Wer hat auch den absoluten Ekel vor Pillen... !??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von unterdessen 03.05.10 - 09:52 Uhr

Hallo ihrs...

jeden Tag lese ich hier Fragen zu Femibion und co. und bekomme immer mehr schlechtes Gewissen.

Schon in meiner ersten Schwangerschaft hatte ich (wahrscheinlich durch die "Kotzphase") den absoluten Ekel davor, Pillen zu schlucken. Trotzdem hab ich Folsäure, Vitamine und DHA brav bis zum Ende in mich reingequält...

In der zweiten Schwangerschaft jetzt ist es das Gleiche aber ich bin irgendwie "nachlässiger" und denk mir immer, dass Kind wird auch so groß.

Die ersten 12 Wochen hab ich wenigstens noch Folio genommen, dann hab ich Centrum Materna gekauft.
Aber diese riesen Dinger von Pillen bekomm ich nicht runter. Schon beim Gedanken daran bekomm ich nen totalen Brechreiz... brrrhrhrhrhrh #klatsch

Ich versuche halt viel Obst zu Essen und ab und zu Spinat und Fisch. Aber mein Appetit lässt momentan noch zu wünschen übrig und ich hab schon Schiss, dass dem Baby was fehlt... #zitter

Wem geht's genauso, wie kann ich den Ekel überwinden?? Gibt es Alternativen zu diesen dicken Ekelpillen??????

#bla#bla ... sorry

Schönen Tag euch, Adina

Beitrag von mausimaus18 03.05.10 - 09:56 Uhr

hey du

ich kenne das problem.
ich nehme auch die femibion aber die folio fand ich schlimmer
das prob hatte ich schon bei der antibabypille. habe regelmäßig würgereize bekommen.

ich finde die femibion aber hart an der grenze, die ist schnell unten.

halt durch und trink immer viel dabei dann merkst du es net so derbe!

so ich muss frühstück für mich und stinker machen....

lg

nadine+louis 18mon+ und baby inside 7 sww

Beitrag von vonnimama 03.05.10 - 10:00 Uhr

Hallo,

kenn ich, kenn ich ;-)

Bekomme Tabletten, die größer als die Pille sind aber generell nicht runter. Daher hab ich mir Brausetabletten geholt, die ich aber so gut wie nie genommen hab - schmeckten auch eklig.

Hab mir dann im DM-Markt nen Saft für Schwangere gekauft, der ging. Hab 3 Pullen davon auf und jetzt nehm ich nix mehr.

Folio hab ich diesmal so gut wie gar net genommen nach den ersten 3 Monaten. Hatte aber immer Heißhunger auf Tomaten (täglich gegessen mit Mozarella und Basilikum und Balsamico) und hab dann beim FA in einer Zeitschrift gelesen, dass Tomaten gaaaaanz viel Folsäure enthalten.

Denke, der Körper holt sich einfach das, was er braucht ...

LG Yvonne

Beitrag von unterdessen 03.05.10 - 10:15 Uhr

Stimmt, dieser Saft wäre ne Möglichkeit.
Ich denk halt auch irgendwie, dass der Körper sich schon holt, was er braucht. Bislang hatte ich zumindest immer sehr zielgerichteten Heißhunger *g*

Frag mich halt, wie wichtig DHA wirklich ist oder ob einem das Zeugs teilweise nur so verkauft wird. Schließlich steigert DHA den Preis dieses Präparate ins unbezahlbare... mhhhh

In der Eltern hab ich ja neulich gelesen, Forscher hätten herausgefunden, dass die Folsäure ein Asthmarisiko mit sich bringt und man ab der 12ten Woche gar keine Folsäure mehr nehmen soll...

Was soll man davon halten?

Beitrag von vonnimama 03.05.10 - 10:38 Uhr

DHA hab ich bei meinen anderen beiden auch net genommen. Bei meiner ersten gab es das noch gar nicht in der Form.

Und unsere Eltern haben das bestimmt auch net genommen. Und? Sind wir alle blind oder dämlich? ;-)

Beitrag von unterdessen 03.05.10 - 11:31 Uhr

naja mit dem blind und dämlich bin ich mir nicht so sicher *g*

Beitrag von vonnimama 03.05.10 - 12:15 Uhr

#rofl

Der war gut!!!

Beitrag von lilaluise 03.05.10 - 10:19 Uhr

huhu,
das ich mal wieder hier was von dir lese?#schein
ich nehm auch eher nachlässig mein Fembion- nicht weil ich ecklig find sondern weil ich es einfach total verpeil...bei Paula war ich da auch noch total hinter her und hab immer brav alles genommen- aber jetzt, muss ich mal zugeben, sind mir die Tabletten teilweise total egal!Dafür esse ich im Moment Obst...was ich sonst in meinem bisherigen Leben noch nicht getan habe!
liebes grüßla

Beitrag von unterdessen 03.05.10 - 11:32 Uhr

Jaaaa, ich wollte mal wieder aktiv werden.
Normalerweise hab ich ne Frage, geh ins Forum und jemand hat die gleiche Frage gerade gestellt ;)

Beitrag von anom83 03.05.10 - 10:44 Uhr

Hallo,

solange du dich ausgewogen ernährst, brauchst du keine Lebensmittelergänzugspillen. Alos, diese Centrum Materna kannst du auch weglassen.

Einfach ganz normal essen und die Folio nehmen, das reicht.

LG Mona