Hello Kitty Brillenfassungen für 3jährige?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von claul1983 03.05.10 - 12:50 Uhr

Hallo zusammen!

Unsere Tochter benötigt eine Brille.

Hab nun schon ein bisschen im Internet gestöbert und bei den Kinderbrillen entdeckt, dass es Hello Kitty Fassungen auch gibt. Unsere Tochter möchte unbedingt so eine Brille.

Habe mich nun schon bei unserem Opitker erkundigt und er meint, dass es kein Problem ist, so eine Fassung zu bestellen.

Nur weiß ich leider noch nicht genau, ob diese Fassungen von der Größe her auch schon für 3jährige Kinder sind oder eher schon für ältere Kinder gedacht sind.

Hat jemand von euch solche Fassungen schon gesehen oder vielleicht sogar eine gekauft und kann mir weiterhelfen?

LG und Danke!!!!
claul1983

Beitrag von s3f 03.05.10 - 13:08 Uhr

Hallo,

"Nur weiß ich leider noch nicht genau, ob diese Fassungen von der Größe her auch schon für 3jährige Kinder sind oder eher schon für ältere Kinder gedacht sind. "

Der Optiker müsste das doch aber wissen#kratz oder...?

LG Steffi

Beitrag von sandra1610 03.05.10 - 13:35 Uhr

Hallo!

Meine Antwort hilft dir zwar nicht weiter, aber ich schreib trotzdem mal....

Ich finde Hello Kitty absolut schrecklich und ich würde meiner Tochter niemals eine Brille mit diesem Katzenvieh kaufen. Gerade bei einer Brille, die ja ständig getragen wird, finde ich es besser, ein neutrales Modell zu wählen und nicht eines, das deiner Tochter vielleicht in ein paar Wochen nicht mehr gefällt.

Und ohne eine Brille anzuprobieren irgendeine Fassung kaufen, finde ich auch nicht gut. Was machst du, wenn der Optiker die Fassunf bestellt und sie deiner Tochter dann nicht paßt?? MUSST du sie trotzdem nehmen, weil sie extra bestellt wurde? Ist deine Tochter dann nicht mega enttäuscht, wenn sie nicht paßt?

lg, Sandra

Beitrag von lysann 03.05.10 - 14:01 Uhr

Hm, aber wenn es doch der Tochter hilft, die Brille gern aufzusetzen? Dann soll doch diese Kitty ruhig drauf sein???
Und probieren muß mal die doch eh, wird doch beim Optiker angepasst...

Gruß, Lysann

Beitrag von sandra1610 03.05.10 - 14:14 Uhr

Aber wenn diese Fassung extra für sie bestellt wird, kann sie sie vielleicht nicht mehr umtauschen wenn sie nicht paßt. Nicht jede Brille paßt auf jedes Gesicht, auch wenn grundsätzlich die Größe altersgemäß stimmen würde. Mit dem Optiker sollte also vorher abgeklärt werden, ob ein Umtausch möglich ist.
Ich finde, bei so wichtigen Dingen wie einer Brille, hat man als Mutter schon auch ein "Mitspracherecht". Auch wenn meiner Tochter diese Brille gut gefallen würde, würd ich sie trotzdem nicht kaufen, wenn ich sie selber schecklich finde. Oder würdest du deinem Kind eine Brille kaufen, die dir absolut nicht gefällt??
Ich würde meiner Tochter ein paar von mir vorausgewählte Modelle zeigen, aus denen sie dann wählen darf. Und Hello Kitty wäre sicher nicht dabei ;-)

lg, Sandra

Beitrag von claul1983 03.05.10 - 14:17 Uhr

Hallo!

Also meine Tochter liebt Hello Kitty und darum möchte ich ihr diesen Wunsch erfüllen.
Der Optiker würde für mich ein paar Brillenfassungen bestellen und wir können dann probieren ob eine passt oder nicht. Ich kaufe doch keine Brillenfassung ohne sie vorher zu probieren.

Da der Optiker keine Hello Kitty Fassungen lagernd hat und ich diese bis jetzt nur im Internet unter Kinderfassungen gesehen habe wollte ich mich eben hier erkundigen, ob jemand weiß (oder Erfahrung hat) ob die auch schon für 3 jährige Kinder oder eben erst für Schulkinder geeignet sind von der Größe her.

LG
claul1983

Beitrag von susele1971 10.05.10 - 14:26 Uhr

Hallo!

Meine Tochter ist 4 Jahre alt und ihr paßt eine Hello-Kitty-Brillenfassung mit den Maßen 43/18/125.

Ich finde, daß derjenige die Brille aussuchen soll der sie tragen muß. Kinderbrillen "verwachsen" sich eh schnell (unsre Tochter hat schon die 2.) und da stellt sich die Frage ob sie in 5 Jahren noch gefällt, nicht.

Ich hoffe, geholfen zu haben.

Liebe Grüße
susanne