PANIK VOR DEM ZAHNARZT!!!

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sadhob12 03.05.10 - 10:46 Uhr

Hallo ihr lieben!!

Ich habe eben wieder mal ein termin beim zahnazrt gemacht, der naechste woche montag sein wird!!!!!

Tollll bin jetzt schon am zittern und hab schweiss ausbrueche!!

Ich war vor ca 4 monaten dort fuer eine WUrzelbehandlung, Die dann auf 4 sitzungen weiter ging, Und jedes mal wenn ich betaeubt worden bin hab ich trotzdem alles gespuert :o(........Hab jetzt fuer einen anderen doc bestanden!! Komm mir richtig doof vor.........

Die hat mir zwar am telefon gesagt das eine wurzelbehandlung eh NIE schmerzfrei sein wuerde!!
Aber damals hatte die andere zahnarztin auch ein kleines loch gebohrt neben dem zahn wo eine Wurzelbehandlung gemacht wurde, UND ES WAR SOOOO KALT UND ES HAT GEZOOOOGEN.......was ja normal nicht der fall sein sollte, ODER WAS MEINT IHR????

Als ich unten betaeubt wurde, hab ich nur eine taube wange gehabt, das zahnfleisch am zahn konnte ich noch spueren..........DA HAB ICH SCHON ANGST GEHABT!!!!!!
Wurde schonmal unten betaeubt *Bei einem anderen doc* und da war alles suuuper betaeubt sogar etwas die zunge.........und ich hatte NIX gespuert!!!!!

Oh mann........kann mir jemand die angst etwas nehmen?? Habt ihr ein tipp?? Eine seite oder so???


Och mensch ich hoffe ihr versteht mich:-(

Beitrag von mansojo 03.05.10 - 11:04 Uhr

Hallo,

ich hab auch panik vor dem zahnarzt
ich hab ein sehr guten nach langer zeit gefunden
hinzu kommt ich hab angst vor injektionen im mund(und ich bin krankenschwester*schäm*)

meiner betäubt erst das zahnfleisch bevor er die nadel setzt
ganz große klasse

ein artz der dem pat nicht glaubt das es wehtut ist kein guter arzt


alternativ kannst du dir einen suchen der mit hypnose arbeitet

lg manja

Beitrag von sadhob12 03.05.10 - 11:28 Uhr

Danke fuer deine antwort manja

Ich hatte NIE angst vor dem zahnarzt, erst seit dem ich bei der komischen war!!

Naja es ist eine zahnklinik und ich darf mir die kliniken etc nichta aussuchen, da ich ueber die amerikaner versichert bin!!

Ich hab jetzt nach einem anderen gefragt!! Die betaeubung ist nicht ganz so schlimm, aber ihrgendwie trau ich dem zeug auch nicht mehr!!

Die aerztin hatte damals bei der 2 behandlung 3 mal nachgespritzt und IMMER AN DIE SELBE STELLE VON DER WANGE#schwitz, es hat nix geholfen weil ich den sogenannten kurzen stromschlag nicht gespuert habe der dann den nerv getroffen haette!! Aber sie meinte es muesste jetzt sogar ein pferd betaeuben#zitter.............naja es hat nix geholfen, ich hab die ganze behandlung durch geweint und mir riesen kratzwunden an der hand zugezogen *weil ich mich so verkrampft hatte*.............. Meine wange war 7 std betaeubt und mein zahn hab ich die ganze zeit gespuert!!!!!

Naja ich denke ich werd mir VIEL BALDRIAN REINSCHMEISSEN, dann wird es hoffentlich nicht so schlimm


lg elke

Beitrag von mansojo 03.05.10 - 11:58 Uhr

das is ja gruselig

die hat das falsche areal betäubt

ich würde den bohrer gar nicht in meinen mund lassen wenn ich noch was spüren würde

mi hilft noch musik
ich nehm mein ipod mit

da hör ich nicht mal mehr was ;-)

Beitrag von sadhob12 03.05.10 - 12:01 Uhr

ich hatte ja tausend mal gesagt es zieht und es ist kalt, da hat sie nur gemeind es kann nicht sein und mehr koenne sie mir nicht spritzen#zitter#zitter#zitter#zitter#zitter#zitter#zitter#zitter#zitter#zitter

Beitrag von daisydonnerkeil 03.05.10 - 12:27 Uhr

Hallo,
warum gehst du nicht zu dem Doc, der dich gescheit betäubt hat? Ansonsten kann man bei extremen Fällen auch eine Behandlung bei Vollnarkose machen. Vielleicht erkundigst du dich da mal.

Alles Gute,
Da.

ich glaube nicht, dass es im Internet eine Zauberseite gibt, die eine so tief sitzende Angst wie die vor dem Zahnarzt nehmen kann.

Beitrag von sandi1907 03.05.10 - 13:03 Uhr

Huhu

ich bin auch so ein Panik-und-Angstkandidat..

Guck mal bei www.OZBA.da , das ist ein Forum für Zahnarztangst.

Ach ja, meine Wurzelbehandlung hat NICHT weh getan, es stimmt also nicht, was die dir am Telefon gesagt haben! Man kann heutzutage alles schmerzfrei gestalten.
Zumindest mein Zahni#verliebt

LG

Beitrag von mellemeli 03.05.10 - 14:14 Uhr

Hey, da geht es dir ja so wie mir #liebdrueck. Hab auch totale Angst vor dem ZA. Hatte schon 4 Wurzelbehandlungen (nur eine davon war schmerzhaft, weil mein damaliger ZA meinte, der Zahn ist eh tot, da muss nix mehr betäubt werden #schock, 2 Zahnwurzelabkappungen, und der Höhepunkt war letzten September, da hat man mir 2 Implantate eingesetzt. Hab also schon viel durch.
Und nun brauche ich 2 Kronen, die Zähne sollen abgeschliffen werden und der ZA bekommt sie einfach nicht betäubt. Er hat normal eingespritzt, nix. Dann mit so einer Pumpe mit Gasdruckbehälter - 3 mal gespritzt, nix. Der backe, die Zunge, die Lippe - alles taub, nur der Zahn nicht :-[. Ich hab alles gespürt, wir konnten nicht weitermachen. Mehr Betäubungsmittel gehen nicht, sagt der ZA. Und nun? Die ZÄ meinte, ich soll beim nächsten mal kurz vorher 2 Ibuprofen nehmen, die betäuben schon etwas vor und wirken entzündungshemmend. Ich hab sooo viel Bammel #zitter! ich überlege ernsthaft, ob ich eine Vollnarkose machen lasse. Nur zahle ich die komplett selbst, noch mehr Ausgaben:-(.
Du siehst, du bist nicht allein.
Hab Mut, ich werde ihn auch haben müssen #pro.
#herzlich Melle

Beitrag von josili0208 04.05.10 - 12:39 Uhr

Eine Wurzelbehandlung muss nicht wehtun! Mein ZA macht keine, weil er die Spezialisierung dafür nicht hat und leitet immer an eine andere ZA der Praxis weiter. Diese ist aber grob und redet gern mit der Assistentin und verrutscht dann auch mal #schock, deshalb habe ich auch dieses Mal abgelehnt und eine andere ZA gefordert. Ich war dann letzte Woche bei einer Kinderzahnärztin ;-) in der selben Praxis zu 2 Wurzelbehandlungen und diese war so vorsichtig, dass ich wirklich gar nichts gespürt habe. NICHTS! Sogar für die Spritzen hatte sie mir ein Gel geschmiert ;-)
lg jo und alles Gute!