Kiga-Kuchenbasar,weitere Ideen zum Geldverdienen!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von anni66 03.05.10 - 08:28 Uhr

Hallo,

unser Kiga ist städtisch und viel Geld gibts nicht. Meist wird auf Festen ein kleiner Obolus als Eintritt genommen, Kuchen und Kaffee gibts dann kostenlos.
Heute verkauft die Gruppe von meinem Großen selbstgezogene Pflanzen (Paprika, Gurken, Mandarinenbäumchen, etc.). Das Geld kommt in die Gruppenkasse für die anstehende Abschlussfahrt.

Was wird bei euch so veranstaltet, um ein wenig die Kasse aufzubessern?

Lg Anni

Beitrag von a79 03.05.10 - 08:32 Uhr

Wir machen eine Tombola. Haben in Geschäften und Firmen hier im Ort nach Spenden gefragt und auch bekommen (Banken, Versicherungen, Spielzeugladen, Blumenladen u.ä.) und verkaufen die Lose dazu für 50cent das Stück. Wenn ihr schon selbstgezogene Pflanzen verkauft, geht das sicher auch mit gebastelten Sachen (verzierte Kerzen o.ä.)

LG

Andrea

Beitrag von diva71 03.05.10 - 09:58 Uhr

Huhu,

vielleicht spenden auch ein paar Leute gut erhaltene Klamotten oder Spielzeug,das Ihr dann auch noch verkaufen könnt?
Oder Selbstgebasteltes,was dann die stolzen Omas #hicks kaufen können?

Viel Glück,Alex

Beitrag von mdmfilou 03.05.10 - 10:46 Uhr

Wir haben Marmelade und Selbstgemachte Süßigkeiten verkauft zu Ostern.
Viel Erfolg Euch

Beitrag von monne75 03.05.10 - 10:47 Uhr

Hallo wir machen die Feste immer so

kein Eintritt

dafür aber Backen die Eltern Kuchen,Muffins und bringen Waffelteig mit. Dann wird da der Kaffee und der Kuchen verkauft. Waffeln,Muffins,Trockenkuchen 0,50 cent, Sahnekuchen und co 1 euro. Wenn es genug Eltern gibt die Backen wird das schon.

Wir Eltern kommen jetzt im Mai zum Elternbasteln und das wird dann ende Mai zum verkauft angeboten oder die Kinder Basteln und wir oder die Großeltern kaufen das.

Dann nach spenden Fragen und eine Tombola machen.

Oder wenn ihr evtl ein Geschäft habt das euch unterstützt dann fragt da ob ihr da Einen Kuchenstand machen könnt evtl an einem Samstag.

Wir haben an Ostersamstag beim Real einen Kuchenstand gemacht die Kuchen wurden von uns Eltern gespendet und so haben wir 400 euro an dem Tag gemacht was alles dem Kiga zu gute kam.

Es gibt soviele Möglichkeiten was wichtig ist das viele Eltern da mitziehen und auch sich bereit erklären mit Kuchen und Co beizusteuern und auch Mitzuhelfen.

Was wir auch machen ist ein Kleidermarkt im Frühjahr und im Herbst und 15 % geht an den Kiga bei uns kommen so ca 500-700 euro zusammen wo auch wiederum an den Kiga geht.

Alles muß klar geplant sein

Viel glück das ihr was für euren Kiga findet wo ihr geld her bekommt

Achja wir sind auch ein Kirchlicher Kindergarten wo es auch an allen ecken und enden fehlt

LG Yvonne

Beitrag von ohmama 03.05.10 - 11:21 Uhr

Hallöchen!

Bei uns ist die Haupteinnahmequelle der Kleider- und Spielzeugbasar, einmal im Frühjahr und einmal im Herbst.
Jeder kann dort Dinge zum Verkauf abgeben (man bekommt eine Nummer), es kommt vom Verkäufer der Preis und die Nummer drauf. Der Kindergarten verkauft es und hält einen Obolus ein (ca. 20-30%). Während dessen gibt es eine Cafeteria, in der von den Eltern gespendeter Kuchen und Torte verkauft wird.

Des weiteren gibt es die Möglichkeit einen Förderverein zu gründen.

Zur Vorweihnachtszeit wird von den Kindern und Erzieherinnen gebastelt und gewerkelt, Marmeladen eingekocht, Kräuteröl hergestellt, ausserdem gibt es ein Kochbuch das unsere Kita zusammengestellt hat. Das ganze wird auf dem Adventsmarkt verkauft, dort hat die Kita einen festen Stand.


LG Bille

Beitrag von picco_brujita 03.05.10 - 12:03 Uhr

bei uns ist die "haupteinnahmequelle" das adventskranzbinden im november. eltern bringen grün mit in den kiga. der elternbeirat kauft das material (kerzen deko) in einem floristikgroßhandel ein. wir haben da eine interne abmachung mit dem großhandel.
an drei abenden binden und dekorieren wir dann mit allen eltern die adventkränze und im anschluss werden sie verkauft. hauptabnehmer sind klar die eltern selbst.
wir sind mittlerweile schon so bekannt, dass sogar die umliegenden anwohner / altenheim zu uns zum kaufen kommen.
kostenpunkt der kränze liegt zwischen 15 und 25€ je nach kranzgröße und dekomaterial das drauf ist.

reinerlös liegt hier - je nachdem was wir neu anschaffen müssen an dekomaterial - zwischen 800 und 1200€.
im schnitt machen wir 110 kränze (teilweise werden diese auch grün verkauft ohne deko zum selbst dekorieren oder als türkränze)

hier ist halt auch privates engagement gefragt.

davon können wir immer viele neue sachen für die kinder im kiga anschaffen.

an ostern basteln wir nach dem gleichen prinzip osterkerzen - hier ist der erlös nicht so hoch - ca. 200 euro.

spaß bringt es allemal und wie gesagt so schöne und liebevoll dekorierte kränze und kerzen zu diesen günstigen preise bekommt man im handel nicht.

lg
brujita