Blutdruck nur 90/63! was tun?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bine1982 03.05.10 - 12:55 Uhr

Hallo,

ich fühl mich seit heut morgen nicht so gut. Mir ist oft schwindelig und flau auf dem Magen. Jetzt hab ich heute Morgen öfters mal meinen Blutdruck gemessen, aber der ging nie höher als 105/55.

Ich habe am Wochenende auch öfters mal schmerzen im Unterleib gehabt.

Ist so ein niedriger Blutdruck in der SS gefährlich?

Was würdet ihr tun?

Gruß
bine1982

Beitrag von sara1988 03.05.10 - 13:00 Uhr

Also ich würde mal zum arzt gehen, vielleicht brühtes du ja was aus... oder hast irgent eine mangel erscheinung.

Gruß sara

Beitrag von robbie1987 03.05.10 - 13:03 Uhr

Hi,

trinkst du genug??? Vielleicht hast du nicht genug Volumen in deinem Kreslauf... und der RR sinkt deswegen ab.

Lg robbie

Beitrag von teufelsengel 03.05.10 - 13:02 Uhr

Ich habe auch immer nur 90/60 oder 100/60...selten mal mehr.
Besser niedrig als zu hoch,kannst nicht viel machen...
wechselduschen viel frische luft und trinken trinken trinken.
Mir ist es lieber,wenn mir mal durch meinen niedrigen blutdruck schwindelig wird anstatt durch hohen...

alles gute

Beitrag von atlantis_6391 03.05.10 - 13:03 Uhr

Hallo,

hab auch immer so niedrigen Blutdruck und war deswegen beim Arzt,wegen Schwindelgefühl und schwarz vor Augen.
Sie hat nichts weiter gesagt,nur das es am Wetter liegt.
Toll was soll das dann im Sommer werden?!
Naja ich versuche viel zu trinken und immer ordentlich zu Essen.
Das Kind wird als erstes versorgt,es nimmt sich was es braucht-davon bekommt es also nichts mit.

LG

Beitrag von liv79 03.05.10 - 13:07 Uhr

Also gefährlich ist niedriger Blutdruck in der Schwangerschaft nicht, nur lästig! Hab ich auch...
Aber besser als zu hoher Blutdruck, der ist nämlich gefährlich.
Versuch's mit Bewegung, viel trinken, Wechselduschen.

Glaube nicht, dass das mit deinem Unterleibsschmerz in Zusammenhang steht. Was das sein kann, kann wohl nur ein Arzt beurteilen.

Beitrag von papazei 03.05.10 - 13:22 Uhr

sorry biene, da tut keiner was...trinke ausreichend, bewege dich vergiss nciht regelmäßig zu essen

Beitrag von tapsitapsi 03.05.10 - 15:04 Uhr

Hey,

zu niedrig ist tausend mal besser als zu hoch!

Versuchs mal mit Cola oder Kaffee!

Das hab ich schon bei Charlotte von meiner Hebi empfohlen bekommen.

Ich kämpf auch immer eher an der unteren Grenze.

LG Michaela & Charlotte (*07.01.2008) & Florian inside (24+1)

Beitrag von hebigabi 03.05.10 - 15:07 Uhr

Meiner war immer so niedrig- hat beiden Kindern nix gemacht.

LG

Gabi