Emely oder Emily - Aussprache bzw. Schreibweise...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von nutellabraut 03.05.10 - 09:35 Uhr

Wollen unser Baby gerne Emily Sophia nennen...
Finde die Schreibweise Emily schöner, Aussprache aber Emely... geht das? Spricht man Emily nicht eh auch Emely aus? #gruebel
Was meint ihr?

Beitrag von sunnywolke 03.05.10 - 09:36 Uhr

Hm, die Freundin meiner Tochter wird Emily geschrieben und wird immer Emely ausgeprochen... Oder halt Emmi... ;-)

Beitrag von bienja 03.05.10 - 09:40 Uhr

ich denke das spricht jeder anders! ...... und das kannst du auch schlecht beeinflussen ..... sonst musst du dauernd jedern verbessern ...

ich würde es so schreiben und sprechen wie DU es willst und wie es die anderen sagen musst du wahrscheinl auf die dauer in kauf nehmen.... ;-)

und wenn es gar nicht geht MUSST sie eben verbessern!

ich würde Emiliy schreiben! und Emely sprechen..... ;-)

lg

Beitrag von anyca 03.05.10 - 09:46 Uhr

Emily kommt von Emilie bzw. von Emil.

Emely ist schlichtweg falsch in meinen Augen - Du würdest einen Jungen ja auch nicht Emel nennen ;-)

Und wenn man Namen schreiben würde, wie man sie spricht, könnte man auch Ämmeli schreiben ...

Beitrag von ibikat 03.05.10 - 09:53 Uhr

Wenn Emily dann wir E-mi-ly ausgesprochen.
Bei Emely wird E-me-ly gesprochen.
Bei der Schreibweise Emily wäre Emely also schlichtweg falsch ausgesprochen, geht gar nicht find ich.
Das Emely von Emil kommt ist richtg, jedoch: nicht immer gibt es weibliche und männliche Formen in allen Varianten.

Beitrag von wunder-geschehen 03.05.10 - 10:22 Uhr

Ach was! Der Eintrag kommt ja von dir :-) !
Das gleiche Problem haben wir auch :-D . Mein Mann tut sich schwer mit Emily aus zu sprechen. Mir gefällt diese Fariante aber besser als Emely. Außerdem ist sie geläufiger.

Beitrag von emely001 03.05.10 - 10:51 Uhr

hallo!

emely ist genauso "richtig" wie emily. es ist eben eine andere schreibweise- wäre das gleiche bei hanna oder hannah. oder bei lennard und lennhard...
ich finde emely leichter auszusprechen als emiliy. ist für mich einfach zu iiii -lastig ;-)

liebe grüße!

Beitrag von bebibella 03.05.10 - 11:16 Uhr

bei der schreibweise würde ich emily bevorzugen. und ich spreche emily wie emely aus.

Beitrag von lene76 03.05.10 - 12:40 Uhr

ich wuerde emily auch emely aussprechen. emely sieht fuer mich im uebrigen komisch aus. ich wuerds emily schreiben :-)

Beitrag von sneakypie 03.05.10 - 14:48 Uhr

"Emely" find ich persönlich einfach nur unschön, so "eingedeutscht". "Emily" ist nunmal die klassische Variante. Und ja: ob man den nun mit e oder mit i auszusprechen gedenkt, obliegt ganz dem eigenen Geschmack. Im Englischen wird dieser Vokal sowieso mehr oder minder verschluckt, wenn nicht, wird ein e draus gemacht.

In sofern ist die Begründung: "Emily"="Emely" ausgesprochen=falsch ausgesprochen - ganz genau dasselbe: falsch.

Gruß
Sneak