Rechnung 1. ICSI Abbruch Fragen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von miniplacebo 03.05.10 - 09:32 Uhr

Guten Morgen,
wir hatten ja unsere 1. ICSI mit PU von zwei Folis, 1 Eizelle war vorhanden - ließ sich leider nicht befruchten :-(

Nun kam die Rechnung.

805,00 Euro für mich
33,36 Euro für meinen Mann

Es steht drauf: Rechnung für ICSI, Abbruch

Nun meine Frage, MUSS ich diese Rechnung bei der KK einreichen? Oder ist schon automatisch was zur KK gegangen?
Ich würde das gerne SO bezahlen, ohne das ein Veruch bei der KK vergeudet wird ?!

Wer hat da Erfahrungen?

(Rechnung für mich ist nicht so hoch, weil ich noch alle Medis hatte!)

DANKE.

Beitrag von lesson 03.05.10 - 09:38 Uhr

normalerweise rechnen die die einen 50% dierekt mir kasse ab und eure rechnung bekommt ihr zu geschickt die ihr zahlen müßt.

Beitrag von miniplacebo 03.05.10 - 12:14 Uhr

Hmm, das wäre in unserem Fall ja doof.

Danke.

Beitrag von jaroslava 03.05.10 - 09:41 Uhr

Hallo......,
es tut mir leid dass Ihr abrechen müsstet und lase Dich feste #liebdrueck
Ich habe gleiches gehabt in Feb. und das mit 18 EZ es war für uns ein Schock. Wir haben es bezahlt und Kasse hat es uns zurück erstatet. Die kosten waren auch deutlich höher bei uns !
Nun die frage ist, habt Ihr begrenzte Versuche? Wir haben es nicht als Privat versicherte.
Fals Ihr aber nur 3 Versuche bekommt würd ich es auch als allein zahlerin machen und die Kasse bei komplete ICSI zahlen lassen.
Man sollte auch die Kryotransfer selbst übernehmen weil es deutlich günstiger ist und nur die komplette ICSI von Kasse zahlen lassen wenne s begrenzte Versuche sind.
Ich drücke Dir daumen dass e sbei nächstesmal klaptt.
Qir haben seid samstag mit ICSI begonnen und ich hoffe auch dass es diesmal bis zu TF kommt.

Beitrag von miniplacebo 03.05.10 - 09:50 Uhr

Danke für Deine Antwort.

Ja, wir haben nur drei Versuche.

Ich rufe den Doc nachher mal an, ob die Abrechnung schon zur KK gegangen ist oder ob man da was anderes raus machen kann....

Ich wünsche Dir auch viel viel Glück!

Beitrag von jaroslava 03.05.10 - 10:56 Uhr

Wir werden es auch schafen bald süsse Kopf hopch ;-)

Beitrag von shiningstar 03.05.10 - 09:50 Uhr

Hallo,

das sind nur 50 % der Kosten -die andere Hälfte übernimmt ja die KK. Wenn ihr den Versuch selbst zahlen wollt, müsst ihr auch die Medis komplett zahlen. Dort habt ihr ja sicherlich auch 50 % von der KK bekommen.

Es tut mir leid, dass ihr abbrechen musstet.
Ich weiß, wie schlimm es ist und bin inzwischen froh, dass wir es nicht mal bis zur PU geschafft haben. So zählte es nicht als Versuch und wir sitzen "nur" auf den Kosten für die Medis...

Beitrag von miniplacebo 03.05.10 - 12:17 Uhr

Jo, ich frage den Arzt nachher mal.

Nö, wir haben noch nichts bei der KK eingereicht und nun muss ich die Klinik mal fragen, ob das automatisch läuft...

DANKE #sonne

Beitrag von resi-t 03.05.10 - 13:19 Uhr

Hi,
tut mir leid dass ihr abbrechen musstet. #liebdrueck
Wir haben dass jetzt auch zweimal hinter uns.
Anfang Februar haben wir vor Punktion abgebrochen, da nur 1 Follikel reif war.
Und Anfang April haben wir dann vor Transfer abgebrochen, hatte nur 3 Follikel und keins lies sich befruchten.
Meine KiWu ist da aber glücklicherweise total kulant.
Der Krankenkasse haben die beim ersten Versuch angegeben: "Abbruch vor Punktion", mussten dann ca. 250 Euro für US usw. zahlen (klar plus die Medis, aber da zahlte die KK die Hälfte!).
Jetzt im April waren sie noch kulanter. Sie gaben auf der Rechnung an, dass sie keine EZ gefunden hätten (was nicht so ganz stimmt...) und nannten das: "Abbruch nach Punktion, keine EZ gefunden". Die Gesamtrechnung verlief sich auf "nur" 179 Euro, wovon wir die Hälfte zahlen mussten. Dazu kam dann noch 80 Euro für die Narkose und klar die Hälfte der Medikosten.

Beide Versuche wurden uns nicht angerechnet, haben also noch 3 Versuche.

Vielleicht klärst du das noch mal mit deinem Arzt ab, wie er das bei der KK angibt.

Lg,
Resi mit #stern#stern (9.SSW) #stern (14.SSW)

Beitrag von miniplacebo 03.05.10 - 13:29 Uhr

Okay - danke Dir für die Infos!

...und Vollnarkose hatte ich ja nicht mal :-p

Ich spreche nachher mit dem Doc. bevor es zu spät ist.