ohnein die arme

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von lilliane 03.05.10 - 10:09 Uhr

manno, jetzt ist unsere tochter(4) krank. gestern 39,3 fieber und schon 3 mal gespuckt. grad erst war mein mann mit lungenentzündung und rippenfellentzündung im krankenhaus.... und der kleine (1) rasselt auch schon wieder auf der brust! und hat am rücken einen mords- neurodermitisschub. ich werde selber auch nicht wieder ganz gesund, mein husten hält sich latent schon seit november. ich bin echt gerne mama und liebe meine familie über alles! aber diese ewige kränkelei geht mir schon echt massiv auf den geist. was ist denn nur los dieses jahr???? immer war jemand oder sogar zwei leutchen aus unserer familie krank- ohne pause- seit herbst letzten jahres- es ist doch echt zum mäusemelken!!!! :-[ sorry für meine ausheulattacke!!! wo wenn nicht hier kann ich meine wutanfälle loswerden!?! lilli

Beitrag von sweety03 03.05.10 - 10:51 Uhr

Hallo,

das ist echt nervig. Geht Eure Tochter noch recht frisch in den Kindegarten? Dann ist es normal, dass sie oft krank ist und die Viren und Bakterien munter in der Familie verteilt.
Bei uns ging das über ein Jahr so. Ich war noch nie so oft krank wie im ersten KiGa-Jahr unserer grossen Tochter (6). Als die Kleine (4) in den KiGa kam, waren wir alle schon abgehärtet.
Jetzt im Winter war niemand wirklich krank, ausser mal etwas Schnupfen und Husten.
Ausserdem wird es sicher bald wärmer, so dass die Erkältungssaison bis Oktober weitestgehend vorbei ist.

Sweety

Beitrag von lilliane 03.05.10 - 10:54 Uhr

nein, sie geht schon in den kiga seit sie drei ist und das erste jahr war eigentlich kaum was... aber hier sind irgentwie alle zur zeit laufend krank- wir sind nicht die einzige familie der es so geht- die viren sind irgentwie agressiver geworden oder so. aber danke für die tröstenden worte. wird schon werden. LILLI

Beitrag von nilchen 03.05.10 - 11:05 Uhr

Hallo Lilli,

kann Dich gut verstehen.

Wir waren auch erst krank. Alle vier total erkältet. Nun waren wir zwei Wochen im Urlaub, haben den prima überstanden. Und nun liegt mein Kleiner seit heute nacht flach. Spuckt auch schon den ganzen Tag. Nix bleibt drinnen. :-(
Ich kann nur hoffen, das es mein grosser nicht auch noch kriegt.

Oder vielleicht sogar ich. :-( Mein Mann ist natürlich wieder die ganze Woche weg und ich mit den Kids allein.

Gute Besserung an Euch.

Beitrag von spanki80 03.05.10 - 12:35 Uhr

Hallo Lilli!

Bei uns ist es seit letzten Herbst auch ganz schlimm. Schleifen uns von einem Infekt zum nächsten :-(
Jonas (3) ist im Moment auch wieder krank...mit Husten, Schnupfen, Fieber.
Ich selbst war im letzten Jahr vier mal erkältet. Vor unserem Kleinen war ich das vielleicht einmal im Jahr. Auch ich plage mich seit November 09 mit Husten rum. Wird wohl schon chronisch sein, (obwohl ich nicht rauche) denn laut FA nichts zu hören und auch nichts zu sehen auf der Lunge. Uns schlaucht dieses ständige Krank sein auch zumal ich auch Vollzeit arbeite und ich ja auch nicht ständig zu Hause bleiben kann.

Es kann nur noch besser werden.....irgendwann#schein

LG und gute Besserung.

Sandra