ALG 2 und Minijob?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von our.farewell 03.05.10 - 12:34 Uhr

Hallo,

ich beziehe ALG 2, bin alleinerziehend und hab für die Kleine (3)keine Betreuung (auch nicht in Aussicht).

Jetzt könnte ich einen Minijob bekommen.
Ich würde ca. 2 x 2 h in der Woche Wohnung und Büro eines Bekannten sauber machen für 10,00 Euro/h. Könnte auch meine Tochter dahin mitnehmen, das käme mir sehr gelegen.

Kann mir jemand den Werdegang erklären?

Er macht alles fertig und ich gebe die Papiere dann auf dem AA bei meiner Bearbeiterin ab, oder bei der Arbeitsvermittlerin der Arge?

Wie ist das mit steuern? Was muss der zukünftige Arbeitgeber noch beachten?

Und wieviel bleibt mir überhaupt von den 160,00 Euro?

Auf was muss ich noch achten?

LG

Beitrag von manavgat 03.05.10 - 14:09 Uhr

Das ist doch super. Ist ein Anfang.

100 Euro sind anrechenfrei, von 60 Euro 20 % = 118 Euro mehr im Monat.

Gruß

Manavgat