Endspurt bis zum MuSchu, chronische Arbeitsunlust, kennt ihr das?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mel2312 03.05.10 - 10:19 Uhr

Hallo ihr Lieben,

oh Manno, ich hab jetzt noch 6 Wochen zu arbeiten bis zum MuSchu, aber so einen fiese Arbeitslust entwickelt, unfassbar.

Eigentlich liebe ich meinen Job, aber momentan bin ich schnell gereizt, wenn mich jemand "ärgert" und denk mir dann immer: "Gott sei Dank hast du bald für 1 Jahr da nix mehr mit zu tun."

Wir ziehen noch vor der Geburt um, und kriegen Ende dieser Woche die Schlüssel, dann kann es losgehen mit der Renovierung (ich schlepp nix, keine Sorge :-) )

Letzte Woche haben wir das Kinderzimmer und den Kinderwagen bestellt und ich hab so einen Drang zum "Nestbau", will am liebsten alles andere auch jetzt bald kaufen.

Das ist ein bisschen, wie wenn man sich auf einen lange geplanten Urlaub freut, wo die Zeit bis dahin einfach nicht umgehen will...

Sorry, daß ich so rumjammer, aber kennt ihr das auch?


Viele liebe Grüße,

Mel (27+1)

Beitrag von lavlav 03.05.10 - 10:23 Uhr

Ja das kenne ich auch.. Ich liebe meinen Job, aber so langsam kann ich kaum noch neue Projekte annehmen, da sie über die Zeit hinaus gehen und dadurch habe ich überhaupt keine Lust mehr zur Arbeit zu gehen.. Mein Mutterschutz beginnt am 1.8. und durch Urlaub werde ich schon zum 1.7. aufhören.. Zwei Monate noch durchhalten..

#liebdrueck

Beitrag von semra1977 03.05.10 - 10:26 Uhr

Ja, ich kenne das. Diese Woche arbeite ich zum letzten Mal, dann habe ich erstmal 3 Wochen Resturlaub und dann fängt die MuSchutzfrist an. Bin ich froh!! Denn man wird ja ziemlich träge zum Ende hin... BEsonders morgens fällt mir das Aufstehen sehr schwer...


Dir weiterhin alles Gute!

LG,
Semy 31.SSW

Beitrag von snoopy86 03.05.10 - 10:26 Uhr

Hallo.

Ich hatte am Samstag jetzt meinen letzen Arbeitstag. Jetzt hab ich 3 Wochen Urlaub und dann 8 Wochen Mutterschutz.
Du darfst nicht denken: Ich hab noch 6 Wochen zum arbeiten, sondern schon in 6 Wochen Mutterschutz. Es sind schon .... vergangen. Verstehst?
Ich hab immer so gedacht: Da hab ich den Termin und da muss ich das Erledigen, schon ist eine Woche vergangen.
Jetzt wartest du noch auf den Schlüssel, schon ist wieder eine Woche vergangen. Und es sind noch 5 Wochen. ;)
Und dann müsst ihr eh noch die Whg renovieren, putzen usw. dann ist der Mutterschutz schon da ;)

glg Kristina mit Simon und Hannah 29+1

Beitrag von brille09 03.05.10 - 10:29 Uhr

Tja, bei mir wars so ähnlich. Wobei, mich hat einfach von den Chefs her alles soooo genervt. Den Rest hab ich eher genossen. Aber ich find, es ist immer so (z.B. auch bei nem Wechsel der Arbeitsstelle), dass einem "am Schluss raus" alles nervt und man froh ist, wenn mans hinter sich hat. Vielleicht um den Übergang zu erleichtern.

Naja, hatte dann am Freitag meinen letzten Tag und finds jetzt ziemlich schade, dass es vorbei ist. Ich hab "nur" die normalen 6 Wochen Mutterschutz, noch sooo viel Arbeit hier daheim (weil ich mir bewusst alles aufgehoben hab) und hab trotzdem Angst, hier zu versauern.

Beitrag von pauli26 03.05.10 - 10:34 Uhr

Hallo Mel,

mir geht es genau so, hab einfach keinen Bock oder eher elan mehr schau die ganze Zeit auf die Uhr wann der Tag entlich vergeht damit wieder ein Tag geschaft ist!
Aber irgendwie vergehen die Tage nicht ich bin ab 14.06. im Mutterschutz sind noch 6 Wochen.

Und jetzt fliegt mein Chef noch mal schnell bevor ich geh 2 Wochen in den Urlaub dann bin ich ganz alleine im Büro und da ist dann auch nicht so viel arbeit und da vergeht die Zeit noch langsammer bin ich froh wenn ich das geschaft hab....:-)

Pauli 29 SSW

Beitrag von catch-up 03.05.10 - 10:41 Uhr

Also ich bin ja heut den ersten Tag im Muschu *jippiiiiiiiiiiii*

Die letzten Wochen vergingen eigentlich wie im Fluge! Aber die letzte Woche war n Krampf! Die zog sich wie Kaugummi!

Ich fühl mich grad so richtig wohl! #freu

Beitrag von lemon007 03.05.10 - 11:22 Uhr

Ich kenn das auch und mir gehts genauso....

Habe noch 2 Wochen zu arbeiten, dann 2 Wochen Urlaub und dann direkt MuSchu. Morgen kommt die Neue für mich, die ich einarbeiten muss und ich habe soooooooo keine Lust....

Komme nicht in die Pötte!

Und in 2 Wochen sitze ich zu Hause und heule, weil mir die Arbeit fehlt.

Nehme übrigends auch nur 1 Jahr Elternzeit.

LG