namensfrage...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von isabellsmami 03.05.10 - 14:05 Uhr

huhu bei uns stand schon vor der ss die namen fest... bin nu 10.ssw also wissen wir logischerweise noch gar nicht was es wird. beim mädchen soll es ne hanna werden und beim jungen ein tim.
nun is meine cousine auch schwanger,die bekommt voraussichtlich 6 wochen vor mir ihr kind. es wird ein mädchen... nu hat sie mir erzählt dass ihr mädel hana heissen soll...
sie fands witzig als i sagte dass unsere auch so heissen sollte, also hat da nix gegen...
wünsche mir shcon so lange ne hanna.. würdet ihr jetzt nen anedern namen nehmen? wie gesagt, der name stand schon seit monaten fest.... möchte mich eig nicht davon trennen...

Beitrag von mel2312 03.05.10 - 14:12 Uhr

Schwierige Sache, ich fand auch Hannah immer toll, aber so heißt die Kleine Tochter meiner Chefin und irgendwie fand ich das blöd, mein Kind dann auch so zu nennen.
Wir kriegen jetzt eine Lea, auch schön, oder?

Aber ganz ehrlich, sprich nochmal mit deiner Cousine und vor allem mit deinem Mann, wenn dein Herz so dran hängt, dann gibt es halt 2 Hanna's in der Familie :-)

LG.

Mel 27+1

Beitrag von catch-up 03.05.10 - 14:13 Uhr

na dann behalt ihn doch, wenn du dich nicht trennen willst. gibt auch hunderttausend stefanies, dann kanns auch zwei hannas geben

Beitrag von mami71 03.05.10 - 14:15 Uhr

Hallo,
mmh....es kommt villeicht auch darauf an, wie eng Ihr miteinander seid und in welcher Entfernung Ihr auseinander wohnt.

Hast Du Deiner Cousine vorher schon erzählt was Du für einen Namen möchtest?

Wenn ja, dann würde ich nocheinmal mit Ihr reden.

Dann besteht , ja außerdem noch die Möglichkeit, das Ihr Outing, wenn sie nicht gerade eine Fruchtwasseruntersuchung machen lassen hat, sich noch mal verändert.
Denn es ist ziehmlich früh für ein Outing.
Die Geschlechtsteile entwickeln sich erst jetzt ab der 16. -18.SSW.

Villeicht bekommst Du ja aber auch einen Jugen und dann hat sich sowieso alles erübrigt.

Ich wüßte selber nicht, ob ich den gleichen Name würde, wie ihn einer in der näheren Verwandschaft hat.

Es sieht ja dann immer so aus, wie das Du Deiner Cousine nachgemCHT HAST:
Das Du den Namen schon vor der SS hattest interessiert dann keinen.

Ich hatte meinen Mädchennamen auch schon vor der SS und habe ihn in der Familie niemnaden gesagt. Erst jetzt, wo ich weiß das wirklich niemand vor mir ein baby bekommt.

LG
jana

Beitrag von isabellsmami 03.05.10 - 14:20 Uhr

also so viel haben wir nicht miteinander zu tun.. man würde sich höchstens 1 mal im jahr sehen aufm geb meiner großeltern.. die wohnen nämlich 2std.von hier weg.
ja wenns n junge wird hat es sich eh erledigt ;-)
also sie hat in der 16. ssw scon ein 99%iges outing bekommen.

Beitrag von mami71 03.05.10 - 14:31 Uhr

Hallo,
bei dieser Entfernung währe es mir dann egal.



LG

Beitrag von inoola 03.05.10 - 14:49 Uhr

hi,

ich würde den namen auch behalten!wenns euer wunsch name ist. es gibt ja auch mehr als eine leonie.

ich würde das allerdins der cousine frühstmöglich verklickern das ihr eure kleine wirklich hanna nennt. (wenns ein mädel ist) falls sie das für einen scherz gehalten hat.

lg inoo

Beitrag von nsd 03.05.10 - 15:46 Uhr

Hi!
Nimm doch deine Hanna. In meiner Schulzeit waren 3-4 Julias in einer Klasse. Irgendwann gehen die Wege auseinander und man sieht sich nur bei Familienfeiern. Also das finde ich kein Problem.

Beitrag von stef68 03.05.10 - 15:56 Uhr

Also ich würde auch sagen, wenn der Kontakt so selten ist, dann bleibt bei Hanna(h), wenn es ein Mädel wird (der Name gefällt mir persönlich übrigens mit nem "h" am Ende besser ;-) ). Wäre der Kontakt enger, hätte ich mir halt doch einen anderen Namen überlegt, aber so...

LG
Stef

Beitrag von jecca 03.05.10 - 16:55 Uhr

Hallo!
da ihr euch nur einmal im Jahr sehen werdet, finde ich es absolut nicht schlimm wenn ihr euch für den selben Namen entscheidet. Und Hanna ist WUNDERSCHÖN!!!;-):-p;-)

Lg Jecca mit Hanna und#ei

Beitrag von hannah.25 03.05.10 - 18:37 Uhr

hallo,

erst einmal habt iht tolle namen ausgesucht. find tim und hannah toll! :-)

und da du ja nicht viel mit deiner cousine zu tun hast, würde ich den namen auch nehmen. anders wäre es, wenn die kinder sich oft sehen.
aber da es nur einmal im jahr wäre, is es doch ok.
außerdem werden eurem kind noch einige menschen im leben begegnen, die einfach den gleichen namen haben.

ich wünsch euch alles gute und eine schöne schwangerschaft.

liebe grüße
hannah :-p

Beitrag von bienja 03.05.10 - 18:40 Uhr

ich würde mein kind definitiv nicht so nennen wenn sie ihre tochter schon so nennt!

würde mein kind niemals so nennen wie ein kind unmittelbar in der fam. heißt....

und wenn ihr nen 2. namen nehmt und da hanna wählt?! wäre ja auch ne idee

zb

Maya-Hannah
Celina-Hannah
Malina-Hannah
Zoè-Hannah

oder sowas....

lg

Beitrag von loobs 03.05.10 - 19:58 Uhr

Hi!
Ich würde den Namen dann nicht mehr nehmen...

Das müsst ihr natürlich wissen. Hannah gefällt mir sehr gut, aber ich würde dann vielleicht einfach Johanna oder so nehmen :)

lg, loobs