Welches Spielzeug ins Flugzeug mitnehmen? für 1 jährigen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lyyndsey 03.05.10 - 13:12 Uhr

Hallo.

Frage steht ja schon oben. Bin mir etwas unsicher u. möchte nicht zuviel mitnehmen. Flug geht ca. 3h. Bücher interessieren ihn solala, wird schnell langweilig, und alles was Krach macht....man möchte die anderen Fluggäste ja nicht so sehr belästigen ;-)

Was wäre denn da am sinnvollsten? Sein Lieblingsspielzeug macht nämlich Krach und ist auch viel zu groß ;-)

Zur Zeit spielt er ja am liebsten auch mit Wäscheklammern...soll ich einfach paar mitnehmen?

danke an alle!

lg lyyndsey

Beitrag von krossana 03.05.10 - 13:50 Uhr

hallo,
warum nicht? wenn er dann zufrieden ist und kein theater macht. ich sehe da kein problem. ;-) vor allem kannst du die wächeklammern gut in deiner tasche verstauen.

lg, inga

Beitrag von kathrincat 03.05.10 - 14:01 Uhr

sitz habt ihr mitgebucht füs kind hoffe ich und nehme eine zugelasse babyschale oder kindersitz mit für start und landung ist es wichtig, das sie nicht auf dir sitzt, das ist lebensgefährlich, schon bei luftlöchern oder bremsungen


zaubermalttafel, kleine spielzeug und ihre gelieben wäscheklammern.

Beitrag von jans_braut 03.05.10 - 14:22 Uhr

Je nach Fluggesellschaft ist es VERBOTEN bei Landung und Start, dass das Kind in der Schale sitzt!!!!! Und mit Stewardessen diskutieren ist an sich sinnlos. Ausser man möchte aus dem Flugzeug geschmissen werden.
Ist zwar scheisse - aber leide Realität.

Beitrag von kathrincat 03.05.10 - 17:10 Uhr

lange nicht so gelacht, wenn ihr einen zugelassen sitz habt und einen sitz dazu bucht ist es natürlich erlaubt. oh, man es lassen sich immer noch eltern verarschen.

Beitrag von beba114 03.05.10 - 14:17 Uhr

Hallo,

unser Kleiner war letztes Jahr 1,5 und wir hatten Bücher mit (haben ein neues Wimmelbuch zuvor gekauft) und das fand er toll. Dann hatten wir noch so ein Playmobil 1,2,3 Auto dabei (halt ohne viele Kleinteile - damit nichts verloren geht) und ein Stofftier. Ihn haben die Sachen allerdings weniger interessiert. Er war ganz von dem drum herum angetan und die Zeitungen die es im Flieger gab fand er auch ganz toll (waren zwar danach zerfetzt, aber ihm hat es gefallen). Wäscheklammer würd ich auch mitnehmen, wenn er die so toll findet.
Viel Spaß im Urlaub.

Grüße
Beba

Beitrag von wemauchimmer 03.05.10 - 15:37 Uhr

Wir hatten in etwa diesem Alter Flugreisen mit unserer Großen von 3,5h.
Auch immer mal wieder kürzere Flüge.
Mein Tipp ist das "Lernspaß Liederbuch" von Fisher Price. Ich bin an sich kein Freund von irgendwelchen bunten Plastikdudelzeugs, aber dieses Ding beschäftigt die Kleinen doch außerordentlich lange und macht viel Spaß.
Vergiß die Überlegung mit dem Belästigen der anderen Fluggäste.
In der Kabine ist es laut, Lüftung, Triebwerke usw, das Spielzeug fällt in dieser Geräuschkulisse nicht negativ auf. Und was andere Fluggäste *wirklich* nervt sind Kinder, die aus Langeweile Dauerbrüllen.
Von den Wäscheklammern bzw. allgemein so Kleinspielzeug würde ich Dir abraten, bei uns war das so, daß sie dann nach relativ kurzer Beschäftigung die spannendste Einsatzmöglichkeit herausgefunden hat, und das ist: Das Kleinspielzeug möglichst weit über die Sitzreihen schleudern und dann zugucken, wie Mama oder Papa mit rotem Kopf versuchen, es von den Mitreisenden wiederzubekommen.
Ansonsten kannst Du hoffen, daß ein guter Teil des Flugs verschlafen wird, denn das Rauschen im Flugzeug macht doch recht schläfrig...
LG