Ringelröteln in der Schwangerschaft - wer hat Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kawasakish 03.05.10 - 12:42 Uhr

Hallo,
habe letzte Woche die Bestätigung bekommen, dass ich mich mit Ringelröteln infiziert habe (muss so in der 17./18. Wo. passiert sein, bin jetzt 20+3).

Werde nun die nächsten Wochen "engmaschig" untersucht, was auch immer engmaschig heißt. Hab später gott sei Dank einen FA-Termin, da kann ich fragen ....

Wer hat/hatte auch die Ringelröteln? Hat sich euer Baby angesteckt, wurde es verschont, wie sind eure Erfahrungen, was wurde unternommen (Bluttransfusion oder ähnliches??)

Vielen Dank für Eure Berichte!!!

Beitrag von momo0881 03.05.10 - 12:54 Uhr

Hallo.
Ich bin in der 25 SSW und habe mich vor ca 2,5 wochen angesteckt.Werde nun auch 8-10 wochen kontrolliert.
D.h ich war am freitag das erste mal zur FD und muss nun alle 10 Tage dahin. Das dein Kind sich ansteckt ist gering und in dieser ssw kann man sofort mit einer therapie beginnen da du ja nun oft kontrolliert wirst wird man wenn ja sofort was merken.
Ich weiss wie du dich fühlst ABER glaub mir wenn du erstmal mit deinem FA und dann mit dem Fa beim Doppler ect gesprochen hast wird es besser.
Weil die dich so gut aufklären.
Mein kleiner hat sich auch nicht angesteckt u laut arzt dort wird er das wohl nun auch nicht mehr muss halt nur kontrolliert werden trotz alledem!!!
LG
Desiree

Beitrag von soopy 10.02.11 - 09:59 Uhr

hallo!

bin grad auf deinen beitrag gestoßen - auch wenn er schon eine zeit zurück liegt: wie ist es denn bei dir ausgegangen? ich hab mich ganz zu beginn der schwangerschaft infiziert und würde gerne einfach wissen, wie es bei euch so war.

danke für sämtliche antworten!