Na toll,die werden immer besser bei Ebay

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von goodmorning2007 02.05.10 - 23:55 Uhr

Mano hab meine Manduca bei ebay verkauft und jetzt schreibt die mir sie möchte sie nicht mehr ,weil sie hat jetzt eine ha ha!Super und wenn ich jetzt auf kauf behare bin ich die doofe und bekomme von ihr nachher ne negative!!
echt super langsam bin gefrustet!

Beitrag von melina2003 03.05.10 - 07:24 Uhr

Das ist momentan normal bei ebay.
Ich hatte es mit unserem Kiwa.

Die erste Käuferin meinte der wagen wäre grau anstelle von Original Hartan Hellblau 911 !!!

Darauf hin wollte sie ihn nicht mehr !!!

Ich also wieder eingestellt , mit dicken fetten Vermerk .....


DIe zweite Käuferin hatte null ahnung und meinte es wäre der heißgeliebte Racer von Hartan.
Da wollte sie ihn nach dem Kauf auch nicht mehr !!!
Weil es der hartan R1 war !!!

Da kann man lange auf sein geld warten.
Momentan ist es so masche bei ebay , das entweder gar nicht gezahlt wird oder aber erst ganz ganz spät , und meistens erst nach einer Ebay Abmahnung !!!

LG Carina

Beitrag von nightwitch 03.05.10 - 07:44 Uhr

Hallo,


da kann ich mit halten.

Habe am Freitag ein Rennrad versteigert. Abholung oder eben teurer Versand.

Kam sogar einer aus Österreich und wollte das haben.
Wäre sogar bereit gewesen, die horrende Summe für den Transport zu bezahlen (ist dort ein sehr teures Markenrennrad, in Deutschland kennt es kaum einer).

Jedenfalls hat es hier einer aus dem Ort ersteigert. Kommt vorbei, schaut sich das Rennrad an und meint: nö, das nehme ich nicht mit.

Ich: Häh? Nee, nix mit evtl kaufen, Sie haben gekauft, also nehmen Sie es auch mit.

Da dreht der sich um und geht. Er meinte, ich könne ihn ja anzeigen, aber sein Schwager vom Nachbar (oder so ähnlich) würde im Polizeirevier arbeiten (jaja, wers glaubt).

Habe ich gedacht, biete ich es dem Typen aus Österreich an.
Aber der hat natürlich vermutet, ich wollte den Preis hochtreiben (hätte ich auch, ehrlich gesagt) und abgelehnt.

Tja und nu sitze ich hier mit dem Rad und darf es irgendwann wieder einstellen.

Und das, wo ich die Kohle gut brauchen könnte :-(

Zum Kotzen is das.

Gruß
Sandra

Beitrag von knutschka 03.05.10 - 07:51 Uhr

Hallo,

ich weiß auch nicht, was los ist. Ich bekomme in letzter Zeit auch andauernd Angebote an unterlegene Bieter... Bei dem letzten habe ich mich sogar ein wenig geärgert: Puky LR1 Br für knapp 62 € inkl. Versand... Und das in einem wirklich sehr guten Zustand... Aber ich habe in der Zwischenzeit ein anderes gekauft - glücklicherweise auch für 62 € inklusive Porto...

Ich glaube aber schon, dass mind. die Hälfte der Verkäufer selbst versucht hat den Preis hochzutreiben. Bei dem Puky-Laufrad glaube ich es zwar nicht, aber ich hatte schon jede Menge anderer Beispiele. Also bin ich halt auch eher zurückhaltend, wenn es darum geht, solche Angebote anzunehmen.

LG Berna

Beitrag von heidi.s 03.05.10 - 08:19 Uhr

Ich habe momentan auch absolut keinen Bock mehr auf Ebay, weil ich nur Ärger habe ohne dass ich was dafür kann. Am 24.04. hat jemand ein paar Babyschuhe als Warensendung ersteigert. Als Bearbeitungszeit habe ich 3 Tage nach Zahlung angegeben weil ich hochschwanger bin und nicht mehr täglich zur Post renne. Am 26.04. kam die erste Email wo denn die Schuhe bleiben, Babyfüße wachsen ja so schnell. Habe die Schuhe am Dienstag abgeschickt und seitdem werde ich jeden Tag mit Emails bombardiert und beleidigt ich würde lügen und er eröffnet heute eine Unstimmigkeit wenn sie nicht ankommen. Das stinkt mich so an

LG Heidi

Beitrag von suesse-lady 03.05.10 - 09:11 Uhr

dann verschick einfach keine warensendung mehr, denn die dauern je nach post bis zu wochen. dann müssen die halt eben die hohen paketkosten tragen... wer was unbedingt haben will, hat auch ein bisschen zeit oder zahlt...

P.s. bin auch genervt...

Beitrag von heidi.s 03.05.10 - 09:16 Uhr

Nee, das möchte ich nicht machen und mir persönlich ist es egal wie lange es braucht. Habe nämlich schon oft gesehen dass niemand bietet wenn die Portokosten hoch sind und ich kriege oft einen Hals wenn ich Babyschuhe ersteigern will und da dind 5,90 Euro oder 6,90 Euro Porto angegeben

LG Heidi

Beitrag von gaeltarra 03.05.10 - 10:04 Uhr

Hi,

stimmt - sehe ich im Prinzip genauso.

ABER: ich hatte etwas größere, schwerere Sandalen zum Verkauf. Als Warensendung zu verschicken, die ja nicht verschlossen werden darf, ist einfach superriskant, da die Verpackung reißen und aufgehen kann. Bleibt also nur 3,90 Porto als Päckchen.

Und: eine Freundin hat 1,45 versandt - leider bevor das Geld eingegangen war#klatsch. Tja - alle 3 an dem Tag mitversandten Warensendungen kamen an, nur, komischerweise, die 1,45-verschlossene-Großbrief-Sendung NICHT. Die Verkäuferin wollte Montags überweisen. Kam ewig nichts. DANN hatte sie einen Zahlenreher drind und den Brief IMMER noch nicht erhalten. Meine Meinung: Sie hat die Sachen Samstags erhalten (wurden 1 Tag vorher versandt, länger dauerts da nicht) und beschlossen nichts dafür zu zahlen! Hat ja geklappt. Andere erhalten ihre Ware angeblich auch nicht und fordern Geld zurück oder aber dann gibts eine negative (oder aber sie holen ungerechtfertigterweise Geld zurück von paypal).

Der einzige sichere Weg ist wirklich nur noch mit Sendungsnummer und versichert. Insofern: auch wenns ärgert und man als Verkäufer deswegen die A-Karte hat, weil niedriger oder gar nicht geboten wird, was bleibt übrig???

LG
Gael

Beitrag von parzifal 04.05.10 - 09:41 Uhr

Ich hoffe Du hast einen Nachweis für die Versendung? Sonst kann gerade bei solchen Käufern neuer Ärger drohen (es sei nicht angekommen).

Beitrag von goodmorning2007 03.05.10 - 12:14 Uhr

na toll jetzt hat se mir geschriebn sie würde netterweise mir die Ebaygebühren erlassen dann,wie nett!
Ne jetzt hab ich gesagt ich mache, das jetzt über das sie nicht zahlt um meine Ebaygebühren wieder zu bekommen ,hab ihr jetzt erstmal geschickt das sie zahlen muß und ,wenn glaub nach 7Tagen darf ich ja nichtbezahlten Artikel melden !Der unterlegener Bieter hat geschrieben ,er will ncoh ne Tasche dabei dann nimmt er sie he spinnen die alle!Also echt dann behalte ich sie!!

Beitrag von joann210586 03.05.10 - 18:01 Uhr

Hallo,

hab schon gedacht, ich bin die einzigste der es so geht bei ebay.

Habe in den letzten Wochen bestimmt 5 Fälle wegen nicht bezahltem Artikel gemeldet, weil die Leute auch nach 2 Wochen nicht gezahlt haben.

Warum kaufen die denn, wenn mans sich nicht leisten kann? Ist doch blödsinn. Und irgendwie bewerten, dass andere da gewarnt sind bringt ja auch nix.

Jedenfalls stell ich jetzt nur noch ein wenn der erhöhte Startpreis kostenlos ist und ansonsten bleibts. Dann krieg ich zumindest den Preis den ich gern hätte (vorausgesetzt es wird bezahlt). So langsam bin ich nämlich auch genervt.

Ach ja, und ich hab jetzt eingestellt, dass Leute mit ich glaub 2 nicht bezahlt-gemeldeten-Artikeln innerhalb der letzten 12 Monate nicht mehr bei mir kaufen dürfen. Hoffe es bringt was.

Letztens hat einer nen HTC Pro Touch 2 bei mir ersteigert und 10 Min nach der Auktion hat er geschrieben, er möchte es nicht, da er sich zwischenzeitlich ein anderes gekauft hat. Gezahlt hat er tatsächlich nicht.

LG Jana
die sich auch regelmäßig über ebay ärgert.