Hab mal ne Frage

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von aty-s 03.05.10 - 09:45 Uhr

Huhu,

habe mal eine Frage habe gelesen das viele von euch Ovaria Comp Globuli nehmen.

Kann man das ohne vorher mit dem Arzt gesprochen einfach einnehmen?

Wofür ist das genau?

Was nehmt ihr noch so ein, und wofür?

Habe letzten Zyklus mit Mönchspfeffer angefangen, hat auch geholfen, hatte ein 26 Tage Zyklus. Nur dieser Zyklus ist grausam hatte bis etzt noch kein ES, keine Balken und bin bei ZT 26 angekommen.

LG Jes

Beitrag von tinaaic 03.05.10 - 10:00 Uhr

Ich trinke jetzt Kindlein komm tee und Himbeerblättertee und bilde mir ein dass es hilft
Ich denke Ovaria kannst du so nehmen, besser wäre wenn du zum Homöopathen gehst, der kann dir das für die passende Mittel aufschreiben. Einen Arzt brauchst du dafür nicht.

Ich hab folgendes gefunden:

Ovaria comp

Wenn man mit der Eizellreifung Probleme hat, also der ES kommt nicht um den 14.ZT herum, sondern erst viel später, kann man zu Ovaria comp greifen, das eine Mischung von mehreren Heilpflanzen ist. Ovaria comp ist östrogenähnlich, unterstützt die Eizellreifung, verbesser die Qualität und die Menge des Zervixschleimes und verbesser die Qualität der Eizelle. Die Tempi in der ersten Zyklushälfte wird ruhiger und der ES kann 3-4 Tage früher als gewohnt kommen.

Ovaria nimmt man in der 1.ZH vom ersten Zyklustag bis zum ES (wenn du nicht sicher bist, bis zur Tempierhöhung) 3 x 5 Globulus am Tag.
Man sollte Ovaria nicht nehmen, wenn man:
# auf Bienengift allergisch ist
# zur Zystenbildung neigt
# schon andere eisprungfördernd wirkende Mittel nimmt, wie Clomifen (beide zusammen könnten ebenfalls zur Zystenbildung führen)
# Endometriose hat oder dazu neigt


Zusammensetzung: Apis regina G l Dil. D4 (HAB, Vs. 41c) 0,1 g; Argentum metallicum Dil. D5 0,1 g; Ovaria bovis Gl Dil. D4 (HAB, Vs. 41a) 0,1 g

20g reicht für Monate. Wie alle homöopathische Mittel, sollte Ovaria comp ebenfalls mehrere Monate lang genommen werden.

Beitrag von aty-s 03.05.10 - 10:03 Uhr

Danke schön, das ist lieb.

Ja wollte diesen Zyklus auch anfangen mit Frauenmanteltee (nach ES), aber schau meine Kurve an, grausam :-[ (in VK)

Beitrag von tinaaic 03.05.10 - 10:05 Uhr

Oh ja das sieht nicht gut aus.


Ich hab nen guten Club gefunden, da stehen viele Tipps drin:

http://mein.urbia.de/club/Hom%F6opathie+und+alternative+Heilmethoden

Konnte mir da viele Infos holen, auch zum ES fördern und so

Beitrag von aty-s 03.05.10 - 10:08 Uhr

Joa ... naja gut dann werde ich mal Ovaria probieren. LG jes