Piratenparty zum 5. Geburtstag

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von oecherprinte 03.05.10 - 06:49 Uhr

Hallo,

mein Sohn feiert diese Woche eine Piratenparty zu seinem 5. Geb mit 8 Kindern. Wie es aussieht wird es regnen und wir müssen die Party drinnen feiern. Habt Ihr Ideen für Spiele? Im Garten wäre das alles einfacher gewesen mit Klassikern wie Schatzsuche, Eierlaufen und Bobbycarwettfahren.
Bin für jeden Tip dankbar wie ich 8 Jungs beschäftigen kann.

Viele Grüße
oecherprinte

Beitrag von curlysue2 03.05.10 - 08:55 Uhr

Hallo,

Schatzsuche kannst Du auch in der Wohnung machen, fällt hal nur was kleiner aus.
Dann kannst Du Würstchenschnappen machen (Würstchen an einem Seil im Zimmer aufhängen und mit Händen auf den Rücken versuchen zu schnappen und zu essen). Ein Bootsrennen mit Papierböötchen: PApierschiffe schon mal vorfalten, auf dem Tisch oder Boden (bei Laminat, Parkett oder Fließen) eine Regattabahn mit Fäden abstecken, Strohhalme raus und dann wird um die Wette gepustet.
Ein Seil auf dem Boden ausbreiten und "Taubalancieren" machen.
Unheimliche Piratengeschichten erfinden (einer fängt an, der andere ergänzt, so dass jeder etwas dazu erfindet)
Ein Piratenquiz anfertigen (Du stellst Die Fragen und die Kinder müssen raten oder die Antwort aus drei heraussuchen).
Eine Piratenflagge herstellen (entweder auf einem gr. Papierbogen oder einem alten Kissenbezug die Kinder malen lassen, vielleicht auch mit Handabdrücken usw.)
Eine Pitatenschlacht, dazu einfach Zeitungsschnipsel oder Kissen usw. nehmen und die Kinder "machen" lassen, kommt aber auf den Platz in Eurer Wohnung an und die Kids müssen nachher auch helfen die Schnipsel wieder aufzusammeln (kanns tdu ja als Wettberwerb tarnen)
Angelspiel.
Äpfeltauchen (würde ich aber im Bad machen).

Zum Schluss gibt es dann eine Piratenurkunde, dass die Gäste (und natürlich auch das Geburtstagskind) das Piratendiplom mit Bravur bestanden haben.


Vielleicht ist ja was für Euch dabei

LG

curlysue

Beitrag von bosseinlove 03.05.10 - 09:00 Uhr

Guten Morgen,

Cedric hat letztes Jahr im Oktober auch eine Piratenparty gefeiert, die in der Wohnung statt fand.

Eine Schatzsuche haben wir trotzdem gemacht.
Ich habe eine Schatzkarte gebastelt, die die Kids erstmal durch alle Räume führte.
Die Karte habe ich in 6 Teile zerschnitten. Nach jedem Spiel gab es einen Teil der Schatzkarte.

An Spiele fallen mir noch ein:
-Tauziehen
-Stopptanz mit Piratenliedern
-Topfschlagen (passt nicht ganz zum Motto, hat aber riesig Spaß gemacht)
-Mohrenkopfwettessen ohne Hände (Piraten haben sich auch immer eingesaut ;-))
-Basteln von Piratenbroschen
-Äpfel aus einem Eimer mit Wasser gefüllt mit dem Mund schnappen

Alle Kinder hatten riesigen Spaß, und wir 3 Erwachsenen auch.
Vielleicht ist ja für euch eine Idee dabei?!

Achja, als Schatz gab es für jedes Kind ein Piratensäckchen mit vielen Piratenextras, wie Taschenlampe, Tattoos, Block, Kugelschreiber. Pflaster und natürlich Süßigkeiten.
Das war der absolute Renner.

Wünsche euch ganz viel Spaß.

Liebe Grüße,
Christin

Beitrag von alinashayenne 03.05.10 - 13:36 Uhr

Hallo!

Eine Schatzsuche ist ja ne tolle Idee und das geht auch in Wohnung oder Haus. Ansonsten würde ich vielleicht schminken oder Hüte, Kopftücher und Augenklappen basteln. Es gibt ein Spiel - ich weiß jetzt ehrlich nicht mehr wie das heißt, aber du findest das bestimmt im Internet. Da steckt man in ein Fass der Reihe nach kleine Schwerter und irgendwann hüpft ein Pirat raus (so im Stil von Croco Doc) Das macht Spaß und ist auch für viele Kinder geeignet. Du könntest auch ein großes Piratenschiff auf Packpapier malen, dann eine Piratenfahne basteln und sie an einer Reißzwecke befestigen. Den Kindern werden die Augen verbunden, du drehst sie ein paar Mal im Kreis und dann müssen sie versuchen, die Flagge an den Mast des Schiffes zu pinnen, - wer dem Ziel am nächsten kommt, bekommt dann natürlich einen Preis aus der Schatztruhe. (Schoko-Goldtaler oder ähnliches...) Du könntest auch einen Haken basteln, am besten an einen Handschu nähen, - so können jede Menge Geschicklichkeitsspiele gespielt werden, weil die Kids ihre Finger nicht verwenden können, sondern eben nur die Haken (Schoko-Schneiden würde sich da zum Beispiel eignen)
Ich würde auch einen speziellen Piratentrunk machen (vielleicht eine Art Bowle) mit kleinen Schiffen, Totenköpfen etc. drin.

Liebe Grüße
Nina

Beitrag von alinashayenne 03.05.10 - 13:38 Uhr

sorry Handschuh #zitter