS: Alle Puky Fahrzeuge lassen sich übrigens sehr gut wieder bei E*** verkaufen. Die Anschaffung ist also erst einmal preisintensiv, dass kannst du aber später nach Gebrauch wieder wett machen.

Beitrag von suameztak 03.05.10 - 12:20 Uhr

Helm: mein älterer Sohn trug keinen auf dem Bobbycar, er fuhr super vorsichtig. Der Kleine trug einen, das war keine Frage, so wie er fuhr und stürzte.
Von Puky hatten wir zuerst das LRM, vorher Bobbycar, das reichte. Die Kinder sollen ja nicht nur fahren, sie müssen ja auch noch das Laufen üben.