ui bin ich hibbelig :-)

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von maoo 03.05.10 - 11:39 Uhr

Halli Hallo :-)

Am Freitag soll es soweit sein. Alle dachten wir, dass sie schon früher zur Welt kommen würde (Komplikationen ..Frühwehen und so), ihr könnt euch vorstellen, jeden Tag kommen Nachrichten: Ist es noch ruhig? :-)

Naja ich bin jetzt wirklich auch hibbelig und aufgeregt und möchte sie so gern im Arm halten und wissen, dass alles gut ist. Jeden morgen denke ich, ist es heute soweit :-)
Mein Muttermund war vor 2 Wochen schon 2 cm offen.

Eieiei ich bin ungeduldig :-)

Wisst ihr wie ich mich jetzt so verhalten muss? Habe keinen Frauenarzttermin mehr, soll jetzt ins Krankenhaus wenn es losgeht. Aber ich wüsste so gern, ob es ihr noch gut geht, ob die Herztöne in Ordnung sind und solche Sachen. Einfach dass alles gut ist. Kann ich da auch schon früher mal ins KH fahren und gucken lassen? Würdet ihr das machen?

Und kennt ihr ein paar Tipps, was wehenfördernd ist und geburtsvorbereitend? Himbitee trink ich jetzt jeden Tag schon.

Ist es denn normal, dass man so kurz bevor es losgeht oft ausgelaugt ist und sich irgendwie antriebslos fühlt? Kennt das jemand?

Oh jee so viele Fragen.. Sorry. Ich sitz allein zu Hause, mein Mann arbeitet, alle arbeiten und ich bin so hibbelig :-)

Wünsche euch einen schönen Tag!
LG Maoo

Beitrag von sacht736 03.05.10 - 12:33 Uhr

Hallo ,

also bei mir war das damals so als ich übern Termin war musste ich jeden 2. Tag zum KH kontrollieren lassen.
Mir wurde damals gleich ein Termin in mein Mutterpass geschrieben vom KH aus beim voranmelden.

Also da stand dann wenn ich 2 Tage drüber bin musste ich mich ins KH zur Kontrolle und das ging dann jeden 2. Tag so bis sich mein großer auf den Weg gemacht hat :)

LG

Beitrag von jessi273 03.05.10 - 13:42 Uhr

hallo,

eigentlich hat man am tag des et einen termin beim arzt/hebi, wenn sich nix tut. ab dann so alle 2 tage.
genieß die ruhe vor dem sturm;-) ansonsten viel bewegung, das regt wehen an. beim fahrrad fahren hatte ich immer sehr viele vorwehen#schwitz
und die 2 cm hören sich ja schonmal toll an! das sind etwa 2 stunden wehen, die du dir schon gespart hast, wenn es dein erstes kind ist. denn eigentlich sagt man, 1cm mumu in einer stunde wehen;-)
alles gute euch!

*lg*