Schlafstörungen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tosse10 03.05.10 - 12:08 Uhr

Arggghhhhhh, diesen Monat ist der Wurm drin. Morgens um 5 bin ich hellwach, deutlich vor meiner normalen Messzeit. Habe dann mal gemessen und noch mal zur normalen Zeit. Ist natürlich ein irrer Unterschied. Würde ich die "normale" Zeit nehmen, hätte ich schon einen leichten Anstieg, mit den frühen Messungen geht es natürlich in den Keller mit der Temp. Ärgerlich, weil ich wirklich gestern oder heute mit dem Anstieg für die zweite Zyklushälfte gerechnet hatte.....

Wer mag sich das mal angucken? Den zweiten Wert habe ich bei den Bemerkungen notiert.

http://www.mynfp.de/display/view/137441/

LG

Beitrag von tinaaic 03.05.10 - 12:29 Uhr

Ich würde den 2.Wert nehmen, bei mir ist es auch so, wenn ich kürzer schlafe ist die Tempi falsch niedrig.