war das bei euch auch so??

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von marmari05 03.05.10 - 13:06 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

meine Maus wird im Juni drei......
sie is eine sehr schüchterne und ängstliche Maus.
Heute war ihr erste tag im kiga oder besser gesagt die erste stunde.
wir waren am donnerstag und freitag schon für ne stunde da....da hat sie auch schon toll mit den andren kindern gespielt solange ich in der nähe war.
die erzieherin meinte das wirs heute mal versuchen und ich geh....
habs sie dann heut morgen hin gebracht,die erzieherin hat sie dann in empfang genommen,mit ihr geredet usw.dann sagte sie..komm wir gehn was spielen und die mama geht schnell einkaufen und holt dich dann wieder.
sie hat sich dann an mich geklammert und geweint.bin dann gegangen.nach ca 15min ruft sie an und meinte das sie immer wieder nach mir fragt und zu laden will oder ich kommen soll usw.sie meinte ich solle kommen damit sie sieht ich komme wieder und versuchens morgen wieder.
als ich da war war alles ok und meine maus wollte gar net heim..wär gerne geblieben aber halt nur wenn ich auch da bin!
jetzt hab ich angst das sie es nicht lange ohne mich dort aushält....
wie war das bei euch??

lg
marmari

Beitrag von baby0308 03.05.10 - 13:17 Uhr

Gib ihr Zeit !!!
Sie muss ja dort erst alles kennen lernen und vor allem auch die Erzieherinnen kennen und lieben lernen, d.h. als Bezugsperson anerkennen und sich von ihnen trösten lassen....
Wir sind doch auch ängstlich, wenn etwas neues passiert, wir etwas nicht kennen und auch nicht wissen, was auf einen zukommt, oder ???

Früher oder später wird es besser und sie wird den KiGa lieben !!!

baby & Finja *17.7.2006 & Paula *04.04.2008

Beitrag von lysann 03.05.10 - 13:51 Uhr

Hallo marmari,

bei uns war es ähnlich, die Eingewöhnung dauerte allerdinsg nur 1 Woche, dann konnte ich nicht mehr dabei sein.
Mein Sohn hat sich dann noch ca.3 Wochen gesträubt, daß ich ihn früh abgebe, aber dann ging es. Es liefen allerdings immer noch ein paar Krokodielstränchen, doch als er dann wußte, daß ich auch wirklich wiederkomme, hat es dann geklappt. Mittlerweile ist es so, daß er richtig knietschig wird, wenn er nach dem Vesper nicht nochmal kurz spielen kann.
Mein Sohn mußte allerdings auch schon mit 1,5 Jahren in den Kiga.
Also sei stark, das klappt alles.

LG, Lysann