beikost welches gemüse nach karotte ?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von jenny.b2006 03.05.10 - 11:00 Uhr

Hallöchen.
Hab mal wieder eine Frage zur Beikost.
Meine Tochter bekommt seit 2 1/2 Wochen Brei.Hab mit Karotte begonnen dann Kartoffen zu und diese Woche kommt dann Fleisch zu.
Ich koche eigentlich selber.So nun habe ich Karotte-Kartoffel gekocht und meine Tochter hat sich regelrecht davor geekelt.Habs dann mit Gläschen versucht das isst sie komischerweise weiß nicht warum.Nur Karotte hat sie selbstgekocht sehr gerne gegessen.Naja wie dem auch sei.Nun bekommt sie es aus dem Glas.
So wollte wenn das Menü komlpett ist mit einer neuen Gemüsesorte anfangen nun heißt es aber überall als nächstes dann Pastinake oder Kürbis.Toll beides hat im Moment keine Saison und ist bei uns nicht zu erhalten.Was kann ich ihr denn stattdessen kochen?
Es gibt zwar Pastinake im Glas aber wollte schon gerne weiter selber kochen in der Hoffnung das ihr einfach nur Karotte-Kartoffel nicht geschmeckt hat.
Mit was hat ihr denn weitergemacht wenn diese Gemüsesorten keine Saison hatten???Ich weiß es gibt 1000 Sorten von Gemüse aber bei den meisten heißt es ja erst ab dem so und so vielten Monat.Ist das denn egal?
Danke schonmal für eure Hilfe
LG Jenny(die langsam am Verzweifeln ist)

Beitrag von -vivien- 03.05.10 - 11:08 Uhr

ich habe damals mit kürbis angefangen. dies klappt super.

danach habe ich einfach ausprobiert was er mag bzw was er verträgt. ich habe immer alles mit kartoffel gemacht, da ich ja wusste diese veträgt er.

der absolute hit war/ist bei uns rote beete (viel eisen) mit kartoffel oder steckrüben mit kartoffel

kürbis hole ich aber immer im gläschen. gibt ja momentan keinen kürbis zu kaufen.

lg

Beitrag von jenny.b2006 03.05.10 - 11:12 Uhr

Rote Beete hört sich auch gut an.Hab auch an Spinat gedacht hab aber bei Edeka auch keinen Frischen gefunden wobei es ja eh heißt man soll Spinat lieber im Glas kaufen wegen dem Nitratgehalt.
Steckrübe mit Kartoffel ist ja ne heftige Mischung aber schmeckt sicher auch gut und macht schnell satt.Steckrüben müsste es ja noch geben,
Kann ich auch einfach mal nur Kartoffel probieren?
Aus dem Glas isst sie es ja.Komisch
LG

Beitrag von -vivien- 03.05.10 - 11:18 Uhr

klar wenn sie nur kartoffel isst kannst ihr das auch anbieten.

beim combi hol ich gefrohrene steckrüben. die sind schon in streifen geschnitten

spinat hab ich auch schon gekocht aber das kam nicht so gut an.

roote beete schmeckt leicht süßlich. ähnlich wie karotte.

süßkartoffel hab ich auch schon gekocht. schmeckte ihm auch gut

lg

Beitrag von erdbeere2410 03.05.10 - 11:16 Uhr

Hallo!

Zucchini oder Brokoli wäre für deine Kleine vielleicht was...

Lg
Daniela und Linda *28.05.2009

Beitrag von jenny.b2006 03.05.10 - 11:40 Uhr

Hatte auch an Zucchinh gedacht.
Heute hat sie wieder nicht viel von ihrem Brei gegessen obwohl es Gläschen war.
Ist das ein Zeichen dafür das sie was anderes möchte?Kann es ihr ja nicht reinzwingen würde ich auch nie machen.
Wollte ja eigentlich dann diese Woche noch Fleisch dazu geben aber das wird sie dann wohl auch nicht essen.Ich versuch es morgen einfach mal mit dem Fleisch und ansonsten wechsel ich das Gemüse.Fang ich dann wieder nur mit Gemüse an oder gleich Kartoffel noch mit zu.Kann mann die Kartoffel nicht auch durch Reis ersetzen?Vielleicht mag sie das ja lieber.Oh man es ist alles so kompliziert
Danke schonmal für deine Hilfe

Beitrag von erdbeere2410 03.05.10 - 12:02 Uhr

Hallo!

Probiers einfach mal mit Fleisch... wenn nicht kannst du die nächsten Tage ein anderes Gemüse mit Kartoffel gleich geben...
Meine Kleine hat am Anfang auch nur Karotte/Kartoffel gegessen... bei anderem Gemüse hat sie auch gewürgt... ich hab mich halt dann damit abgefunden und hab ich ihr meist nur Karotte/Kartoffel gemacht und 2mal die Woche mit Fleisch... ich glaub das ging über Wochen so... :-[ irgendwann hab ich dann mal Kürbis genommen... gibt es pur von Hipp im Glas... das hat sie dann auch gegessen... :-D
Ich kann es dir jetzt nicht genau sagen, aber ich glaub mit Reis/Nudeln sollte man erst mit 8 Monaten anfangen... ich glaub das irgendwo mal gelesen zu haben...
Meine Kleine isst seit gut 1 1/2 Monaten Mittags vom Familientisch mit und seitdem isst sie alles was ich koche... würze es nur nicht so stark... halte einfach durch und wenn sie nur Karotte/Kartoffel isst dann gib es ihr... irgendwann isst sie dann alles mit und das Babybreigeschlabber ist endlich vorbei...

Lg
Daniela und Linda *28.05.2009

Beitrag von jenny.b2006 03.05.10 - 12:24 Uhr

danke für deine aufmunternden Worte.
am liebsten würde sie nur Karotte essen ganz ohne Kartoffel.Was ja nun nicht wirklich geht.
Ich probier morgen einfach noch Fleisch aus und wenn sie das auch nicht mag dann probier ich Zucchini.
Irgendwas wird sie schon mögen.
Nochmal vielen lieben Dank
LG Jenny

Beitrag von pinar20 03.05.10 - 14:12 Uhr

Hi Jenny

also mein Prinz(6Monate) hat am Anfang auch nur Karotten/Kartoffeln gegessen..Als er dann aber Kürbis mit Kartoffeln gekriegt hat,hat er danach nie wieder Karotten/Kartoffeln essen wollen...

Dann haben wir gestern mit Karotten mit Bio-Hühnchen angefangen,doch er mochte es nicht wirklich..Aber soweit ich mich nicht täusche,sollte man nicht gleich aufgeben sondern paar tage lang es probieren..Aber wenns dann wirklich nicht klappt dann geb ich es auch auf...
Wollt ich dir bloß mal kurz schreiben:-)

Ich fand das auch am Anfang sseeehhhrr kompliziert und hab mir den Kopf zerbrochen,ob ich auch alles richtig mach und mit welchem Gemüse ich anfangen soll etc #kratz...Doch nach ner Weile wirst du das auch im Griff haben ;-)

LG Pinar

Beitrag von jenny.b2006 03.05.10 - 16:37 Uhr

hallo,
also ich hab ja kartoffel-karotte schon 4 mal ausprobiert und sie scheint es nicht zu mögen.werd heute mal zucchini kochen mal sehen was sie morgen dazu sagt sonst werden wir auch einfach kürbis ausprobieren.asufgeben tu ich nicht aber zerbrech mir nächte lang den kopf.frau eben.mein mann lacht schon immer
danke für deine hilfe
lg jenny