Frage bezüglich Beikoststart & Obst

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von -marina- 03.05.10 - 12:29 Uhr

Hallo zusammen!
Mein Sohn wird morgen 6 Monate alt und er bekommt seit knapp 2 Wochen Nachmittags etwas selbst gekochtes Obstmus (Obstsorte variiert).
Nun wollte ich schauen, ob er vor der Mittagsflasche auch etwas Gemüse mag.
Soll ich dann das Obst nachmittags erst mal weglassen um zu schauen, ob er das Gemüse gut verträgt oder ihm weiterhin zwischendurch Obstmus geben?

Kann ich z.B. auch mit Kohlrabi anfangen oder eher mit den Klassikern wie Pastinake & Möhre?

Danke für eure Antworten!
LG Marina

Beitrag von julibraut 03.05.10 - 13:12 Uhr

Normalerweise fängt man doch eher mit dem Gemüse am Mittag an.
Wenn er das Obst gut verträgt, würde ich halt Mittags eine Gemüsesorte nach der anderen einführen. Meine Kinderärztin meinte heute, dass man so jede Woche ein neues Gemüse einführen soll. Dann kann man gut erkennen, ob das Gemüse gut vertragen wird.
Wir werden mit Pastinaken und Kürbis starten. Danach werden wir mit Kartoffeln, Zuchini und evt. Fenchel weitermachen. Kohlrabi würde ich eher nicht nehmen. Ich weiß ja nicht wie es dir geht, aber von Kohlrabi bekomme ich selbst ja schon Blähungen.